Sonntag, 04. Dezember 2016


Mitsubishi Outlander jetzt auch als Sondermodell Klassik Kollektion

(lifePR) (Rüsselsheim, ) .
- Sinnvoll abgestimmte Mehrausstattungen als Diesel oder Benziner
- Bis zu 7.500 Euro Kundenvorteil bei gleichzeitiger Steigerung der Restwerte
- 5 Jahre Herstellergarantie


Die Klassik Kollektion ist jetzt komplett. Nach den Baureihen Space Star und ASX erweitert Mitsubishi das Modellangebot der attraktiven Sondereditionen um das geräumige SUV Outlander. Wer sich für das neue Sondermodell entscheidet, das für ebenso sinnvolle wie überzeugende und restwertsteigernde Ausstattungsdetails steht, kann zwischen zwei Versionen wählen. Das Grundmodell der Outlander Klassik Kollektion ist mit einem 110 kW/150 PS starken Vierzylinderbenziner motorisiert, der die Vorderräder antreibt. Die Kraftübertragung erfolgt durch ein manuelles Fünfganggetriebe.

Der Outlander Klassik Kollektion rollt auf Leichtmetallfelgen im 18-Zoll-Format, die Außenspiegel lassen sich elektrisch anklappen oder beheizen, ihre Gehäuse sind ebenso wie die Türgriffe in Wagenfarbe lackiert. Den eleganten Auftritt des Outlander unterstützt die verchromte Zierleiste an der Fensterunterkante und der D-Säule, die serienmäßigen Nebelscheinwerfer verleihen ihm eine ausdrucksstarke Frontansicht.

Innen gehört die Radio-CD/MP3-Kombination mit ihrem 6,1 Zoll großen Touchscreen und einer Bluetooth Audioschnittstelle zum Ausstattungsstandard. Telefoniert wird ebenfalls über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, die High-Contrast Instrumentierung mit LCD-Farbdisplay bietet leichte und genaue Ablesbarkeit. Eine 2-Zonen-Klimaautomatik und Sitzheizungen vorne steigern den Reisekomfort, das Lenkrad und der Schalthebelknauf sind mit Leder verkleidet, die Türöffner verchromt. Den 550 (bis 1681) Liter großen Kofferraum überspannt eine Gepäckraumabdeckung, die serienmäßige Kofferraumbox sorgt für Ordnung und höhere Ladungssicherheit. Ein Regensensor und eine Rückfahrkamera komplettieren die sorgfältig zusammengestellte Mehrausstattung des Outlander Klassik Kollektion. Sein Aktionspreis liegt bei 19 990 Euro und entspricht dem des bisherigen Basismodells. Für den Kunden bedeutet dies ein Preisvorteil von 6000 Euro*1.

Noch ausgeprägter ist das Sparpotenzial beim zweiten Sondermodell, dem Outlander Klassik Kollektion+. Er kostet im Aktionszeitraum mit einem 2,2-Liter-Dieselmotor (110 kW/150 PS), Automatikgetriebe und Allradantrieb 29.990 Euro, seine noch umfangreichere Ausstattung, beschert dem Kunden einen Preisvorteil von 7500 Euro*2.

Zu erkennen ist der Outlander Klassik Kollektion+ an seiner Dachreling und den zweifarbigen, 18 Zoll großen Leichtmetallrädern. Der Unterfahrschutz vorne und hinten ist silberfarben, die Radhausverbreiterungen sind in Schwarz gehalten. Privacy Glass sowie markante LED-Rückleuchten gehören außerdem zum Erscheinungsbild des Outlander Sondermodells. Der Innenraum ist mit schwarzen Lederbezügen ausgestattet, der Fahrersitz lässt sich elektrisch einstellen. Zum Ausstattungsstandard gehören weiterhin das Mitsubishi Multi Communication System (MMCS) mit Navigationsfunktion und Rückfahrkamera sowie das schlüssellose Smart-Key-System.

Wie alle Fahrzeuge von Mitsubishi kommt der Outlander Kunde auch bei den Sondermodellen in den Genuss der 5-Jahre-Herstellergarantie. Die Klassik Kollektion Modelle sind ab sofort bestellbar und kommen Ende März zu den Händlern.

*1 Gesamt-Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UPE) der MMD Automobile GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Outlander Serienmodell in Höhe von 3.000 EUR sowie Aktionsprämie von 3.000 EUR bei teilnehmenden Mitsubishi Handelspartnern, gültig bis 30.04.2015.

*2 Gesamt-Preisvorteil gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung (UPE) der MMD Automobile GmbH für ein vergleichbar ausgestattetes Outlander Serienmodell in Höhe von 4.500 EUR sowie Aktionsprämie von 3.000 EUR bei teilnehmenden Mitsubishi Handelspartnern, gültig bis 30.04.2015.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

MMD Automobile GmbH

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion elf Mal die Rallye Paris Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Plug-in Hybrid Outlander ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer