Mittwoch, 28. September 2016


Johna, Songs mit Piano und Gitarre, Musik zum zurücklehnen

Matinee, Sonntag 19. April 14-17 Uhr

(lifePR) (Gundelfingen, ) "Musik ist ein verrücktes Geschäft, so dass du immer zwei Schritte nach vorne und einen zurück gehst, es am Ende aber darum geht, zu träumen und an dich zu glauben." So beschreiben Nadine Krämer und Kolja Pfeiffer die Entstehung von "JOHNA". Die Kölner Band tourte durch Europa, die USA, Kanada und war Support für u.a. Luxusalarm, Lissie, Jennifer Rush, Nick Howard, Barclay James Harvest, Sharon van Etten, Whitehorse, Ron Pope und Melanie Dekker. JOHNA, das ist authentische, handgemachte und "anspruchsvolle Musik zum Zurücklehnen".

"...Was vor dreißig Jahren Joni Mitchell, vor zwanzig Jahren Suzanne Vega oder vor drei Jahren Katja Werker produzierten, wird hiermit von der Newcomerin aus Koln fortgeführt." (Folker)

Die Protagonisten: Nadine Krämer (Gesang, Gitarre) und Kolja Pfeiffer (Keyboard)

HOMEPAGE: www.johna-music.com
YOUTUBE: www.youtube.com/johnaofficial
"SOMETIMES" live in Los Angeles (DUO) www.youtube.com/watch?v=TLC1pSijBTk
"WHY DO I" opener for Jennifer Rush (BAND) www.youtube.com/watch?v=FCjqnjvn4KA
Eintritt frei, es wird gesammelt
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer