Freitag, 02. Dezember 2016


Hochschulpreis des Bayerischen Baugewerbes 2015 verliehen

(lifePR) (München, ) Der Hochschulpreis des Bayerischen Baugewerbes 2015 geht an Fabian Schiebel, einen Absolventen der Technischen Universität München.

Franz-Xaver Peteranderl, Präsident der Bayerischen Baugewerbeverbände, zeichnete heute im Oskar von Miller Forum in München, den Preisträger für seine Master's Thesis aus. Die Arbeit wurde am Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Josef Zimmermann mit dem Thema "Modell zur Strategieentwicklung und Leistungstiefenoptimierung von Bauunternehmen" gefertigt. Der Sieger des Hochschulwettbewerbs konnte sich über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen.

Insgesamt wurden drei herausragende Master- und Bachelorarbeiten der Fachrichtung Bauingenieurwesen an bayerischen Hochschulen prämiert. Den 2. Preis erhielt Christopher Fiedler für seine Masterarbeit "Optimierung von gitterträgerbewehrten Balkendecken mit Zwischenbauteilen durch Vorspannung". Die Arbeit wurde unter der Betreuung von Prof. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Oliver Fischer am Lehrstuhl für Massivbau der Technischen Universität München erstellt.

Der 3. Preis ging an Stefan Adler, der an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Fakultät Bauingenieurwesen, unter der Betreuung von Prof. Dr.-Ing. Bernd Plaßmann eine Masterarbeit einreichte, die sich mit der "Optimierung einer Bohrpfahlwand durch vergleichende Berechnungen mit verschiedenen Verfahren" beschäftigt.

Die Stiftung Berufsförderung Bayerisches Baugewerbe zeichnet zum siebten Mal herausragende Studienabschlussarbeiten in der Fachrichtung Bauingenieur- und Umweltwesen aus, die an bayerischen Hochschulen und Universitäten verfasst werden und einen hohen Praxisbezug haben.

Im Vorfeld der Preisverleihung fand ein Fachkolloquium statt, das dem Meinungsaustausch zwischen dem Baugewerbe und den Hochschulen diente und die "Entwicklung neuer höchstwärmedämmender Massivwandbaustoffe" thematisierte.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Landesverband Bayerischer Bauinnungen (LBB)

Die Bayerischen Baugewerbeverbände sind die Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände des mittelständischen bayerischen Baugewerbes und vertreten 70 Innungen mit ca. 3.500 Betrieben und etwa 70.000 Beschäftigten

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer