Sonntag, 04. Dezember 2016


MIT DER BADEHOSE INS RÖMISCHE HEERLAGER VINDONISSA

Wasserschlachten, Wasser-Sprinkleranlagen und Wassermelonen sorgen für Abkühlung am diesjährigen Heerlager vom 4. und 5. Juli im Legionärspfad Windisch

(lifePR) (Windisch, ) Rund achtzig römische Soldaten und Germanen-Krieger marschieren in Vindonissa auf und liefern sich gespielte, kommentierte Schlachten mit höchstem Unterhaltungswert. Dabei werden verschiedene Kampftechniken, Formationen und Taktiken demonstriert. Ausserhalb der Schlachtvorführungen kann sich das Publikum im grossen Heerlager über die Lebensweise, die Ausrüstung oder verschiedene Handwerke der Römer und Alamannen informieren. Da hohe Temperaturen zu erwarten sind, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Abkühlung bereit. Wer in den vollen Genuss einer Wasserschlacht kommen möchte, trete bereits in Badekleidung an.

Neu am diesjährigen Heerlager können sich Besucherinnen und Besucher selber als römische Legionäre oder tapfere Krieger erproben: Kinder erlernen die Kampftechnik Roms und marschieren zusammen mit echten Legionären auf das Kampffeld, wo die Eltern zusammen mit den alamannischen Kriegern schon gespannt warten. Speziell zum Saisonthema "Geniale Römer", werden von den Geschichtsdarstellern zahlreiche verschiedene Geschütze vorgeführt, die von den Besuchern auch selber ausprobiert werden können.

Krieger aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und Tschechien

Rund um das Schlachtgeschehen und die Demonstrationen von Geschichtsdarstellern aus verschiedenen Ländern gibt es ein attraktives Rahmenprogramm für Gross und Klein zum Zuschauen und Mitmachen. So zum Beispiel szenische Führungen durch das Lager, Bronze giessen, Münzen prägen und Blumenkränze flechten.

Schattige Plätze und kühlende Fussbäder Passend zum Saisonthema "Geniale Römer" in dem die römische Wasserleitung im Zentrum steht, spielt auch Wasser eine grosse Rolle am römischen Heerlager. So sorgen erfrischende Bäder für die Füsse und Sprinkleranlagen für Abkühlung. Kinder können sogar einen Teil der Ausbildung zum Legionär im Sprinkler-Regen machen. Das Festareal bietet ausserdem viele schattige Plätze und die römische Taverne hat Wassermelonen und kühles Eis im Angebot.

Weitere Informationen unter www.legionaerspfad.ch Legionärspfad, CH-5210 Windisch
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Legionärspfad, Museum Aargau

Auf dem Legionärspfad tauchen Besucher in die faszinierende Geschichte des einzigen römischen Legionslagers der Schweiz ein. In Vindonissa bereiteten sich einst 6000 Legionäre auf ihre Einsätze vor. Heute sieht, hört und fühlt man sich auf den 2000-jährigen Spuren spielerisch ins damalige Leben der Legionäre und Offiziere versetzt. Zehn stimmungsvoll inszenierte Fundstätten laden zu Entdeckungen ein. Zum Beispiel die versunkene Offiziersküche mit Bildern eines opulenten Festmals und Gesprächen zum Mithören oder die mit Licht und Düften belebte Ruine der römischen Therme. Viele der Schauplätze sind von aussen verborgen und nur für Besucher des Legionärspfads exklusiv zugänglich.

Der Legionärspfad ist ein Erlebnisort für Familien, Erwachsene, Gruppen und Schulklassen.
Öffnungszeiten: 1. April - 31. Oktober, Di bis Fr von 9-17 Uhr, Sa/So und allg. Feiertage 10-18 Uhr.
www.legionaerspfad.ch

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer