Donnerstag, 08. Dezember 2016


Bad Füssing wirkt und wirkt und wirkt... seit 70 Jahren mit legendären Heilquellen

Bad Füssing im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands begeistert seine Gäste auch 2015 mit einem legendären Heilwasser, Wellness-Spaß und günstigen Preisen

(lifePR) (Bad Füssing, ) Eintauchen und aufleben in Europas beliebtester Thermenlandschaft: Mit rund 1,6 Millionen Gästen aus Bayern, Deutschland und Europa und nahezu allen Kontinenten ist Bad Füssing in Niederbayern das Heilbad mit den meisten Übernachtungen weltweit. Die Wirkung des legendären Heilwassers, in den 1930er Jahren durch Zufall bei der Erdölsuche entdeckt, ist der Erfolgsmotor für den Aufstieg des einstigen niederbayerischen Weilers zum "Star" unter den über 300 deutschen und den weit über 1.000 Heilbädern in Europa.

Wichtigster Schlüssel für die Beliebtheit Bad Füssings ist die legendäre Heilwirkung des Bad Füssinger Heilwassers. Studien bestätigten seinen besonderen, heilenden Einfluss bei Rheuma, Gelenk- und Rückenproblemen. Im Rahmen einer großen Untersuchung bestätigten 70 Prozent der 3.000 befragten Gäste eine deutliche Linderung ihrer Schmerzen in Gelenken und Wirbelsäule und eine ganz erhebliche Besserung der Beweglichkeit.

Heute können die Gäste in Bad Füssing die legendäre Heilwirkung des aus 1.000 Metern Tiefe sprudelnden Thermalwassers in über 100 verschiedenen Therapie-, Bade- und Entspannungsbecken mit zusammen mehr als 12.000 Quadratmetern Wasserfläche genießen. Drei Quellen mit einer Ergiebigkeit von 100.000 Litern pro Stunde versorgen die Badelandschaften ständig mit frischem Heilwasser.

Bad Füssing sieht sich mit seinen drei Thermalzentren, der Therme 1, der Europa Therme, der Johannesbad Therme und der Therapiekompetenz heute als der "Treffpunkt Gesundheit" der Deutschen.

Gesundheitsurlaub der Zukunft: mit Spaß gesund werden
Bad Füssing präsentiert sich 2015 aber vor allem auch als einer der neuen Sterne am deutschen Wellness-Himmel, u.a. mit dem in ganz Deutschland bislang beispiellosen Saunahof, integriert in einen wieder aufgebauten niederbayerischen Vierseit-Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert. Eine Vielzahl origineller Saunen und Wellness-Attraktionen wartet hier auf die Gäste.

150 Ärzte und Therapeuten und viele 100 Wohlfühlinseln
Rund 200 Millionen Euro haben die Gemeinde und private Unternehmer in den letzten Jahren in den Ausbau der Infrastruktur, in noch mehr Komfort für die Gäste und immer neue Attraktionen investiert.

Ständig wird das Angebot für Kurgäste, Wellness- und Gesundheitsurlauber erweitert: vom Thermalwasserfall bis zu asiatischen Entspannungsprogrammen, von der Super-Sauerstofftherapie im Thermalwasser bis zum 18-Loch-Golfplatz, speziell modelliert für Golfer mit Gelenkproblemen, oder mehrere 100 Meter lange Strömungskanäle zum beinahe schwerelosen Flanieren im warmen, heilenden Nass.

Auf vielen Gebieten der modernen Balneo-Medizin ist Bad Füssing bis heute Vorreiter und Vorbild für andere Kurorte. Über 150 Ärzte und Physiotherapeuten kümmern sich um die Gesundheitsprobleme der Gäste. Diese können zwischen einem beispiellos breiten Medizin- und Wellnessangebot wählen: von der Traditionellen Chinesischen Medizin bis zur computergesteuerten Rückenstraße, von minimalinvasiver Chirurgie bis hin zu Behandlungen im Deutschen Zentrum für Osteoporose.

85 Prozent Stammgäste
Auch deshalb gilt für Bad Füssing: Wer einmal da war, kommt immer wieder. Der Stammgäste-Anteil liegt bei über 85 Prozent, auch weil Füssing seit Jahren und auch 2015 seinen Kurgästen und Gesundheitsurlaubern viel bietet fürs Geld: So gibt es eine Woche Gesundheitsurlaub inklusive Übernachtung/Frühstück, Eintritt in die Thermen und einer Gesundheitsanwendung bereits ab 295 Euro, eine Gästekarte mit Gratisleistungen im Wert von über 100 Euro inklusive.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer