Sonntag, 04. Dezember 2016


Südstaaten-Stimmung: "Zydeco Annie" Anja Baldauf + Swamp-Cats - eine international preisgekrönte Formation,tanzbar mit "Gute-Laune-Garantie"

Freitag 10. Oktober, 20:30 Uhr

(lifePR) (Gundelfingen, ) Mit Zydeco Annie und den Swamp-Cats wird das Publikum am Freitag ab 20:30 Uhr im Kulturgewächshaus Birkenried schnell auf Touren gebracht. Die international bekannte und ausgezeichnete Akkordeonspielerin "Zydeco-Annie" aus Burgau beherrscht nicht nur Ihr Instrument perfekt, sondern hat ihr Herz auch an die Zydeco-Musik verloren. Zusammen mit Ihren Jungs - den Swamp-Cats - spannt sie einen weiten Bogen von klassischem Zydeco über Swing-Boogie bis zu Rock'n Roll.

Dazu sollte jedem wieder bewusst gemacht werden: Alle Musikwege der USA führen in den tiefen Süden. Rock, Soul, Blues, Gospel, Rock 'n' Roll, Jazz und Country - sie alle haben hier ihre Wurzeln. In Louisiana vermischen sich Nationen und Kulturen auf einzigartige Weise. So entstand, ausgehend von New Orleans, aus dem afro-karibischen Lebensgefühl der vielen Kulturen der Zydeco, die Tanzmusik der Kreolen.

Und: Zydeco Annie mit den Swamp-Cats holten sich den 1. Platz beim Int. Country Award 2007 in Pullmann City und sind Preisträger Deutscher Rock+Pop-Preis 2007 in der Kategorie Rock'n Roll / Rockabilly. Burgau darf stolz sein auf das Mädel.

Weitere Infos: www.swamp-cats.com Video-Sequenzen:

http://video.google.de/... http://video.google.de/... http://video.google.com/...

Zusatz-Info:

Die Musik der Swamp-Cats sprüht vor Groove und Lebensfreude. Absolut tanzbar und mit Gute-Laune-Garantie. Anja spielt dabei im fliegenden Wechsel Piano und Akkordeon. Die Band besteht fast ausschließlich aus Profimusikern.

Zydeco ist Lebensfreude pur! Akkordeon live! Zydeco (gesprochen "Saideko") entstand ca. Ende der 50er und ist die Tanzmusik der Creolen. Seine Wiege stand in den Sümpfen von Louisiana / USA. Im 19. Jh. brachten französische und deutsche Auswanderer das Akkordeon und das Waschbrett ins Missisippi-Delta und vermischten Ihre Musikstile. Dabei war das Akkordeon sehr beliebt, weil es z.B. in den lauten Bars besser besser hörbar war, als z.B. Gitarre oder Geige. Später kamen E-Gitarre, Schlagzeug und starke Rhythm'n'Blues-Elemente dazu, die heute bis in die Funk und HipHop-Ecke reichen. Im French Quarter von New Orleans gilt noch heute die Devise: "Laissez le bon temps rouler" - was soviel heisst, wie gut essen, gut trinken und sich bei guter Musik amüsieren. Der Zydeco beinhaltet eine gewaltige Portion positiver Lebenseinstellung ... let's take it in Birkenried!

Eintritt: 10,-/12,-/14,- ?

Weitere Informationen über www.birkenried.de Das Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen bei der 5-köpfigen Giraffe Monika.

Kartenreservierung über tickets@birkenried.de oder 08221-24208 (Anrufbeantworter)
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer