Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 346034

Klassik Radio AG baut die Geschäftleitung aus

(lifePR) (Augsburg, ) Wie die Klassik Radio AG Anfang dieser Woche bekannt gab, wird Tina Jäger (32) ab sofort Mitglied der Geschäftsleitung des in über 300 deutschen Städten über UKW meistverbeiteten deutschen Privatradios.

Tina Jäger ist seit neun Jahren im Unternehmen und wird nun zusammen mit dem Hauptaktionär und CEO Ulrich Kubak maßgeblich die Wachstumsstrategie in der Vermarktung der Werbezeiten des innovativen Medienunternehmens vorantreiben.

"Wir sind sehr stolz, dass wir diese Schlüsselposition aus den eigenen Reihen mit einer langjährigen und sehr erfahrenen Mitarbeiterin besetzen durften.", so Ulrich R.J. Kubak.

Tina Jäger äußert dazu: "Vom ersten Tag an hat mich diese einzigartige Marke begeistert. Es macht mich sehr stolz, Teil eines der innovativsten Radiounternehmen Deutschlands zu sein und in meiner neuen Position an der Seite von Ulrich Kubak meine Überzeugung und langjährige Erfahrung einbringen zu können."

Klassik Radio plant in den kommenden Geschäftsjahren stark im nationalen wie regionalen Werbemarkt zu wachsen und die seit Jahren steigenden Hörerreichweiten in entsprechendes Umsatzwachstum zu konvertieren. Zukünftig wird das Werbe-Inventar des nationalen Radioplayers über zwei konzerneigene Vertriebsfirmen im Werbemarkt vermarktet.
Diese Pressemitteilung posten:

Klassik Radio AG

Klassik Radio ist Deutschlands meistverbreitetes Privatradio mit einer einzigartigen Programmrezeptur. Ein Mix aus den schönsten Klassik-Hits, der besten Filmmusik, den außergewöhnlichen New Classics sowie den entspannten Klängen der Klassik Lounge. Jeden Tag gibt es zusätzlich halbstündlich die wichtigsten aktuellen Meldungen, sowie Neuigkeiten aus Wirtschaft, Börse, Medien und Kultur aus den Metropolen Deutschlands.

Rund 1,6 Millionen Hörer genießen täglich das Live-Programm des einzigen, börsennotierten Radiosenders Deutschlands – ein Programm für eine Premiumzielgruppe, die sehr einkommensstark, überdurchschnittlich gut gebildet und äußerst kulturinteressiert ist.

Klassik Radio wird bereits in mehr als 300 Städten über UKW und deutschlandweit im Kabel, europaweit über Satellit sowie weltweit via Internet und mit allen gängigen Smartphones über dedizierte Apps empfangen. Zudem ist Klassik Radio über DAB+ in ganz Deutschland zu hören.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer