Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 62581

Microsoft: Neuer Produkt Manager für Business Intelligence

Alexander Klaus verantwortet strategische und bereichsübergreifende Positionierung des Business Intelligence Angebots

(lifePR) (Unterschleißheim, ) Alexander Klaus (46) ist ab sofort bei Microsoft Deutschland als Produkt Manager für Business Intelligence tätig. In dieser neu geschaffenen Position ist er verantwortlich für die strategische und bereichsübergreifende Positionierung des Microsoft Business Intelligence Angebots. Sein Aufgabengebiet umfasst auch die erfolgreiche Vermarktung des Performance Point Server am deutschen Markt über direkte und indirekte Vertriebskanäle. Er berichtet an Christian Mehrtens, Direktor Business Group Information Worker.

Alexander Klaus war vor seinem Eintritt bei Microsoft in unterschiedlichen Marketing Management-Positionen bei Business Objects tätig, zuletzt als Director Field Marketing Communications EMEA. Bereits zuvor sammelte er neun Jahre lang Berufserfahrung in leitenden Positionen im Bereich Marketing und Customer Relationship Management bei verschiedenen Unternehmen wie Crystal Decisions, McCann-Erickson, update.com, Gentia Software und Hyperion Solutions. Somit bringt Alexander Klaus umfangreiche Erfahrung sowie fundiertes Know-how in die Vermarktung von Business Intelligence- und Performance Management-Lösungen bei Microsoft ein. Er ist Absolvent der Fachhochschule Frankfurt am Main in Business Management mit Spezialisierung auf Marketing und Finanzwesen.
Diese Pressemitteilung posten:

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 60,42 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2008; 30. Juni). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2008 betrug 22,49 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Microsoft Information Worker
Der Bereich Information Worker bietet mit dem 2007 Microsoft Office System eine optimale Produktivitäts-, Informations- und Kommunikations-Plattform. Anwender erstellen damit professionelle Dokumente, managen Aufgaben und arbeiten mit anderen Nutzern im Büro und über unterschiedliche Standorte weltweit zusammen. Acht verschiedene Editionen sind jeweils auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Zielgruppen in großen, mittleren und kleinen Unternehmen sowie für den privaten Gebrauch zugeschnitten. Das 2007 Microsoft Office System besteht aus einer Vielzahl nahtlos integrierter Einzelanwendungen, darunter Desktop-Produkte wie Microsoft Office Word 2007, Microsoft Office Excel 2007, Microsoft Office PowerPoint 2007 oder Microsoft Office Outlook 2007. Ergänzt wird dieses Angebot durch Server-Software wie Microsoft Office SharePoint Server 2007, Microsoft Office Communications Server 2007, Microsoft Office Forms Server 2007 oder Microsoft Office Project Server 2007.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer