Sonntag, 25. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 532102

ANNELAURA KWS - süßer kann Ertrag nicht sein

(lifePR) (Einbeck, ) ANNELAURA KWS ist als leistungsstärkste Zuckerrübensorte vom Bundessortenamt für die KWS SAAT AG zugelassen.

In der Kombination aus sehr hohem Zuckergehalt und einem sehr hohen bereinigten Zuckerertrag setzt ANNELAURA KWS einen neuen Maßstab im Segment der Rizomania-toleranten Sorten. Ihr Sortenprofil macht sie für alle Anbauregionen interessant.

"ANNELAURA KWS weist eine Merkmalskombination auf, die man sich als Züchter nur wünschen kann", erklärt Dr. Andreas Loock, Leiter der KWS Zuckerrübenzüchtung. Neben dem Ertrag kann die Sorte über ihre gute Blattgesundheit und einen sehr niedrigen Amino-Stickstoff-Gehalt punkten.

"Als zuckerreiche BZE-starke Sorte verfügt ANNELAURA KWS über ein Alleinstellungsmerkmal. Im Zuckergehalt setzt sie einen Meilenstein und bringt uns unserem Ziel 20 Tonnen Zucker pro Hektar ein großes Stück näher", betont Dr. Alexander Coenen, Regionenleiter Zuckerrübe Deutschland, die Vorzüge der Sorte.

Weitere Informationen unter: http://www.kws.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die KWS SAAT AG

KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. Im Geschäftsjahr 2013/2014 wurde ein Umsatz von 1.178 Mio. € erlöst. Ein Erfolg von rund 4.800 Mitarbeitern in 70 Ländern. Seit rund 160 Jahren wird KWS als familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt. Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion und der Verkauf von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Kartoffel-, Raps- und Sonnenblumensaatgut. Es wurden rund 149 Mio. € für Forschung und Entwicklung aufgewendet. KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um Erträge sowie Resistenzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Weitere Informationen: www.kws.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer