Mittwoch, 28. September 2016


Konsequent minimalistisch im Design und dennoch faszinierend vielfältig im Erscheinungsbild

Das neue Dampfbad D6 von KLAFS

(lifePR) (Schwäbisch Hall, ) Es gibt einen wichtigen Grundsatz für gelungenes Design, der völlig unabhängig vom Zeitgeist immer Bestand hat: Die Form sollte der Funktion folgen. Gutes Produktdesign zeichnet sich deshalb nicht nur durch zeitlose Schönheit, sondern vor allen Dingen auch durch klare funktionelle Vorteile aus.

Ein geradezu idealtypisches Beispiel für das konsequente Umsetzen dieser Design-Philosophie ist KLAFS, dem Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa, mit seinem neuen Dampfbad D6 gelungen, das auf der Fachmesse FIBO in Köln erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Konsequent minimalistisch im Design und dennoch faszinierend vielfältig im Erscheinungsbild - so lässt sich die neueste Produktinnovation aus dem Hause KLAFS zusammenfassend beschreiben. Denn das in zwei unterschiedlichen Kabinenhöhen erhältliche D6 ist als in jeder Hinsicht modulares System konzipiert und bietet deshalb vielfältige Optionen, sowohl bei Größe und Grundriss als auch bei der optischen Gestaltung.

Klare, kubische Formen prägen das Bild und lassen den Raum licht und weit erscheinen. Verstärkt wird dieser Eindruck noch durch die neu- und einzigartige Konstruktion der Sitzbänke: Sie sind nicht integraler Bestandteil der Kabine, sondern selbsttragend und herausnehmbar. Diese konstruktive Trennung von Kabine und Sitzbank sorgt nicht nur für eine ganz neue, moderne Optik, sondern hat auch einen echten funktionellen Vorteil: Es kann sich keine Wasseransammlung auf den Bänken bilden. Denn die Wassertropfen, die entstehen, wenn der heiße Wasserdampf an den Wänden und an der Decke kondensiert, laufen ungehindert hinter den Bänken an den Wänden herab.

Auch von der Decke kann kein Wasser auf die Sitzbänke tropfen: Sie ist so konstruiert, dass über den Sitzbereichen jeweils schräge Elemente platziert sind, die ein Heruntertropfen wirkungsvoll verhindern. Diese auch optisch sehr ansprechende Dachform, die mit ihren kubischen Grundformen hervorragend in das konsequent-puristische Gesamtgestaltungskonzept passt, hat KLAFS für das D6 neu entwickelt.

Der Sitzkomfort im D6 ist aber nicht nur aufgrund dieser konstruktiven Kniffe, die für eine angenehm trockene Oberfläche sorgen, besonders hoch. Die auf einem äußerst soliden und langlebigen, aber dennoch optisch leicht wirkenden Metallgestell montierten Sitzflächen sind aus einem hochwertigen und widerstandsfähigen Mineralwerkstoff gefertigt. Dieser optisch und haptisch an Naturstein erinnernde Werkstoff fühlt sich nicht nur durch seine glatte und warme Oberfläche sehr angenehm an, sondern lässt sich auch spielend leicht reinigen. Damit auch die Unterseite bequem zu erreichen ist, sind die Sitzflächen zudem klappbar.

Apropos Werkstoff: Die Wände und die Decke des D6 fertigt KLAFS aus hochwertigem Acrylglas - einem in vielen Einsatzbereichen beliebten und bewährten Material, das durch seine an Glas erinnernde, seidig-schimmernde und absolut glatte Oberfläche begeistert und darüber hinaus viele technische Vorzüge bietet. So ist es ist nicht nur robust und langlebig, sondern dank seiner sehr glatten Oberfläche auch besonders pflegeleicht.

KLAFS hat neben diesen technischen Vorzügen beim D6 noch einen weiteren gewichtigen Vorteil von Acrylglas konsequent genutzt: Dieses Material bietet vielfältige Möglichkeiten, eigene Gestaltungsideen in die Tat umzusetzen. So bietet KLAFS das D6 in verschiedenen Versionen an, die ein faszinierend breites Spektrum eröffnen.

Wer es besonders reduziert und modern mag, liegt zum Beispiel mit dem ganz in Weiß gehaltenen D6 oder dem D6 Black, bei dem schwarze Wände und Decke mit Elementen in dunklem Anthrazit kombiniert sind, goldrichtig.

Sehr jugendlich und frisch wirkt das D6 in der Version ColourLine: Hier kombiniert KLAFS die weiße Decke und die weißen Wände links und rechts von der Tür mit farbigen Wänden hinter den Sitzbänken, ganz nach Gusto entweder einfarbig oder in mehreren verschiedenen Farben.

Noch individueller lassen sich die Ideen der Kunden bei der Version D6 PictureLine umsetzen: Hier ziehen bedruckte Wände, in der von KLAFS vorgeschlagenen Variante beispielsweise ein Strauß bunter Mohnblumen, die Blicke auf sich. Denkbar ist hier übrigens jedes Motiv, solange die Bildqualität für diesen bestechend scharfen Druck ausreicht.

Apropos bestechend: Ein ganz anderes, besonders exklusives und effektstarkes Erscheinungsbild hat das D6 in der Version Diamond, bei der ein feines Goldnetz-Inlay die schwarzen Wände hinter den Sitzbänken reizvoll funkeln lässt - besonders dann, wenn der bei allen D6-Varianten optional erhältliche Sternenhimmel mit seinen unzähligen Lichtpunkten den Raum in Szene setzt.

Konsequent minimalistisch im Design und dennoch faszinierend vielfältig im Erscheinungsbild - mit dem neuen D6 zeigt KLAFS wieder einmal deutlich, warum das Unternehmen völlig zurecht als Innovationstreiber der gesamten Spa- und Wellness-Branche gilt. Und gibt seiner neuesten Innovation mit dem einzigartigen Dampfeinlass PSI oder dem auf Wunsch erhältlichen, energiesparenden KLAFS Green Steam-Paket nicht nur optisch, sondern auch technisch die bestmöglichen Voraussetzungen mit auf den Weg.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer