Samstag, 10. Dezember 2016


Sommerfeeling bei der Textilmarke Lenz & Leif

Maritime Farben und Muster zaubern die edlen Strickdecken und Merinokissen der Lifestylemarke auf Sessel und Sofas

(lifePR) (Stuttgart, ) Der Sommer ist da. Wer jetzt seinen Sommerurlaub verlängrn möchte, für den hat die Lifestylemarke Lenz & Leif das richtige Rezept: Merinodecken und Merinokissen mit mediteranem Flair – Farben wie weicher Sand, wärmende Sonne, türkisfarbenes Meer oder in Streifenoptik – alles aus extrafeiner Merinowolle. Die edlen Wolldecken und Wollkissen verwandeln Sofa, Sessel und Bett in ein Strandhaus deluxe. So wird die nächste Urlaubsreise ans Meer bereits im Kopf Wirklichkeit.

Im Strandkorb aufs Meer blicken, Muscheln im weichen Sand sammeln, den ersten Cocktail an der Strandbar schlürfen und noch abends die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut spüren – das ist Urlaub am Meer. Mit den Lenz & Leif Sommerfarben von VALERIE und DOUBLEFACE und der neuen Decken- und Kissenkollektion in Streifen-Optik STRIPES können sich Meeresliebhaber ihr Urlaubsgefühl ins Haus holen. Die glatten und seidigweichen Kissen und Plaids der Lifestylemarke Lenz & Leif verwandeln jedes Sofa in eine Strandhausidylle und das Bett in eine Hochsee-Yacht. Die hochwertige Verarbeitung der Lenz & Leif Decken und Kissen aus 100% extrafeiner Merinowolle lassen die Strick-Accessoires zu Deko-Lieblingen avancieren. Die Lieblings-Sommerdecke ist auch ein idealer Reisebegleiter – leicht & platzsparend. Ein Stück Zuhause für unterwegs.

Serie Stripes – neue Strick-Kollektion für den Sommer

Auf den internationalen Interior- und Design-Messen war die neue Lenz & Leif Kollektion STRIPES der Hingucker. Die breite Streifen-Optik der Merinodecken und Merinokissen ist diesen Sommer wieder sehr angesagt. Die Strick-Accessoires bringen maritime Leichtigkeit ins Haus und auf die Terrasse. Die stilvollen Decken und Kissen erinnern an mondäne Badeurlaube an der Riviera, entspannte Stunden auf weißen Hochsee-Yachten und warme Abende im Strandhaus auf Sylt. Die hochwertig verarbeiteten Wolldecken (140x180 cm) und Wollkissen (50x50 cm) gibt es in den Farben blau/weiß, grün/weiß, rot/weiß, gelb/weiß und beige/weiß. Dazu lassen sich die Uni-Kissen der Serie VALERIE in Dunkelblau, Gelb, Grün, Rot, Beige oder Weiß perfekt kombinieren.

Serie Doubleface – Wendeplaids in angesagtem Look

Sommerfeeling pur verströmen die 1200g leichten Merino-Wendedecken DOUBLEFACE (140x180 cm). Glatt und seidig fühlen sich die Wendeplaids der Serie Doubleface an. Sie bringen den Sommer ins Haus und verlängern unsere Outdoor-Abende. Später am Abend bringen wir die sommerliche Frische zurück auf unser Lieblingssofa. Die Farben sind zurückhaltend bis knallig. Sie erinnern an leckere Eiscreme, die strahlende Sonne oder das tiefe Abendrot. Wer seine Räume farblich zurückhaltender gestalten möchte, dreht die Wendedecke einfach um. DOUBLEFACE kombiniert zwei Strickdecken in einer und hat dank ihrer sommerlichen Farben immer Saison. Erhältlich in den Farben türkis/ hellgrün, grau/weiß, rosa/magenta, orange/beige, dunkelblau/gelb, lila/hellblau, gelb/beige, magenta/grau, gelb/braun, braun/camel.

Serie Valerie – Strick-Decke für jede Stimmung in 17 Farben

Oft sind die einfachsten Dinge die Schönsten – das gilt auch beim Design. Lenz & Leif hat eine Decke (140x180 cm) entwickelt, die durch ihr einfaches Strickbild und ihre Leichtigkeit besticht. Das dünne Merinoplaid ist genau das richtige Accessoire für kühle Abende und Nächte. Die Vorderseite ist rechts gestrickt, die Rückseite links – eine breite Einfassung gibt der Decke ihre Kontur. Bei 17 verschiedenen Farben ist VALERIE wirklich eine Decke für jede Stimmung. Die edle Wolldecke gibt es in den Sommerfarben Rosa, Hellgrün, Türkis, Rot, Beige, Hellblau, Dunkelblau, Gelb, Orange, Lila, Weiß, Magenta, aber auch in Dunkelgrau, Grau, Dunkelgrün, Camel und Braun.

Luxus auf der Haut – nachhaltiges Konzept der Lenz & Leif
Merino-Decken & Merino-Kissen


Die Lifestylemarke Lenz & Leif verwendet für ihre hochwertige Strick-Kollektion nur extrafeine Merinowolle. Sie ist langlebiger und strapazierfähiger als Kaschmir. Durch ein besonderes Strickverfahren erhalten die Decken und Kissen ihr weiches Gewand und die edle Struktur. Diese verlieren sie auch nicht nach mehrmaligem Waschen. Nachhaltig ist auch die Herstellung: Lenz & Leif vertraut auf deutsches Handwerk. In einer deutschen Manufaktur wird das extrafeine Merinogarn zu Decken, Kissen und Wärmflaschen deluxe verarbeitet. Die inländische Fertigung bedeutet kurze Wege und dadurch mehr Flexibilität für die Lifestylemarke, zudem schonen die kurzen Wege die Umwelt. Die feinen Stoffe werden nur mit erdgasbetriebenen LKWs vom Produktionsstandort zum Lager oder auf die Messen transportiert.

Die Kolletion aus Merinodecken und Merinokissen ist direkt über den Lenz & Leif Onlineshop beziehbar.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Lenz & Leif

Mit der Marke Lenz & Leif verwirklichte sich Matthias Honold sein großes Faible für Plaids und Kissen. Erst seit Mitte 2011 auf dem Markt, hat sich die Lifestylemarke aus Stuttgart schon einen attraktiven Kundenstamm erschlossen. Kunden aus aller Welt – u.a. aus Deutschland, Frankreich, Niederlande, USA, China, Japan und Australien – schätzen die hohe Qualität der Kollektion und ihren klaren Stil. Lenz & Leif bietet edlen Strick wie Decken, Kissen und Wärmflaschen für jede Jahreszeit, ob für gemütliche Stunden am offenen Kamin und oder kühle Tage und Abende im Freien. Die Textilien sind in einem speziellen Verfahren aus 100% extrafeiner Merinowolle gefertigt; die Produktion findet ausschließlich in Deutschland statt. So kann Lenz & Leif die hohe Qualität seiner Kollektion garantieren. Matthias Honolds Liebe zu Textilem kommt nicht von ungefähr: Stammt er doch aus der schwäbischen Textilhochburg Metzingen und hat zudem mit seinem Zwillingsbruder 2007 die Kleidermarke Haute Casual gegründet. Merino-Decken und Strick-Kissen bedeuten für den Schwaben Wärme und Wohlfühlen – sie gehören für ihn zu seinem Zuhause wie ehemals seine beiden Hunde Lenz und Leif, die der Textilmarke ihren Namen gegeben haben.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer