Samstag, 01. Oktober 2016


Gepanzerte Einheit im SEA LIFE Hannover: Michael Thürnau zu Gast in der Sonderausstellung „Abenteuer Schildkröte“

Was können wir von den Schildkröten in unserer hektischen Zeit lernen? Ganz einfach: Wer es gemächlich angehen lässt, lebt länger / Mit der Frühlingssonne ist auch die Sonderausstellung "Abenteuer Schildkröte" in das Großaquarium eingezogen

(lifePR) (Hannover, ) Gepanzert, gemächlich, gefährlich! In der neuen Sonderausstellung "Abenteuer Schildkröte" geht es aufregend zu, denn die Geschichte von Schildkröten ist Millionen von Jahren alt. Lange bevor sich die Leine den Weg durch das Land suchte, schwammen die sympathischen Reptilien mit der harten Schale durch die Weltmeere, genau genommen seit über 220 Millionen Jahren. Sie sahen schon die Saurier kommen und gehen und können ab sofort selbst im SEA LIFE Hannover bewundert werden.

"Wir wollen den verschiedenen Schildkrötenarten nicht nur einen idealen neuen Unterschlupf bieten. Viele interaktive Elemente sollen die Besucher außerdem über die Lebensweise der Tiere informieren", so Anika Kirchner, Pressesprecherin des SEA LIFE Hannover. SEA LIFE lädt seine Besucher dazu ein, die Luft anzuhalten und mit den Schildkröten abzutauchen. In zahlreichen interaktiven Spielen können sie nicht nur etwas lernen, sondern auch anfassen und mitmachen.

So auch Michael Thürnau, der die Patenschaft für die Chinesische Weichschildkröte übernommen hat. Er taufte die Schildkröten Dame mit dem weichen Panzer auf den Namen XXX. Unterstützung erhielt Michael Thürnau von den Kindern der KITA St. Thomas. Sie durften unter anderem auch als Erste erleben, wie es sich anfühlt, wenn eine Putzergarnele in dem ganz neuen Berührungsbecken die Finger der Kinder reinigt.

Mit dabei in dem neuen Ausstellungsbereich ist nicht nur die gefräßige Chinesische Weichschildkröte, die einen Großteil ihres Urins durch den Mund absondert, auch die besondere Schlangenhalsschildkröte und die Falsche Landkartenschildkröte.

Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte die Panzerwochen im SEA LIFE Hannover vom 25. März bis zum 12. April besuchen. Zu erleben gibt es viele aufregende Aktionen rund um das Thema Schildkröten, wie eine spannende Schildkröteneiersuche eine Schildkrötenfütterung und einen großen T-Shirt Malwettbewerb. Das SEA LIFE Hannover ist täglich ab 10 Uhr geöffnet und zeigt über 2.500 Tiere in 27 naturgetreu gestalteten Becken.

Infokasten:

Im SEA LIFE Hannover kostet der Eintritt für Erwachsene 16,95 Euro pro Person und für Kinder 13,50 Euro. Alle Unterwasserwelten haben täglich mindestens von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sowie Details zu Preisen und Öffnungszeiten gibt es auf https://www.visitsealife.com/... oder auf facebook unter www.facebook.de/....
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Weltweit gibt es derzeit 45 SEA LIFE Aquarien, alleine in Deutschland finden sich acht Standorte in Timmendorfer Strand, Hannover, Speyer, Konstanz, Oberhausen, Königswinter, München und in der Hauptstadt Berlin. Jedes dieser Aquarien umfasst zwischen 30 und 50 liebevoll gestaltete Becken, die vom hüfthohen Rochenbecken bis zum säulenartigen Standaquarium mit Mikroskop-Effekt sehr unterschiedlich sind. Die Besucher erhalten abwechslungsreiche, spannende und auf diese Weise nie da gewesene Einblicke in die Welt unter Wasser. Das absolute Highlight dabei ist ein gläserner Tunnel mitten durch das größte Becken, auch Ozeanbecken genannt. Den Besuchern wird ein spektakuläres visuelles Erlebnis geboten: Sie bekommen einen Rundumblick auf Haie, Rochen und Meeresschildkröten. Die Ozeanbecken enthalten je SEA LIFE Aquarium bis zu 1,5 Millionen Liter tropisches Wasser. An Berührungsbecken erfahren kleine und große Entdecker, wie sich Seesterne und Anemonen anfühlen und Besucherbetreuer erklären ausführlich die Eigenheiten der kleinen Meeresbewohner und nehmen die Scheu vor den unbekannten Lebewesen. Neben den SEA LIFE Aquarien gehören auch andere bekannte Marken, wie LEGOLAND, Madame Tussauds, The London Eye, Dungeons, Heide Park Resort und viele mehr zur Familie der Merlin Entertainments Group. Als Europas größter Betreiber von Freizeitattraktionen belegt Merlin Entertainments weltweit Platz 2. Das Kerngeschäft der englischen Holding sind 105 In- und Outdoor-Attraktionen, 11 Hotels und 3 Feriendörfer. Ca. 25.000 Mitarbeiter sind in 23 Ländern in Europa, Asien, den USA und Australien im Einsatz, um den knapp 60 Millionen Besuchern einzigartige Erlebnisse zu bereiten.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer