Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156203

Der neue MICHELIN City Grip für Motorroller: Viel Sicherheit dank neuartiger Lamellentechnologie

Testurteil des Fachmagazins "Scooter & Sport": ein empfehlenswerter Reifen für das ganze Jahr

(lifePR) (Karlsruhe, ) Mit dem neuen MICHELIN City Grip bringt der französische Reifenhersteller einen Ganzjahresreifen für hubraumstarke Motorroller ab 125 Kubikzentimetern auf den Markt. Der Scooter-Pneu sorgt mit dem neuartigen PST-Lamellenprofil (Progressive Sipe Technology) für beruhigende Sicherheitsreserven - auch auf nasser Fahrbahn und bei kalter Witterung. Hintergrund: Die Lamellen des Pneus reichen bis auf den Profilgrund und können so den Wasserfilm bis zum Erreichen der Verschleißgrenze wirksam durchbrechen. Auf der Reifenschulter verfügt das Profil des City Grip über eine besonders hohe Anzahl aktiver Lamellen. Effekt: Der Pneu reduziert das Risiko, in Schräglage auf nassem Kopfsteinpflaster oder Fahrbahnmarkierungen auszurutschen. Zahlreiche namhafte Rollerhersteller setzen in der Erstausrüstung bereits auf den neuen MICHELIN Reifen, der zum Marktstart schon über 35 Herstellerfreigaben verfügt.

Großes Lob vom Fachmagazin "Scooter & Sport"

Die Fachzeitschrift "Scooter & Sport" hat den neuen MICHELIN Reifen auf Herz und Nieren getestet (Heft 2/2010). Das Urteil der Motorroller-Experten: "Nach gut 1.000 Testkilometern mit dem MICHELIN City Grip bleiben keine Wünsche offen." Darüber hinaus lobten die Tester die extrem gute Haftung, das präzise Handling, den guten Geradeauslauf, die Bremsstabilität und den hohen Komfort auf Kopfsteinpflaster.

Den MICHELIN City Grip gibt es ab sofort in 25 Reifendimensionen (Vorder- und Hinterräder) von 12 bis 16 Zoll, auch für Großradroller wie beispielsweise den Honda SH 125.
Diese Pressemitteilung posten:

Michelin Reiseverlag - Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Michelin ist einer der größten Reifenhersteller der Welt. Das 1891 von den Brüdern André und Edouard Michelin gegründete Unternehmen erwirtschaftete 2009 mit rund 103.000 Beschäftigten einen Umsatz von 14,807 Milliarden Euro und hat weltweit einen Marktanteil von 17,2 Prozent. In 68 Werken in 19 Ländern rund um den Globus entstehen jährlich etwa 150 Millionen Reifen. Darüber hinaus entwickelt und produziert Michelin als Zulieferer namhafter Automobilhersteller Systemkomponenten im Bereich Fahrwerke sowie Reifendruck-Kontrollsysteme. Das Portfolio des nach wie vor weitgehend in Familienbesitz befindlichen Konzerns umfasst insgesamt etwa 21.000 Produkte und Services, die der Mobilität und Sicherheit dienen. Dazu zählen auch Online-Routenplaner sowie die berühmten Reiseführer und Straßenkarten. Die MICHELIN Lifestyle Kollektion ergänzt das umfangreiche Portfolio um nützliche und ansprechende Accessoires rund um die Mobilität.

In Deutschland ist Michelin bereits seit über 100 Jahren vertreten. Heute sind die Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA mit einer Jahresproduktion von 17,3 Millionen Reifen und insgesamt rund 7.850 Arbeitsplätzen einer der größten Reifenhersteller in Deutschland. An den Standorten Karlsruhe, Bad Kreuznach, Homburg, Bamberg und Trier sind etwa 4.850 Mitarbeiter in der Produktion, dem Vertrieb und der Logistik beschäftigt. Dazu kommen rund 3.000 Mitarbeiter bei Tochterunternehmen, wie beispielsweise dem Reifen-Räder-Spezialisten EUROMASTER und dem Runderneuerungsbetrieb LAURENT REIFEN GmbH.

Wegbeschreibung

Über die A 5, Abfahrt "Karlsruhe-Mitte". Folgen Sie der B 10, die als Südtangente um den Karlsruher Stadtkern herumführt. Auf der B 10 passieren Sie zwei Unterführungen. Etwa 2,7 Kilometer nach der zweiten, längeren Unterführung nehmen Sie die Ausfahrt B 36 Rastatt/Daxlanden. Halten Sie sich ganz links und biegen Sie an der Ampel links auf die B 36 ab. Sie überqueren eine Brücke und nach etwa 600 Metern liegt auf der rechten Seite die Werkspforte der Michelin Reifenwerke KGaA.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer