Sonntag, 02. Oktober 2016


Meckatzer Löwenbräu feiert 110 Jahre Weiss-Gold Markenschutz mit ihrem FANCLUB: Die neue Miss Meckatzer kommt aus Kressbronn

(lifePR) (Meckatz, ) Anlässlich des 110-jährigen Markenschutzes der beliebtesten Allgäuer Biermarke Meckatzer Weiss-Gold pilgerten am vergangenen Wochenende rund 1.200 Fans ins Festzelt nach Meckatz. Höhepunkt des FANCLUB-Festes war die Wahl der neuen Miss Meckatzer, die ab sofort die Familienbrauerei bei offiziellen Anlässen repräsentiert.

Den ganzen Nachmittag über stellten sich vier Miss-Kandidatinnen verschiedenen Prüfungen. Am Ende setzte sich die 20-jährige Laura Osswald aus Kressbronn durch. Laura studiert Hotel- und Gastronomie-Management und ist bekennender Meckatzer-Fan. Sie überzeugte die Jury durch ihr Wissen bei der Bierverkostung (alle 3 verkosteten Biere wurden blind richtig zugeordnet und beschrieben) und beantwortete alle Fragen zur Brauerei. Laura Osswald wird das Amt für die nächsten zwei Jahre innehaben und die Brauerei auf Veranstaltungen, wie Messen oder Festen repräsentieren. Der erste Einsatz wird voraussichtlich beim Eglofser Feuerzauber am 1. Mai sein.

1.200 Fanclub Mitglieder aus ganz Deutschland feiern Jubiläum

Ihre Treue stellten die Meckatzer Fans am Samstag wieder eindrucksvoll unter Beweis: Zum Fest hin konnte die Brauerei rund 450 Neuanmeldungen in den Club verzeichnen, bei dem es zum Preis von 17,38 € ein umfangreiches Leistungspaket gibt (jährlich ein neues Club-Shirt, Biermärkchen und viele weitere Vorteile). Zum FANCLUB-Fest selbst pil-erten am Samstag dann rund 1.200 Mitglieder - überwiegend aus der Bodenseeregion, Oberschwaben und dem Allgäu. "Aber sogar FANCLUB-Mitglieder aus Stuttgart haben sich die Zeit genommen und einen Bus organisiert, mit dem sie extra fürs Fest heute angereist sind", erzählt Michael Weiß, Geschäftsführer der Meckatzer Löwenbräu. "Das zeugt davon, dass sich zunehmend auch außerhalb unserer Heimat Menschen mit unseren Werten und unserer Philosophie identifizieren - ich bin begeistert." So begrüßte Brauereichef Michael Weiß weitere Fans aus Liechtenstein, Vorarlberg, Mainz, Braunschweig und Berlin - Fanclub-Mitglied André Röskamp aus Bremen hatte dann die Ehre, als einer der am weitesten angereisten Fans in der Jury zur Misswahl mitzumachen.

Lustiger Spieleparcours rund um das Meckatzer Weiss-Gold

Während des Tages hatten die Fans die Möglichkeit bei einem Spiele-Parcours mitzumachen. Hier wurde nicht nur Wissen rund um die Braue-rei abgefragt und die Bier-Sensorik der Gäste bei einer Verkostung geprüft, sondern auch Geschicklichkeitsstationen wurden absolviert. Als Hauptgewinnerinnen wurden von Hopfenkönigin Jutta Häfele Beate Petsch und Helene Vetter aus Kempten gezogen - sie gewannen einen Einkehrgutschein im Wert von 100 €.

Das Resumée: Meckatzer feiert wieder jedes Jahr

Brauereichef Michael Weiß war vom Ablauf des Festes begeistert: "Toll, wie bei uns hier in der Brauerei ein Rad ins andere greift: Das Fest wurde allein und selbstverantwortlich von den Mitarbeitern für unsere Fans or-ganisiert. Ich fand es auch schön zu sehen, wie Jung und Alt zusammen kamen - Bier verbindet eben Generationen!" ... und weil es so schön war, verkündet Michael Weiß dann zum Abschied auf der Bühne, dass es das Fan-Fest ab sofort wieder jedes Jahr gibt. Es folgte der donnernde Applaus der Fangemeinde, die im Anschluss wieder friedlich mit Bus und Bahn nach Hause fuhr.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer