Freitag, 09. Dezember 2016


Glücklich werden durch die Kraft der Gedanken

Praktische Anleitungen für die Anwendung der Geistigen Gesetze und zur Formulierung positiver Glaubenssätze

(lifePR) (Stuttgart/Murnau, ) Mit einer Fülle von Anleitungen zum richtigen Wünschen wurde der Buchmarkt in letzter Zeit regelrecht überschwemmt. Tenor dieser nicht selten unseriös anmutenden Ratgeber ist, dass jeder Wunsch im Prinzip erfüllbar sei. Kathrin Emely Springer widerspricht dieser gewagten These nicht, präzisiert die Kernaussage aber und stellt sie mit einem ganz speziellen Trainingprogramm auf eine solidere Grundlage.

So sei es eine Frage der Energie, dass wir das bekommen, was wir aussenden. Das heißt, die Wünsche, die wir formulieren, müssen immer mit einem inneren Gefühl verbunden sein, sonst ergeben sie keinen Sinn im eigenen Lebenszusammenhang. Dabei ist die äußere Wirklichkeit, also das, was uns widerfährt, ein Spiegel des Inneren. Jeder Gedanke ist eine Kraft, die nach außen geht und ihre Wirkung zeigt. Gedanken sind Energie, die eigenen Gesetzen folgt, so zum Beispiel dass Energie einer bestimmten Qualität oder Schwingung die Neigung hat, Energie einer ähnlichen Qualität oder Schwingung anzuziehen. Mit anderen Worten: Wenn wir der Meinung sind, das Leben sei schlecht, dann hat dieser Gedanke eine bestimmte Schwingungsfrequenz. Gibt es etwas in unserem Umfeld, das ähnlich negativ ist, das also eine ähnliche Schwingungsfrequenz wie unser negativer Gedanke hat, dann wird es mit diesem Gedanken in Resonanz gehen. Glücklicherweise funktioniert diese Anziehung umgekehrt ebenso: Haben wir positive Gedanken, dann ziehen wir auch Positives aus unserem Umfeld an.

Voraussetzung für die positive Kraft der Gedanken sind die so genannten "Geistigen Gesetze", nach denen alles im Leben zusammenwirkt. Mit klaren Worten und keineswegs esoterisch zeigt die erfolgreiche Stuttgarter Personalberaterin und Kinesiologin, dass es sich hier um die "Spielregeln" handelt, die man erst begriffen haben muss, um erfolgreich und glücklich zu werden. So besagen die Gesetze der Kausalität, von Ursache und Wirkung, der Analogie oder der Resonanz, dass alles, was wir aussenden, früher oder später zu uns zurückkommt. Und das Gesetz des Widerspruchs formuliert die Tatsache, dass alles, wogegen wir Widerstand leisten, die Kraft der Gedanken mindert und Veränderung verhindert. Oft missbrauchen wir unsere Umwelt auch als Projektionsfläche für unsere negativen Gefühle, damit wir uns nicht selbst mit ihnen auseinandersetzen müssen. Doch mit Klarheit und dem Gefühl für die Verbundenheit alles Lebendigen gelingt es, positive Aussagen über das eigene Leben zu formulieren.

"Der Schlüssel zum Unterbewusstsein" ist somit keine Anleitung zur Beliebigkeit, sondern ein einfach nachzuvollziehender Wegweiser, sich selbst zu erkennen und die richtige Richtung einzuschlagen.

Kathrin Emely Springer: Der Schlüssel zum Unterbewusstsein. Aktiviere deinen verborgenen Schatz! Mankau Verlag, 1. Aufl. 2010. Hardcover, 157 Seiten, ISBN 978-3-938396-41-4.

- Mehr zum Buch "Der Schlüssel zum Unterbewusstsein" (mit Leseprobe): http://www.mankau-verlag.de/...
- Mehr zur Autorin Kathrin Emely Springer: http://www.mankau-verlag.de/...
- Zum neuen Diskussionsforum mit Kathrin Emely Springer: www.mankau-verlag.de/forum/
Diese Pressemitteilung posten:

Mankau Verlag GmbH

Unter dem Motto "Bücher, die den Horizont erweitern" veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag zehn bis 15 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte unseres Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Lebenshilfe, Gesundheit und populäre Psychologie.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer