Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154760

Michelin previews the Bib Gourmand selection for 2010

(lifePR) (Paris, ) One month before the publication of the MICHELIN guide France 2010, Michelin is releasing Les Bonnes Petites Tables du guide MICHELIN France 2010, which profiles all the restaurants in the new edition of the guide that have been awarded the Bib Gourmand label.

The Bib Gourmand distinction directs readers to the best affordably priced restaurants in the MICHELIN guide selection, chosen by the inspectors for their excellent value for money.

Les Bonnes Petites Tables du guide MICHELIN France 2010 contains all the Bib Gourmand restaurants included in the MICHELIN guide France 2010 (see the selection on the following pages). Regardless of the style of cooking or atmosphere they're looking for, readers will find the restaurant that is perfectly suited to their desires or to the occasion. The 555 restaurants, including 105 new entries, offer three-course menus for less than €29 euros on weekdays and €33 euros on weekends outside the Paris area and less than €35 euros in Paris.

Symbolized in the MICHELIN guide by , the Bib Gourmand label was introduced in 1997. These restaurants are very popular with readers, especially during the current recession, since value for money has become an important selection criterion for people dining out. To publicize these restaurants and others in the guide, Michelin is organizing a special springtime event in France, Le Printemps du guide MICHELIN. From March 21 to June 21, more than 1,000 restaurants in the MICHELIN guide, covering all categories, will offer special deals for the guide's readers. These include specially priced menus, gourmet workshops and discounts on fixed-price menus and à la carte dishes.

Les Bonnes Petites Tables du guide MICHELIN France 2010 features a lively, contemporary layout, with two restaurants per page, detailed comments and photos that capture the atmosphere. Restaurants are organized by region, with cities listed in alphabetical order within each region. Each description presents the style of cooking, typical dishes and décor, as well as a wealth of practical information so that readers can find the restaurant that best suits their tastes and needs.

For more than a century, the MICHELIN guide collection has made traveling easier by providing a selection of the best restaurants, hotels and guesthouses throughout Europe. Today, the 25 guides in the collection cover 23 countries on three continents and include more than 45,000 addresses around the world.

Michelin also publishes Escapades en Chambres d'hôtes, a guide to the 330 most beautiful guesthouses included in the MICHELIN guide France. Whether in town or country, at the seaside or in the mountains, all guesthouses have been chosen for their charm, setting and refined decoration. Each is allotted a full page in the guide with a long description and photographs. There are also suggestions for things to do in the area - from sightseeing to sports - and in all kinds of weather. An insert and regional maps showing the location of each guesthouse provide readers with all the useful information they need for their stay. With 122 rooms - more than one-third of the selection - priced at €100 euros maximum, the guide has something for all readers, regardless of their budget.

Les Bonnes Petites Tables du guide MICHELIN France 2010, in French, goes on sale on February 1 for €15.90 euros.
Escapades en Chambres d'hôtes, in French, goes on sale on February 1 for €20 euros.
Diese Pressemitteilung posten:

Michelin Reiseverlag - Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Vor 100 Jahren erschien die erste Ausgabe des MICHELIN-Führers Deutschland, damals noch zusammen mit den Reisetipps für die Schweiz. Heute umfasst der renommierte Hotel- und Gastronomieführer 26 Bände, die insgesamt 23 Länder und Metropolen abdecken. Der französische "Guide Vert" wird im Lauf des Jahres 2010 aus insgesamt 129 Bänden bestehen. Damit deckt der Grüne Reiseführer in seiner Heimat annähernd 40 Länder rund um den Globus ab.

Reiseliteratur von Michelin hat eine lange Tradition: 1908 gründete André Michelin sein Pariser "Routenplanungsbüro" und machte das automobile Reisen in Frankreich sicherer und komfortabler. Bereits 1910, kurz nachdem man in Frankreich beschlossen hatte, Straßen zu nummerieren, brachte Michelin die erste Straßenkarte heraus. Seit mehr als 100 Jahren trägt das Unternehmen nicht nur mit Reifen aktiv zur Mobilität der Menschen bei: Der Name Michelin steht synonym für Straßenkarten und Reiseführer, die nicht nur besonders informativ, sondern auch sehr leicht zu handhaben sind. Seit den Pioniertagen der französischen Automobilität hat sich Michelin zu einer europäischen Marke für Reiseliteratur entwickelt.

Michelin ist einer der größten Reifenhersteller der Welt. Das 1891 von den Brüdern André und Edouard Michelin gegründete Unternehmen erwirtschaftete 2009 mit rund 103.000 Beschäftigten einen Umsatz von 14,807 Milliarden Euro und hat weltweit einen Marktanteil von 17,2 Prozent. In 68 Werken in 19 Ländern rund um den Globus entstehen jährlich etwa 150 Millionen Reifen. Darüber hinaus entwickelt und produziert Michelin als Zulieferer namhafter Automobilhersteller Systemkomponenten im Bereich Fahrwerke sowie Reifendruck-Kontrollsysteme. Das Portfolio des nach wie vor weitgehend in Familienbesitz befindlichen Konzerns umfasst insgesamt etwa 21.000 Produkte und Services, die der Mobilität und Sicherheit dienen. Dazu zählen auch Online-Routenplaner sowie die berühmten Reiseführer und Straßenkarten. Die MICHELIN Lifestyle Kollektion ergänzt das umfangreiche Portfolio um nützliche und ansprechende Accessoires rund um die Mobilität.

Wegbeschreibung

Über die A 5, Abfahrt "Karlsruhe-Mitte". Folgen Sie der B 10, die als Südtangente um den Karlsruher Stadtkern herumführt. Auf der B 10 passieren Sie zwei Unterführungen. Etwa 2,7 Kilometer nach der zweiten, längeren Unterführung nehmen Sie die Ausfahrt B 36 Rastatt/Daxlanden. Halten Sie sich ganz links und biegen Sie an der Ampel links auf die B 36 ab. Sie überqueren eine Brücke und nach etwa 600 Metern liegt auf der rechten Seite die Werkspforte der Michelin Reifenwerke KGaA.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer