Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154720

Professionelle Rennfahrertrainings für Motorradfahrer: MICHELIN Power Days 2010

Race-Atmosphäre pur auf renommierten Strecken in Deutschland, Frankreich und Ungarn

(lifePR) (Karlsruhe, ) Mit den "MICHELIN Power Days 2010" bietet der weltweit agierende Reifenhersteller auch in diesem Jahr exklusive Fahrtrainings auf Top-Rennstrecken. Unter der Anleitung professioneller Instruktoren können sportlich ambitionierte Motorradfahrer und -fahrerinnen an ihrer Kurventechnik und den persönlichen Rundenzeiten feilen. Von Anfang Mai bis Ende August 2010 veranstaltet Michelin die Trainings auf Racetracks in Deutschland, Frankreich und Ungarn.

Vorstellung des Supersportreifens MICHELIN Power Pure

Mit den MICHELIN Power Days bietet der Reifenhersteller seinen Kunden die Möglichkeit, unter sachkundiger Anleitung das Leistungspotenzial des neuen Supersportreifens MICHELIN Power Pure auf einer abgesperrten Rennstrecke zu testen. Der Pneu ist derzeit einer der leichtesten Motorradreifen mit "2CT-Technologie" (engl.: Two Compound Technology = zwei unterschiedliche Gummimischungen auf der Lauffläche) auf dem Markt. Gefahren wird in verschiedenen Trainingsgruppen - vom Motorradsportanfänger bis zum erfahrenen Hobby-Racer. Die Teilnahmegebühren betragen je nach Strecke zwischen 369 und 670 Euro und beinhalten einen kompletten Satz Premium-Motorradreifen von MICHELIN.

Termine 2010:

23.-25. April 2010 Magny-Cours
4.-5. Mai 2010 Nürburgring (www.mo-web.de)
13. Mai 2010 Pannonia-Ring (www.stardesignracing.com)
6. Juli 2010 Pannonia-Ring (www.berger-motorsport.com)
27. Juli 2010 Anneau du Rhin (www.valentinos.ch)
Diese Pressemitteilung posten:

Michelin Reiseverlag - Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Michelin ist einer der größten Reifenhersteller der Welt. Das 1891 von den Brüdern André und Edouard Michelin gegründete Unternehmen erwirtschaftete 2009 mit rund 103.000 Beschäftigten einen Umsatz von 14,807 Milliarden Euro und hat weltweit einen Marktanteil von 17,2 Prozent. In 68 Werken in 19 Ländern rund um den Globus entstehen jährlich etwa 150 Millionen Reifen. Darüber hinaus entwickelt und produziert Michelin als Zulieferer namhafter Automobilhersteller Systemkomponenten im Bereich Fahrwerke sowie Reifendruck-Kontrollsysteme. Das Portfolio des nach wie vor weitgehend in Familienbesitz befindlichen Konzerns umfasst insgesamt etwa 21.000 Produkte und Services, die der Mobilität und Sicherheit dienen. Dazu zählen auch Online-Routenplaner sowie die berühmten Reiseführer und Straßenkarten. Die MICHELIN Lifestyle Kollektion ergänzt das umfangreiche Portfolio um nützliche und ansprechende Accessoires rund um die Mobilität.

In Deutschland ist Michelin bereits seit über 100 Jahren vertreten. Heute sind die Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA mit einer Jahresproduktion von 17,3 Millionen Reifen und insgesamt rund 7.850 Arbeitsplätzen einer der größten Reifenhersteller in Deutschland. An den Standorten Karlsruhe, Bad Kreuznach, Homburg, Bamberg und Trier sind etwa 4.850 Mitarbeiter in der Produktion, dem Vertrieb und der Logistik beschäftigt. Dazu kommen rund 3.000 Mitarbeiter bei Tochterunternehmen, wie beispielsweise dem Reifen-Räder-Spezialisten EUROMASTER und dem Runderneuerungsbetrieb LAURENT REIFEN GmbH.

Wegbeschreibung

Über die A 5, Abfahrt "Karlsruhe-Mitte". Folgen Sie der B 10, die als Südtangente um den Karlsruher Stadtkern herumführt. Auf der B 10 passieren Sie zwei Unterführungen. Etwa 2,7 Kilometer nach der zweiten, längeren Unterführung nehmen Sie die Ausfahrt B 36 Rastatt/Daxlanden. Halten Sie sich ganz links und biegen Sie an der Ampel links auf die B 36 ab. Sie überqueren eine Brücke und nach etwa 600 Metern liegt auf der rechten Seite die Werkspforte der Michelin Reifenwerke KGaA.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer