Dienstag, 27. September 2016


Idylle im Weinglas: Führungen durch das Staatsweingut Karlsruhe-Durlach mit der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

(lifePR) (Karlsruhe, ) Schon die Römer wussten den Wein vom Durlacher Turmberg zu schätzen. Heute ist das Staatsweingut Karlsruhe-Durlach weithin bekannt und mehrfach prämiert für seine edlen Weine.

Mit der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH können Weinkenner auf Entdeckungstour durch den Weinberg gehen. Hierbei erfahren sie Interessantes und Wissenswertes über den Weinanbau und die verschiedenen Rebsorten. Im Anschluss gibt es eine Kellerführung mit einem fachkundigen Weinguide und eine Weinprobe der edlen Tropfen mit einem reichhaltigen Vesperteller.

Termine:
Freitag, 17. April 2015, 16 -18 Uhr
Freitag, 12. Juni 2015, 16 - 18 Uhr

Treffpunkt:
Turmbergbahn Talstation
Preis: 17,00 € pro Person

Die Führung durch das Staatsweingut Karlsruhe-Durlach mit anschließender Weinprobe ist auch individuell als Gruppenangebot ab 10 Personen, samstags ab 20 Personen buchbar.

Qualitätsweine aus Durlach

Das Weingut am Durlacher Turmberg mit seinen nach Südwest geneigten Hängen bietet eine ideale Ausrichtung für den Weinbau. Das wussten auch schon die Römer im Jahre 50 vor Christus, welches Überreste römischer Siedlungen bezeugen. Einen hundertprozentigen Beweis überliefert eine Schenkungsurkunde aus dem Jahr 771. Darin schenkt ein Herold in Berghausen dem Kloster Lorsch einen Weinberg am Hohenberg (jetziger Turmberg).

Seit dem 1. Januar 1993 führt die L-Bank den Betrieb unter dem Namen "Staatsweingut Karlsruhe-Durlach". Ganz im Sinne des Landschafts- und Denkmalschutzes wurde das gesamte Gutsgebäude liebevoll renoviert und umgebaut. Um beste Qualität zu erhalten, werden für Neupflanzungen vor allem die traditionellen weißen Weinsorten angebaut: Derzeit sind auf rund drei Viertel der 8,7 Hektar Rebfläche Sorten wie Riesling, Auxerrois, Weißer Burgunder und Grauer Burgunder angepflanzt. Raritäten entstehen aus den Sorten Silvaner, Muskat-Ottonel und Scheurebe.

Der Lemberger - für Baden eine Besonderheit - ist die traditionelle Rotweinsorte am Durlacher Turmberg. Dem Wunsch der Genießer folgend, wurde der Rotweinanteil auf fast 20 % der Betriebsfläche erhöht. Die Rotweine aus Lemberger und Spätburgunder werden ausschließlich durch klassische Maischegärung gewonnen. Die Trauben des ältesten Lemberger-Weinberges erfahren die Ehre, zum Barrique-Wein gekrönt zu werden.

Auf Grund der steilen Lage werden alle Arbeitsschritte vom Rebschnitt bis zur Lese in Handarbeit verrichtet. Die Sommerzeit in Karlsruhe mit ihren abwechselnden Abschnitten zwischen Sonne und Regen, verwöhnen die Trauben am Durlacher Turmberg. So kann sich das Staatsweingut Karlsruhe-Durlach über mehrfache Prämierungen des badischen Weinbauverbandes freuen, unter anderen über goldene Medaillen für Riesling, Grauburgunder und Weißburgunder, sowie silberne Medaillen für Auxerrois und Riesling.

Weitere Informationen und Reservierungen unter:

KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
Telefon: +49 (721) 3720-2243
groups@karlsruhe-tourismus.de

oder in der Tourist-Information Karlsruhe
Telefon +49 (721) 3720-5383/-5384
touristinfo@karlsruhe-tourismus.de
www.karlsruhe-tourismus.de
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer