Dienstag, 06. Dezember 2016


Der Brocken ist das Ziel

(lifePR) (Bad Harzburg, ) Es ist immer wieder eine absolute Herausforderung, aber gleichzeitig auch ein ganz besonderes Erlebnis, von Bad Harzburg aus Norddeutschlands höchsten Berg, den 1142 m hohen Brocken, zu erwandern. Noch fünf Touren mit erfahrenen Wanderführern stehen in diesem Jahr auf dem Programm. Start ist jeweils an einem Mittwoch um 9 Uhr am Haus der Natur. Insgesamt sind für die Brockentouren, die für geübte Wanderinnen und Wanderer gedacht sind, etwa 6,5 Stunden eingeplant.

Am 18. Juni wird zuerst mit dem Linienbus (Selbstzahler) bis Torfhaus gefahren. Von dort wird unter Leitung von Horst Woick über den Goetheweg und das Teufelsmoor parallel zur Harzer Schmalspurbahn der Brocken erstiegen. Nach einem Rundgang auf dem Brocken und einer 45-minütigen Stärkungspause führt die Rücktour auf dem Teufelsstieg vorbei an der Bismarckklippe zur Staumauer der Eckertalsperre bis ins Tiefe Eckertal. Am Molkenhaus vorbei wird nach rund 24 Kilometern Bad Harzburg wieder erreicht.

Die weiteren geführten Brockentouren 2008:
16. Juli: „Märchenhafte Sommer wanderung zum Brocken“;
13. August: „Fauna und Flora am Brocken“;
17. September: „Auf Goethes Spuren zum Brocken“;
15. Oktober: „Auf Heinrich Heines Spuren zum Brocken“.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer