Donnerstag, 24. April 2014


An der CAM 2012 führt in Düsseldorf kein Weg vorbei

Die europäische Fachmesse für komplementäre und alternative Medizin lädt Ärzte für Naturheilverfahren und Heilpraktiker zu einem Dialog ein

(lifePR) (Düsseldorf, ) Am 21. April ist es wieder so weit. Rund 200 Aussteller werden sich wieder über 2500 Ärzten für Naturheilverfahren und Heilpraktikern präsentieren. Geboten wird ein breiter Querschnitt der Branche. Produkte und Dienstleistungen, die auf die Bedürfnisse der Besucher zugeschnitten sind. Alle wichtigen Anbieter von Akupunktur über Labordiagnostik, von Medizintechnik, Nahrungsergänzung über Pharmazie bis hin zu Praxisbedarf finden die Besucher auf der CAM 2012. Damit hat sich die CAM zur kleinen Medica entwickelt und unterstreicht damit einmal mehr die Bedeutung der Stadt Düsseldorf als zentrale Informations- und Kommunikationsplattform für Mediziner und Therapeuten. Zeitgleich zur Messe finden auf dem Düsseldorfer Messegelände eine Vielzahl attraktiver Fachkongresse statt, so der Deutsche Heilpraktikertag, seit fast 30 Jahren der führende Heilpraktiker-Kongress der Kooperation Deutscher Heilpraktiker Verbände. Oder der Deutsche Präventologen-Kongress, der bei seiner 11. Jahresveranstaltung unter dem Motto "Lebensfreude stärkt Gesundheit" steht. Seinen 5. FAKOM-Kongress führt in Düsseldorf die Fachgesellschaft für Komplexhomöopathie durch und außerdem gibt es noch zwei Ärzte-Kongresse auf dem Messegelände im Angebot. Den CIM-Kongress, den deutschen Kongress für komplementäre und integrative Medizin, und die Düsseldorfer Allergietage. Insgesamt stehen über 100 Referenten in Düsseldorf Rede und Antwort. Dem Besucher eröffnen sich zum Teil völlig neue Perspektiven, dies gilt für den traditionellen Teil der Therapien genauso wie für innovative Therapieansätze.

Dazu Torsten Fuhrberg, Geschäftsführer der Messegesellschaft MCO GmbH: "Keiner kann Garantien für die Zukunft geben. Wer sich aber auf der CAM und den zeitgleich stattfinden Fachkongressen informiert, der ist hervorragend gerüstet". Was die einzelnen Aussteller auf der Messe bieten, das hat eine aktuelle Befragung ausgewählter Aussteller ergeben.

Als Markenbotschafterin der DHU Deutsche Homöopathie-Union löste die bekannte Schauspielerin Ursula Karven bei den DHU Schüßler Salzen eine Welle der Aufmerksamkeit aus. Vor gut einem Jahrzehnt war die Schüßler-Therapie in Deutschland noch nahezu unbekannt. Erst die Deutsche Homöopathie-Union hat es mit einem Mix aus Information und einem breiten Sortiment ermöglicht, dass Schüßler Salze heute von Millionen Menschen angewendet werden. Jetzt gibt Ursula Karven den Schüßler Salzen einen neuen Impuls. Auch die gestiegene Teilnehmerzahl bei entsprechenden Vorträgen unterstreicht diese Entwicklung eindrucksvoll. Mehr Informationen über das gesamte Produktprogramm erhalten Besucher am DHU-Messestand.

"Heilen, ergänzen, lindern und pflegen", so lautet der ganzheitliche Leitgedanke der Orthim KG. Neben Schüßler Salzen entwickelt, fertigt und vertreibt Ulrich Pflüger, Inhaber der Orthim KG, homöopathische Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel und mineralische Körperpflegeprodukte. Im Jahre 2012 hat Orthim drei verschiedene homöopathische Kombinationsarzneimittel entwickelt und als Globuli mit dem Namen Derma-orthim, Tusso-orthim und Seda-orthim auf den Markt gebracht. Diese drei neuen und sanften Mittel sind für die Anwendung ab 6 Monate zugelassen. Therapiert werden Hauterkrankungen, wie Schuppenflechte und Neurodermitis, Atemwegserkrankungen, wie Asthma und Allergien, aber auch nervöse Unruhe.

Schwerpunkte der meta Fackler Arzneimittel GmbH auf der CAM 2012 sind ebenfalls homöopathische Komplexmittel mit Nosoden, metallischen, pflanzlichen und tierischen Bestandteilen. Vor allem das firmenspezifische Entgiftungsschema mittels Mesenchym-Reaktivierung ist im Rahmen der allgemeinen Frühlingsentgiftungskur, der Amalganausleitung oder der Therapie der Spätborreliose (Post-Lyme-Disease-Syndrom) für die naturheilkundlich ausgerichteten Therapeuten interessant. Informationen und Behandlungsvorschläge erhalten die Besucher am Stand F9 im Foyer.

"Von Natur aus wirksam", mit diesem Claim beschreibt Hevert-Arzneimittel das breite Produktportfolio eines der weltweit führenden Hersteller von homöopathischen und pflanzlichen Arzneimitteln. Eine große Anzahl der Rezepturen, die Hevert-Arzneimitteln zugrunde liegen, ist in Zusammenarbeit mit Schülern des berühmten Pastors Emanuel Felke, einem Wegbereiter der Naturheilkunde und Mitbegründer der Komplexmittel-Homöopathie, geschaffen worden. Felke praktizierte lange Jahre in Bad Sobernheim, unweit des heutigen Firmensitzes. Eva Schmell von Hevert: "Mit über 100 Arzneimitteln verfügt das Unternehmen über ein breites Produktportfolio, welches nahezu alle Therapiebereiche abdeckt. Unsere Schwerpunkte jedoch liegen in den Bereichen Psyche und Schlaf, Erkältung und Vitaminmangel".

Mit Staufen-Pharma stellt ein weiterer bedeutender Hersteller der Komplementärmedizin auf der CAM 2012 in Düsseldorf aus. Die "Homöopathische Central Offizin" von 1865 zählte zu den Keimzellen der Homöopathie in Baden Württemberg. Nachfolgend etablierte der Apotheker Müller 1921 aus dem Göppinger Unternehmen die "Chemisch-Pharmazeutische Fabrik Müller", aus der sich 1958 Staufen-Pharma entwickelte. Mehr über die handverschüttelten Homoöpathika und das gesamte Produktsortiment erfahren Sie auf der Messe oder unter www. Staufen-Pharma.de.

Das Angebot von PEKANA umfasst ein vollständiges Arzneimittelprogramm für nahezu alle Krankheiten. Verena Fuchs von PEKANA: "Wir bieten für alle diese Krankheiten das passende indikationsbezogene Komplexmittel. Um eine beständige Arzneimittelqualität und eine hohe Produktsicherheit zu erreichen, basiert die Herstellung auf international anerkannten Qualitätsstandards wie GMP, FDA und AEO F. Neben der individuellen Zusammensetzung der PEKANA Arzneimittel stellt das von Dr. Peter Beyersdorff entwickelte spagyrische Herstellungsverfahren ein Alleinstellungsmerkmal dar. Die Landesregierung in Baden Württemberg hat das Spagyrik-Verfahren deshalb auch als eine beispielhafte Leistung mit dem Innovationspreis ausgezeichnet."

Mit der Firma Biologische Heilmittel Heel GmbH stellt in diesem Jahr wieder ein Traditionsausteller auf der CAM 2012 aus. Heel ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das als Weltmarktführer auf der Basis natürlicher Wirkstoffe Arzneimittel entwickelt, produziert und vertreibt. Bei homöopathischen Kombinationspräparaten ist das Unternehmen zugleich Pionier bei der wissenschaftlichen Erforschung natürlicher Medizin. Das 1936 von Dr. Hans-Heinrich Reckeweg gegründete Unternehmen treibt heute in Kooperation mit wissenschaftlichen Instituten das Konzept der Integrativen Medizin voran und baut so die Brücke zwischen Schulmedizin und Homöopathie, mit dem Ziel, die Patientenversorgung und Gesundheit zu verbessern. Heel-Arzneimittel sind heute in über 50 Ländern über eigene Tochterunternehmen und Vertriebspartner erhältlich.

Der Aussteller SPAGYROS ist ein junges, innovatives Unternehmen mit dem Hauptsitz in der Schweiz und deutscher Niederlassung in Rottweil. Seit 25 Jahren prägen höchste Ansprüche an Fachwissen, Qualität, Engagement, Kompetenz und Sorgfalt bei der Herstellung von Hand gefertigter homöopathischer und spagyrischer Naturheilmittel das Unternehmen. Sämtliche spagyrische und homöopathische Produkte werden in der Schweiz nach Hahnemann und Zimpel produziert. SPAGYROS setzt Pflanzen aus Wildsammlung, biologischem oder eigenem Anbau ein, welche von Hand verarbeitet werden. In der Homöopathie spielt neben der Herstellung qualitativ hochstehender Arzneimittel deren richtige Einnahme eine wichtige Rolle. Um die Dosierung einfacher und sicherer zu machen, stehen mit Easy-click und Multi-click zwei innovative Systeme zur Globuli-Dosierung zur Verfügung. Eine ausführliche Beratung über die Produkte gibt es für alle Besucher auf dem Messestand der Firma SPAGYROS, Nr. C8.

Therapeuten verfolgen das Ziel, ihre Patienten nach neuester wissenschaftlicher Erkenntnis optimal zu versorgen. Dabei begrenzt das starre Angebot an Fertigarzneimitteln häufig die Möglichkeiten einer individuellen Therapie. Aktuelle Forschungsergebnisse werden industriell entweder nur sehr langsam oder aufgrund zu kleiner Patientenkollektive vielleicht gar nicht umgesetzt. Die Arnika Apotheke München spezialisiert sich seit einigen Jahren auf die Herstellung von Individualrezepturen, um Therapeuten die Durchführung neuartiger und nicht alltäglicher Therapiekonzepte nach ihren eigenen Vorstellungen zu ermöglichen und die Patienten-Compliance sicherzustellen. Wie das gesamte Leistungsspektrum der Arnika-Apotheke aussieht, darüber informiert der Aussteller auf seinem Messestand, Nr. A26 in der Stadthalle.

"Auserlesene Wirkstoffe - Individuelle Therapien": Unter diesem Motto stellt die CuraFaktur GmbH & Co. KG sowohl ein Dienstleistungslabor zur Eigenherstellung von Parenteralia Ärzten und Heilpraktikern zur Verfügung, wie auch ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel besonderer Art.

Ärzte und Heilpraktiker, die individuelle Infusions- und Injektionstherapien anwenden, können ihrem besonderen Bedarf entsprechend eigene Arzneimittel entwerfen. CuraFaktur unterstützt die Entwicklung und Produktion von neuen Arzneimitteln, als auch bewährte Zusammensetzungen. Mehr über das gesamte Angebot erfahren Besucher auf dem Messestand C2.

Das Familienunternehmen Retterspitz feiert 110-jähriges Bestehen! Aus diesem Anlass präsentieren sich die bewährten Retterspitz-Produkte ab Mai 2012 in neuer Optik. Die Rezepturen und der hohe Qualitätsanspruch bleiben aber unverändert bestehen. Die ausgewogenen Retterspitz Rezepturen sind auch in Zukunft Garant für die hohe Verträglichkeit - das gilt für die erfolgreichen Klassiker Retterspitz Innerlich und Retterspitz Äußerlich ebenso wie für sämtliche Heilpräparate und alle weiteren Retterspitz Produkte. Iris Kaminski von der Retterspitz GmbH: "Im Mittelpunkt stehen für uns das Wohlbefinden und die Verträglichkeit unserer Produkte. Begleiten Sie uns durch ein Jubiläumsjahr voller Innovationen - kombiniert mit unserem traditionellen Heilwissen in bewährter Qualität." Mehr Informationen erhalten alle Messebesucher am Stand D8 in der Stadthalle.

Wer den Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Dr. Jan Lelley zum Thema "Die Mykotherapie, ein Naturheilverfahren mit Zukunft" gehört hat, den wird sicherlich auch der Weg zu Pilze Wohlrab führen. Das Familienunternehmen bietet Pilze als Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform, das zu 100% aus schonenden getrockneten und zermahlenden Pilzfruchtkörpern besteht und als Extrakt, welches besonders die wünschenswerten Inhaltstoffe in hochkonzentrierter Form in einer Kapsel bündelt.

Rodisma-Med Pharma, ein Aussteller aus Köln, bietet seit vielen Jahren Monografie-konforme Phytopharmaka und innovative Vitamin-E-Präparate an, die sich durch hohe Dosierung, günstige Therapiekosten und gute Verträglichkeit auszeichnen. Neben einfacher Anwendung und hoher Wirksamkeit entsprechen diese charakteristischen Eigenschaften dem Bedarf der Patienten und werden dem Wunsch von Therapeuten für eine naturheilkundliche Behandlung gerecht. Aufgrund der breiten Produktpalette gehören sowohl Heilpraktiker als auch naturheilkundlich orientierte Ärzte der verschiedenen Fachrichtungen zum stetig wachsenden Therapeutenkreis.

Die Firma nutrimmun GmbH in Münster ist spezialisiert auf nahrungsergänzende Produkte zur Förderung der Darmgesundheit und des Immunsystems im Rahmen der ganzheitlichen Medizin. Sylvia Winkel von nutrimmun: "Im Fokus stehen spezifisch kombinierte Multispezies-Probiotika, Präbiotika und Mikronährstoffpräparate". Die Pioniere der nahrungsergänzenden Probiotik engagieren sich seit Einführung des Originals probiotik pur im Jahr 1995 für eine evidenzbasierte und praxisorientierte Produktentwicklung und Wissensvermittlung auf dem Gebiet der Darmgesundheit.

Die Firma MERIPHARM GmbH stellt auf der CAM 2012 naturheilkundlichen Therapeuten ein breites Produkt-Spektrum vor:

1.) die energetisch wirksamen MERIDIANKOMPLEXE, entwickelt von einer Ärztegruppe um den bekannten Arzt Dr. H.W. Schimmel und den Apotheker Manfred Kern.

2.) ein Programm an Testsätzen und Testnosoden. Mit mehr als 1500 verschiedenen Substanzen bietet der Aussteller heute das weltweit wohl größte Angebot an hochqualitativen, durch Handverschüttelung lege artis hergestellten, homöopathisierten Testsubstanzen an. Viele Nosoden stehen, nach Aussage von Meripharm, auch nach wie vor in 10er-Packungen sowie den bewährten Potenzreihen zur Verfügung.

3.) Praxisbedarf mit einem breiten Spektrum an Glasflaschen mit den verschiedensten Verschlüssen, diverse Kunststoff-Dosen, Glasröhrchen und Schraubgläser, Kunstleder- Etuis und Pappschachteln zur Aufbewahrung von Ampullen und Röhrchen sowie Unarzneiliche Globuli in geprüfter HAB-Qualität an.

Die Natur ist reich an sicheren wirksamen Stoffen die zur Lebensqualität des Menschen beitragen. Der Aussteller Bonusan überträgt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse von Naturstoffen auf Nahrungsergänzungen für die Praxis von Ärzten und Therapeuten. Anja Gehring von Bonusan: "Das tun wir seit 1966 und zwar als engagierter holländischer Familienbetrieb, kontinuierlich wachsend und aktiv in sieben westeuropäischen Ländern. Forschung, Produktion und Entwicklung tätigen wir im eigenen Betrieb, um so die Qualität von unseren orthomolekularen Nahrungsergänzungen und phytotherapeutischen Produkten zu garantieren". Mehr Informationen zu den einzelnen Produkten erhält der Besucher auf dem Messestand.

In unserer zunehmend schnelllebigen Zeit kommen immer mehr und immer jüngere Menschen an die Grenzen ihrer körperlichen und psychischen Belastbarkeit. Hilfe aus der Natur verspricht der Aussteller Dr. Loges. Claudia Sönksen von Dr. Loges: "Pflanzliche Adaptogene, insbesondere Rhodiola rosea, können die Anpassungsfähigkeit in Stresssituationen deutlich verbessern. Rhodiolan® NE mit dem patentiertem Spezialextrakt SHR-5 aus Rhodiola rosea schirmt ein Übermaß an Stress ab und erhöht die Belastbarkeit. Rhodiolan® NE ist zuverlässig wirksam gegen Müdigkeit, Erschöpfung und Niedergeschlagenheit, nachgewiesen in mehreren klinischen Studien. Ein wesentlicher Wirkmechanismus besteht dabei in der Regulation neuronaler Botenstoffe".

Die Firma Centrosan GmbH aus Hamburg bietet auf der CAM 2012 Thorne-Produkte an. Hierbei handelt es sich um hypoallergene Nahrungsergänzungsmittel für den professionellen Praxiseinsatz. Alle Präparate werden ohne resorptionsstörende Zusatzstoffe produziert. Jasmin Keller von Centrosan: "Wir versprechen eine hervorragende Wirksamkeit und dank reinverkapselter Präparate auch eine optimale Darreichungsform". Mehr Informationen über das ganze Produktportfolio erhalten die Messebesucher am Stand A26.

Der Aussteller ALCEA GmbH ist Alleinvertreiber der Ceres-Heilmittel, die nach dem Mörsermühlenverfahren von der Ceres Heilmittel AG in der Schweiz hergestellt werden.

Die Urtinkturen vereinigen die Wirkprinzipien der Phytotherapie und der Homöopathie zu ganzheitlichen Arzneimitteln. Yvonne Bosbach von ALCEA: "So ist es möglich, die Ceres-Urtinkturen im Sinne der pflanzenheilkundlichen Indikationen einzusetzen. Darüber hinaus entfalten sie zusätzlich eine psychische Wirkungskomponente, die dem Wesen der jeweiligen Arzneipflanze entspricht."

Die Firma FRITZ ZILLY GmbH stellt auf der CAM 2012 naturheilkundlichen Therapeuten ein Sortiment jahrzehntelang bewährter pflanzlicher und homöopathischer Präparate vor, wobei ein Schwerpunkt des Sortiments Produkte zur Behandlung des Rheumatischen Formenkreises ("Ganzheitliche Rheumatherapie") sind. Ein weiterer Schwerpunkt sind Produkte zur Behandlung von Frauenleiden, die auf Fehlsteuerungen des hormonellen Regelkreises basieren. Dazu Jürgen Zilly, Geschäftsführer des Unternehmens: "Endokrin wirksame pflanzliche Gynäkologika (Mönchspfeffer, Traubensilberkerze) mit Angriffspunkt an Hypothalamus bzw. Hypophyse bringen den gestörten Regelkreis wieder ins Gleichgewicht und sorgen so für ausgewogene Hormonspiegel". Darüber hinaus umfasst das Sortiment von Zilly pflanzliche und homöopathische Produkte aus den Indikationsbereichen Antidyskratika, Leber-Galle-Therapeutike, Aquaretika, Herz-Kreislauf-Therapeutika, Immun Stimulantien, Heuschnupfenmittel sowie Mund- und Rachentherapeutika. Last but not least ist das Unternehmen auch Spezialist für Präparate auf der Basis des Indischen Weihrauchs, einer Heilpflanze, die aufgrund neuester Forschungsergebnisse in den Mittelpunkt des medizinischen Interesses gerückt ist als potentes, nebenwirkungsarmes Mittel zur Behandlung chronisch entzündlicher Prozesse.

Was ist Food State? Diese Frage beantwortet der CAM-Aussteller NaturVital GmbH auf seinem Messestand. In seiner Pressemitteilung liest sich dies vorab so: In unseren Lebensmitteln sind die Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente nicht isoliert vorhanden, sondern eingebunden in Fette, Kohlehydrate und Eiweiße. Diese Co-Faktoren sind notwendig, um die Nährstoffe aus dem Darm zu resorbieren und durch die Zellmembranen zu transportieren. Synthetische Vitamine, aber auch isolierte Vitamine natürlicher Herkunft, enthalten diese Elemente nicht und sind abhängig von der Verfügbarkeit der Transportsubstanzen in unserem Körper. In vielen Fällen sind diese Substanzen jedoch nicht ausreichend vorhanden, so dass sich die Wirksamkeit der Vitamine verringert. Bei dem Versuch, den Mangel zu überwinden, werden Vitamine und Mineralien oft in zu hoher Dosierung verschrieben, ohne den erwünschten Effekt zu erreichen. Die Antwort auf dieses Dilemma war die Entwicklung von Nährstoffen, die so nah wie möglich am natürlichen Lebensmittel orientiert sind, d. h. im Lebensmittelstatus (Food State).Was ist das Besondere an Food State Vitaminen und Mineralien? Die Food State Vitamine sind mit Obst- und Gemüsekonzentraten verbunden, in denen sie auch natürlicherweise enthalten sind: z.B. Betacarotin in Karotten-konzentrat, Vitamin C in Zitrusmark und Vitamin E in Pflanzenöl. Die Food State Mineralstoffe und Spurenelemente und zum Teil auch B-Vitamine werden in einer Lebensmittelmatrix angereichert, die enzymatisch aus Lactobacillus bulgaricus gewonnen wird. (Selen wird in einer Lebensmittelmatrix angereichert, die enzymatisch aus Nährhefe gewonnen wird). Sie enthält Proteine, Kohlenhydrate und Lipide, die bei der Vitalstoffaufnahme des menschlichen Organismus besonders förderlich sind. Auf diese Weise sind die Mikronährstoffe bereits von den notwendigen Transportmolekülen umgeben, wenn sie in den menschlichen Körper gelangen. Mineralien kommen in der anorganischen und in der organischen Form vor. Anorganische Mineralstoffe sind meist ungeeignet für das menschliche Gewebe, wogegen sie in der organischen Form gut verwertet werden können. In der Natur nehmen Pflanzen die anorganischen Mineralstoffe aus der Erde auf und wandeln sie in organische um. Durch den Verzehr von Obst, Gemüse oder Fleisch wird der organische Mineralstoff dann für den Menschen verfügbar. Dazu Wolfgang Knöbel, der Geschäftsführer von Natur Vital GmbH: "Food State Mikronährstoffe sind nach dem Vorbild der Natur hergestellt, indem sie in einer Nährstoffmatrix konzentriert werden. Das Resultat ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das der Körper wie natürliche Vollwertkost nutzen kann".

Ein neuartiges Verfahren bei der Ermittlung des Gesundheitsstatus hat die Firma GenoLine aus Krefeld entwickelt und stellt dieses auf der CAM 2012 vor. Alle wichtigen und bedeutenden Belastungen werden über einen Speicheltest ermittelt. Dazu die Heilpraktikerin und Ökotrophologin Lena Gatzweiler: "Der Speichel speichert alles". Zusammen mit dem schriftlichen Befund erhält der Therapeut dann für seine Patienten individuelle Therapieampullen, einen Einnahmeplan sowie einen Infusionsplan. Das Therapiegerät für die individuellen Ampullen wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Ergänzend hierzu werden, auf Grundlage der Entgiftungsenzyme, die umfangreich wirkenden Kapseln GenoLine tox und GenoLine komplex angeboten.

Mit Hilfe der INDIBA-Activ- Therapie ( kurz IAT) kann das gesamte Spektrum orthopädisch-traumatologischer Erkrankungen behandelt werden, so Marco Winkelmann, Geschäftsführer der S-L-E Germany GmbH aus Husum. Winkelmann: "und dies weitaus effektiver und schneller als andere bisher bekannte Therapien und Verfahren". Diese Therapieform aktiviert körpereigene Selbstheilungskräfte, indem natürliche Regenerationsprozesse in den Zellen mobilisiert werden und bietet somit eine höchst effektive Heilung und sofortige Schmerzlinderung. Das innovative Verfahren arbeitet mit dem hochfrequenten elektromagnetischen Energiefeld nach dem Kondensatoren-Prinzip, durch das eine Wechselwirkung in den Zellstrukturen erreicht wird. Mehr über IAT erfahren die Besucher am Messestand D9 in der Stadthalle. Informationen zur Vorbereitung vorab gibt es unter www.indiba-germany.de.

Stump Medizintechnik stellt seit Jahren bewährte Medizintechnik auf der CAM aus, in diesem Jahr das NLS-System Oberon. Die von Stump Medizintechnik angebotenen Oberon Systeme werden unter Berücksichtigung der in Deutschland ansässigen Therapeuten kontinuierlich weiterentwickelt und ausschließlich in Deutschland hergestellt. Als neuestes und günstigstes Gerät der Oberon Linie stellt Stump auf der CAM 2012 den Oberon Indagator vor.

Auf der CAM 2012 stellt die Schuh'n lay GmbH aktuelle Weiterentwicklungen ihrer sensomotorischen Einlagensysteme vor. Auf der Grundlage von jahrzehntelanger Erfahrung in der praxisnahen Versorgung mit orthopädischen Maßeinlagen sind in diesem Unternehmen Einlagensysteme in Modulbauweise entwickelt worden. Therapeuten sind in der Lage ohne Hilfsmittel (wie kleben etc.) eine individuelle sensomotorische Einlage direkt in der Praxis zu erstellen und therapiebegleitend zu verändern. Oliver Bischoff von Schuh'n lay:"Das neu entwickelte Hallux-Element erlaubt eine hochwirksame Versorgung des Hallux-Valgus. Die Verstärkungssohle bringt bei besonders geringer Materialstärke noch mehr Stabilität in die Einlage. Das Konzept der "Basissohle" ermöglicht dem Therapeuten einen unkomplizierten Einstieg in die Versorgung mit sensomotorischen Einlagen".

SCENAR stellt aufgrund seiner vielseitigen Einsetzbarkeit eine Art Basistherapie in der Naturheilkunde dar. Mit SCENAR lassen sich einerseits akute und chronische Schmerzen direkt lokal behandeln, aber andererseits können Therapeuten damit systemisch arbeiten und so Regulationsprozesse unterstützen und ggf. vorhandene Therapieblockaden durchbrechen. Das Besondere an SCENAR ist der integrierte Bio-Feedback-Mechanismus mit dem sich der SCENAR-Impuls laufend an die individuelle "Körperantwort" anpasst. Mehr über diese Therapie erfahren Besucher des Deutschen Heilpraktikertages am 21.04.2012, um 16:15 Uhr in Raum 18.

Das SCIO-System bildet eine biokybernetische Feedback-Verbindung mit dem Patienten und greift bioenergetische Daten vom Patienten ab, die sortiert und nach Prioritäten aufgelistet werden. Die virtuellen Informationen werden über 12 Messelektroden abgenommen, wobei der Therapeut mit seiner eventuellen Einflussnahme aus dem energetischen Frequenzbereich des Patienten komplett herausgenommen ist. Die SCIO-Therapie wird bereits seit Jahren weltweit eingesetzt und bietet ein großartiges Instrumentarium zur weitergehenden bioenergetischen Analyse und Therapie. Mehr über die praxisorientierte Ausbildung für den qualifizierten Umgang und die ganzheitliche Behandlung mit der SCIO-Technologie erfahren Besucher am Stand E22 von ScioSan ®.

Der QUANTUM LASER, die neueste Generation des Softlasers, arbeitet im medizinischen und veterinärmedizinischen Bereich mit monochromatischem und kohärentem Licht und bewirkt so eine beschleunigte Zellregeneration und Wundheilung, Anti-Aging, Schmerzreduktion und Bekämpfung von Entzündungen. Jede einzelne Zelle in unserem Körper braucht Licht. Softlaser - auch Kaltlaser oder Low-Level-Laser genannt - funktionieren wie das Sonnenlicht und schicken Energie (Photonen) zu den Zellen, die die Mitochondrien stimulieren, mehr Energie (ATP) zu produzieren. Mehr ATP bedeutet gesündere Zellen, um den Körper zu regenerieren und die Selbstheilung zu aktivieren, eine bessere Zellkommunikation (über die Biophotonen) und somit eine Optimierung aller Regulationsprozesse im Körper. Dieser Laser ist eine optimale Ergänzung zu sämtlichen bisher angewandten Therapieverfahren, um schneller und effektiver zum Ziel zu kommen. Mit 100 Therapieprogrammen ist der Laser einfach in der Handhabung, delegierbar, wieder aufladbar und passt obendrein in jede Handtasche. Weitere Informationen erhält der Besucher in einem Vortrag um 17.45 Uhr in Raum 18.

Holimed zeigt auf der CAM 2012 unter anderem die kostengünstigen Bioresonanzsysteme RemiWave Pro und bioswing Pro. Sie vereinen Top-Technologie und einfache Bedienung zu einem fairen Preis. Für RemiWave Pro wird der neue Wave-Scanner vorgestellt. Mit dem Wave-Scanner ist es möglich geworden, innerhalb von wenigen energetischen Tests die besten Bioresonanz-Einstellungen in wenigen Schritten auszutesten. Dafür wird kaum eine Minute benötigt. Es ist damit das schnellste uns bekannte Verfahren, die individuellen Parameter zu finden. Zudem wird der Anwender unabhängig von Testsätzen, die, wie allseits bekannt, immer weniger Testpräparate enthalten. Der Aussteller Holimed ist seit 1994 im Bereich Bioresonanz und Elektroakupunktur nach Dr. Voll tätig. Mehrere tausend Systeme sind nach Auskunft von Holimed weltweit im Einsatz.

Mit Global Diagnostics bietet der Aussteller VITATEC Medizintechnik aus Münsing auf der CAM 2012 ein automatisches bioenergetisches Testverfahren an. Corinna Harder von VITATEC: " Global Diagnostics misst vollautomatisch und liefert innerhalb von 8 Minuten eine Datengrundlage, um die Diagnosestellung oder bei der Gesundheitsvorsorge zu unterstützen. Der Messvorgang erfolgt auf rein physikalischer Grundlage. Alle Analyseergebnisse (Organe, Systeme, Funktionen etc.) werden sofort am Computerbildschirm sichtbar". Im Rahmen der von der VITATEC entwickelten VitalfeldTechnologie ist es zudem möglich unterschiedliche Frequenzbereiche der natürlichen Umgebungsstrahlung breitbandig zu erzeugen und für die Anwendung zu nutzen. Im MitoPlus wurden verschiedene VitalfeldTechnologie-Anwendungen in einem Gerät zusammengefasst. Es ist modular aufgebaut und kann beliebig erweitert werden. Die potentielle Frequenzspannweite reicht damit von 1 Hz bis über 120 GHz.

Ein hochinteressantes Angebot präsentiert Jürgen Wolf aus Solingen mit seinem Immunlabor. Therapeuten können hier die Darstellung des Immunstatus durch Lymphozytenimmunphänotypisierung mit Lymphozytendifferenzierung, einer Messung der Effektorzellen (NKzellen, CTL-MHC-unrestringiert und restringiert) und deren Aktivierung, der Messung der CD4-Lymphozyten mit Subdifferenzierung einschließlich der T-reg, und deren Aktivierung, der Messung der CD8-Lymphozyten mit Subdifferenzierung einschließlich CD8-Zellen mit überwiegender LAK-Funktion oder mit überwiegender Suppressionsfunktion und deren Aktivierung erhalten. Außerdem gibt das Labor Hinweise auf biologische und orthomolekulare Therapieoptionen. Mehr Information gibt es für alle Besucher am Messestand Nr. C2.

Der Aussteller Cellgym Technologies GmbH stellt auf der CAM 2012 die Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie (IHHT®) vor, eine professionelle Lösung zur Optimierung des mitochondrialen Stoffwechsels in der ganzheitlichen Medizin. Bei dem innovativen Verfahren inhaliert die Person im Intervall Luft mit reduzierter Sauerstoffkonzentration (15% - 9% O2, Hypoxie-Phase) sowie gesteigerter Sauerstoffkonzentration (38% O2, Hyperoxie-Phase) ein. Durch die einzigartige Weise dieser IHHT®-Methode können die Mitochondrien, die Kraftwerke der Zellen, aktiviert und regeneriert werden. Der Grad der Hypoxie und die Länge der Intervalle werden bei der Methode individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Person eingestellt. Nahezu alle chronischen Erkrankungen sind auf einen Energiemangel in den Zellen zurückzuführen. Jede der rund 70 Billionen Zellen im menschlichen Körper verfügt über ein eigenes "Kraftwerk", die Mitochondrien. In ihnen wird das Molekül Adenosintriphosphat (ATP) gebildet, das die chemische Grundlage für alle Reaktionen und Stoffwechselprozesse des Körpers bildet. Durch den Alterungsprozess wird die Fähigkeit des Körpers zur effektiven Energiegewinnung beeinträchtigt. Dazu Herr Reinmuth von Cellgym: "Lernen Sie unsere einfache, entspannende und zu 100 Prozent natürliche Methode kennen, um die Energiegewinnung in den Zellen mess- und spürbar zu optimieren. Es bietet sowohl Medizinern (IGeL) als auch Heilpraktikern ein neues Instrument für die erfolgreiche Prävention und Therapie komplexer Erkrankungen."

Die Mikroimmuntherapie von Labo'Life hat die Immunmodulation zum Ziel. Deswegen sind chemische Mediatoren der großen Zellfamilien, die an unserem Immunsystem beteiligt sind, Bestandteil der Medikamente von Labo'Life. Diese chemischen Botenstoffe werden mittels der homöopathischen Galenik präpariert.

Neben den chemischen Mediatoren des Immunsystems (Zytokine) enthalten die Medikamente von Labo'Life in ihren Formeln ebenfalls hoch verdünnte Nukleinsäuren. Dabei handelt es sich um potenzierte RNA-DNA-Präparate sowie spezifische Nukleinsäuren (SNA®), die auf die ätiologische Ebene abzielen. Die therapeutische Innovation der SNA® ist durch ein internationales Patent geschützt. Der Einsatz der verschiedenen Verdünnungen nach dem Arndt-Schultz-Gesetz, das in der pharmakologischen Homöopathie verwendet wird, ermöglicht die Stimulation, Modulation oder Hemmung der Immunreaktionen, in Abhängigkeit von der jeweiligen Erkrankung. Wer mehr Informationen über die Mikroimmuntherapie erhalten möchte, der besucht in der Stadthalle am Stand C1 die Berater von Labo'Life.

Die Lichtfarbentherapie erlebte in den letzten Jahren eine regelrechte Renaissance. Zum einen wegen des zunehmenden Bedürfnisses vieler Patienten nach einer manuellen Behandlungsmethode, die sie spüren, fühlen und erleben und gegebenfalls auch zuhause weiterführen können. Zum anderen spricht Farbe nicht nur optisch an. Die schnelle, ganzkörperliche Wirkungsweise und die sanfte Regulierung des individuellen Energiesystems mit Farbe überzeugt sowohl Patienten als auch Therapeuten. Am Stand F 25 bei META-Produkte haben Besucher die Möglichkeit die Welt der Farben zu erleben. Dazu Christa Demmer von META-Produkte: "Mit einer Handreflexzonen-Messung wird der exakte Energiestatus von 43 Organen angezeigt. Anschließend wird die entsprechende Energiefarbe über die Reflexzone in der Hand in den Körper mit dem Chromalive-Farblichtstift eingeschwungen. Mit einer Vergleichsmessung können Messebesucher schnell die Wirkung der Farbe nachgewiesen bekommen".

Eine gesunde und hygienische Schlafkultur verspricht der Aussteller www.RaumKultur.eu aus Olching. Die von diesem Unternehmen angebotenen Produkte sind Natur pur, 100 % Seide, milbenfrei sowie staubfrei und pflegeleicht. Die angebotenen Kissen und Decken, aber auch die Bettwäsche sind besonders für Allergiker, Asthmatiker und Rheumatiker geeignet. Die Materialien sind abweisend gegen Bakterien, neutralisieren Gerüche und regulieren die Feuchtigkeit. Wer wissen will, wie er sich oder seinen Patienten in Zukunft zu einem erholsamen Schlaf verhelfen kann, der besucht auf der CAM den Messestand B28 in der Stadthalle.

Der 2007 gegründete Kreis der Schmerztherapeuten (KST) ist Hersteller eines der derzeit aktuellsten Mikroenergiegeräte auf dem Markt und bietet ein Netzwerk für Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Ärzte. Die Mediziner arbeiten kollegial zusammen, um mit innovativer Gerätetechnik und naturheilkundlichen Therapiemethoden eine nebenwirkungsfreie Schmerzreduktion und ggf. Bewegungsverbesserung zu erzielen. Das KST-Konzept ist eine Kombination aus ganzheitlicher Medizin und Mikroenergie, bei der körpereigene Ströme imitiert werden. Ausgewählte Zusatzprodukte komplettieren das Angebot. Der KST ist nach EN ISO 13485 zertifiziert, alle KST-Geräte sind TÜV-geprüft und mit dem CE-Zeichen versehen. Sie finden den KST am Stand A5.

Elektrosmogberatung als Bestandteil eines TÜV-zertifizierten Qualitätsmanagements - dies ist Elektrosmogberatung auf höchstem Niveau und wird durch die Beratung des CAM-Ausstellers Gabriel-Deutschland LTD verkörpert. Sie ist ein wesentliches Dienstleistungssegment der Gabriel-Technologie. Dabei messen die Gabriel-Objekt-Berater die Ausgangssituation professionell hinsichtlich Funk-, Strom- sowie Geofeldgegebenheiten und erstellen daraus ein Elektrosmog-Profil. Dank bildgebender Darstellung der Messdaten und verständlicher Beratung erhalten die Kunden eine hervorragende Übersicht über ihr Umfeld an Schlafplätzen sowie in Wohn- oder Arbeitsbereichen und können die situationsbedingten individuellen Lösungsvorschläge nachvollziehen. Mehr Informationen auch über die messtechnische Erfolgskontrolle und Ergebnisdokumentation erfahren Therapeuten am Messestand Nr. T2.

Die Diagnose Krebs ist nach wie vor ein Schreckgespenst. Aber dank intensiver Forschung nicht mehr zwangsläufig ein Todesurteil. Die Biomed-Klinik in Bad Bergzabern ist eine onkologische Fachklinik, in der die klassischen Methoden der Schulmedizin mit innovativen Therapien z. B. Hyperthermie und komplementären Behandlungsmethoden kombiniert werden. Hierzu gehören biologische, physikalische, psychologische und naturheilkundliche Heilverfahren. Nicole Schneiders: "Unser Motto "Leben wagen" steht dafür, dass es nie zu spät ist, etwas Neues zu beginnen, sein Leben aktiv und selbstbestimmt zu gestalten. Die Ärzte, Psychologen, Physiotherapeuten und das Pflegepersonal der Biomed-Klinik unterstützen die Patienten mit all ihren Kräften und Möglichkeiten medizinisch wie menschlich". Mehr über Biomed erfahren die Besucher auf dem Messestand der Klinik.

Die gisunt-Klinik im Herzen Wilhelmshavens vereint als Fachklinik für Integrative Medizin die Vorteile der modernen Schulmedizin mit den Erfahrungswerten der Naturheilkunde. Durch modernste Technik, jahrzehntelange Erfahrung und eine individuelle, patientennahe Betreuung hat sich die gisunt-Klinik zu einem europaweit anerkannten Behandlungszentrum für chronisch Kranke und Krebspatienten entwickelt. Die Kernkompetenzen des erfahrenen Ärzteteams sind Hyperthermie, Naturheilverfahren, aktive Fiebertherapie sowie Akupunktur und Sauerstofftherapie. Die angebotenen Therapieoptionen dienen dabei stets auch der Aufrechterhaltung der Lebensqualität. In der gisunt-Klinik steht der Patient immer im Mittelpunkt. Auf der CAM 2012 sind dies die Ärzte und Heilpraktiker. Wenn Sie an einem Gespräch interessiert sind, dann sollten Sie die Klinik auf Stand D24 in der Stadthalle besuchen.

Chiropraktik.eu ist das Portal für Chiropraktik in Europa. Einst von drei Hamburger Chiropraktikern, die seit 16 Jahren jeden Tag in der Praxis beweisen, was die Amerikanische Chiropraktik zu leisten im Stande ist, bietet das Portal nunmehr 3 Dienstleistungen unter einem Dach: 1. Deutsch-Amerikanische Chiropraktik Seminare - eine Ausbildung von Profis für Profis. 2. Deutsch-Amerikanische Gesellschaft für Chiropraktik e.V.- eine starke Gemeinschaft für Therapeuten und eine Informationsplattform für Patienten. 3. den Onlineshop - er bietet original amerikanisches Equipment zu den Originalpreisen der Hersteller. Umfassende Auskunft erteilt das Portal auf der CAM 2012 am Stand Nr. F15.

Die Akademie Cellsymbiosistherapie stellt zum ersten Mal auf der CAM aus und verspricht sich von der Messeteilnahme viele neue Kontakte. Die Akademie versteht sich als ein qualifiziertes Fortbildungsinstitut, mit dem Ziel, traditionell bewährte sowie neueste Erkenntnisse aus der naturkonformen Medizin und Wissenschaft therapeutischen Fachkreisen zur Verfügung zu stellen. Dabei blickt die Akademie auf mehrjährige labordokumentierte Therapieerfahrungen aus der Praxis für die Praxis zurück, die durch ein europaweites Therapeutennetzwerk aktualisiert und optimiert werden. Ein Schwerpunkt der Fachfortbildung ist, einen sicheren Umgang mit dem leicht erlernbaren und dennoch sehr effektiven Diagnostik- und Therapiekonzept der Cellsymbiosistherapie nach Dr. med. Heinrich Kremer zu vermitteln. Ausführliche Informationen über das Leistungsangebot der Akademie erhalten Besucher am Messestand C 26 in der Stadthalle oder im Workshop mit Jörg Hentschel um 9:30 Uhr in Raum 27.

Der Aussteller Taramax präsentiert sich erstmals auf der CAM und sucht Therapeuten und Therapeutinnen, die besser im Internet gefunden werden wollen. Denn präsent sein im Internet ist gut, gefunden werden ist jedoch noch besser. Eigentlich geht das ganz einfach, so Uwe Hentschel: "Sie gehen auf www.taramax.de tragen sich dort ein, fügen ein Bild hinzu und verlinken zu Ihrer Webseite. Das war es auch schon". Besonders interessant ist bei Taramax: Sie können sich auch unter verschiedenen Krankheiten sowie Diagnostik- und Therapie-Konzepten finden lassen. Taramax macht Therapeuten also sichtbarer und etablierte ganzheitliche Diagnose- und Therapie-Verfahren für Patienten besser verständlich. Das Portal ist offizieller Partner der EFN, der European Federation for Naturophaty. Die EFN und Taramax finden Sie beide am Stand F4 in Foyer.

Der Forum Medizin Verlag ist Herausgeber des renommierten Fachmagazins "Die Naturheilkunde", das seinen 15.000 Lesern alle zwei Monate Neues und Wissenswertes aus dem weiten Feld der komplementären Medizin präsentiert: sorgfältig recherchiert, wissenschaftlich fundiert, stilsicher formuliert. Wer einmal den direkten Kontakt zu dem Verlag sucht, der hat auf der CAM 2012 jetzt Gelegenheit dazu. Der Verlag präsentiert sich auf Messestand D24.

Der Narayana Verlag aus Kandern widmet sich seit 1982 der Homöopathie. Mit 200 eigenen Buchtiteln und 40 Neuerscheinungen pro Jahr hat sich Narayana mittlerweile zu einem der größten Homöopathie Fachverlage und Online-Buchhandlungen in Europa entwickelt. Praxisorientierte Fach- und Ratgeberbücher, Nachschlagewerke und die Fachzeitschrift Spektrum setzen neue Impulse für die kontinuierliche Weiterentwicklung in der Homöopathie. Zusammen mit den wichtigsten Werken der Klassiker verbindet das Verlagsprogramm Tradition und Gegenwart unter einem Dach. Einen Überblick über das breite Angebotsspektrum erhalten die Besucher auf dem Messestand des Verlages.

Wenn Angst die Seele fesselt, dann hilft nach Aussage des Europäischen Berufs- und Fachverband für Biosens e.V. die Biomeditaion. Unübersehbar leiden immer mehr Menschen unter Ängsten, Depressionen oder unklaren Erschöpfungszuständen. Doch was hilft, wenn die Seele leidet? Biomeditation nach Viktor Philippi ist weitaus mehr, als nur eine Entspannungsmethode. Sie löst Ängste, aktiviert auf natürlichem Weg die Selbstheilungskräfte und ist ohne Vorkenntnisse auch zu Hause sofort anwendbar. Eine erste Information gibt es auf den folgenden Webseiten www.biomez.de, www.viktorphilippi.de. Eine ausführliche Beratung bekommen alle Messebesucher am Messestand des Verbandes.

Was macht ein Wasser zu einem gesunden Wasser? Auf diese Frage gibt der Aussteller St .Leonhards auf der Messe eine Antwort. Nur so viel vorab: Wenn Wasser reif ist, tritt es auch mit eigener Kraft als Arteserquelle zu Tage. Und nur dann besitzt es auch nach der Abfüllung seine natürliche Energie und alle Informationen, die es auf seinem langen Weg gesammelt hat. Diese besondere Qualität bewahrt St Leonhards durch die konsequente Verwendung von Leichtflaschen, die keinerlei Fremdstoffe ans Wasser abgeben. So enthält jede Flasche Wasser garantiert das, was als lebendiges Wasser bezeichnet wird. Wir wissen inzwischen, dass im Wasser unterschiedliche Schwingungsfrequenzen festgestellt werden können. Das heißt, es gibt verschiedene Informationsspektren, die durch die in den Wässern enthaltenen Mineralien und Spurenelemente aufgebaut werden, sobald diese Schwingungsfrequenzen des lebendigen Wassers auf die Körperbereiche mit identischen Schwingungsfrequenzen treffen. Dies führt dann zu einem Schwingungsausgleich mit regenerierender Wirkung. Als erstes "Wasserunternehmen" unterzog die St. Leonhards Vertriebs GmbH & Co KG bereits 1997 alle ihre Quellen diesen Tests - mit großem Erfolg. Am Messestand im Foyer Stand F2 können Therapeuten einen Sensorik Test machen. Außerdem geben die Mitarbeiter Auskunft darüber, wo lebendiges Wasser von St Leonhards am sinnvollsten bei Patienten eingesetzt werden kann.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die MCO Marketing Communication Organisation GmbH

Wir sprechen Ihre Sprache

Die Welt verlangt immer stärker nach Informationen und neuen Ideen. Jeden Tag. Und immer schneller. Dieser Wettbewerb entscheidet darüber, wer überlebt. Märkte wachsen zusammen, alte lösen sich auf, neue entstehen. Globalisierung ist kein Trend mehr, sondern Realität. Die MCO stellt sich dieser Herausforderung. In Partnerschaft mit Verbänden und Institutionen beweisen wir seit Jahren, dass wir diesen Kampf gewinnen können und so schaffen wir es auch immer wieder, unsere Kunden erfolgreich ins Ziel zu bringen. Auf unseren Messen, den Kongressen oder im Internet. Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Teamwork, gepaart mit Zuverlässigkeit und Engagement - das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Für uns als Messeveranstalter bedeutet das: Flexibilität im Denken und Handeln sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen. Unser Erfolgsgeheimnis: Präzise Konzepte, strategische Arbeitsweise und partnerschaftlicher Umgang mit Kunden und Mitarbeitern/innen. Das heißt aber auch: offener, fairer und vertrauensvoller Dialog.

Kurz: Bei MCO steht der Kunde im Mittelpunkt. Hier sehen wir auch den entscheidenden Unterschied zu großen Organisationen. Als privatrechtliches, inhabergeführtes Unternehmen können wir eben nur durch Kompetenz, Kreativität, Flexibilität und Engagement bestehen. Diese Assets und der hohe Anspruch an die Qualität der einzelnen Aktivitäten und Maßnahmen sind es aber, die unseren Erfolg sichern. Profitieren Sie davon, wenn es um Ihre nächste Veranstaltung geht. Rufen Sie uns an! Ein Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Basis des Erfolges ist der persönliche Kontakt! Auf Messen und Kongressen ebenso wie in der Zusammenarbeit mit uns.

Also: Wann sehen wir uns?

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer