Sonntag, 04. Dezember 2016


Asiatisch inspiriert, aber ganz eigenständig interpretiert

Das neue Asia Spa-Konzept von KLAFS

(lifePR) (Schwäbisch Hall, ) Muss modernes, zeitloses Design eigentlich immer eher puristisch sein, um zu begeistern? Nicht unbedingt - wie das neue Asia Spa-Konzept von KLAFS eindrucksvoll beweist, das der Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa kürzlich präsentiert hat.

Für dieses neue Konzept haben sich die Designer und Entwickler bei KLAFS zwar vom klassischen asiatischen Design inspirieren lassen, aber dann ganz eigenständige und neuartige Entwürfe kreiert, die unverkennbar die einzigartige KLAFS Handschrift tragen.

Beispiel Außenverkleidung: Die eigens für dieses neue Konzept entwickelte Verkleidung nimmt ein für das klassische asiatische Design prägendes Stilelement, die enge horizontale und freiere vertikale Gliederung, gezielt auf. Die konkrete Umsetzung in Form von großflächigen, reliefartig strukturierten Platten im Farbton Schoko ist aber dann doch - typisch KLAFS - eine ganz eigene, moderne Interpretation des Themas.

Dieser Eindruck setzt sich auch beim Eintritt in die neuen Asia Spa-Themenkabinen fort. Nehmen wir zum Beispiel die neue SATORI Sauna. Nach dem Betreten durch die Glastür fällt der Blick über die sanft abgerundeten Bänke aus hellem Hemlock-Holz, die durch Blenden aus dunklem Wenge-Holz optisch miteinander verbunden sind, auf die gitterartig ausgefräste und elegant hinterleuchtete Rückwand - ebenfalls eine Reminiszenz an klassische Beispiele aus der asiatischen Architektur. Passend dazu haben die KLAFS Designer die Seitenwände und die Decken aus hellen Hemlock-Paneelen gestaltet.

Nimmt der Saunagast dann auf den Bänken Platz, wird er vollends auf die Themenwelt Asien eingestimmt. Denn die Frontwand haben die KLAFS Designer aus großvolumigen Bambusrohren gestaltet, die vom Boden bis zur Decke reichen.

Im linken Bereich der Kabine tauchen zwei Unikat-Hängeleuchten aus Bambusgeflecht dieses Szenario in ein warmes Licht. Passend dazu sind im rechten Bereich an der Decke hängende Bambusrohre befestigt. Wenn die Aufgussautomatik des MAXIMUS C Saunaofens mit der Kelle das Wasser über die heißen Saunasteine verteilt, setzt die unauffällig in die Bambusrohre integrierte Akzentbeleuchtung den aufsteigenden Wasserdampf effektvoll in Szene.

Die bereits angesprochene, reliefartig strukturierte Außenverkleidung mit der engen horizontalen und freien vertikalen Gliederung findet sich auch beim neuen Salzraum SALINA LOUNGE. Im Innenraum haben die KLAFS Designer das Thema Asien aber ganz anders umgesetzt. Bambusholz findet sich zwar auch hier, als Parkett am Boden und als Auflage auf den beiden körpergerecht geformten LINEA Wärmeliegen. Aber die prägenden Stilelemente sind hier die Salzwände und die aus einem bedruckten Textilgewebe bestehende Rückwand, welche die faszinierende Landschaft in der größten Salzwüste der Welt zeigt.

Die stilbildende Idee der KLAFS Designer bei der SALINA LOUNGE: Der Gast soll das Gefühl haben, einen ebenso erlebnisreichen wie wohltuenden Tag am Meer zu verbringen. Deshalb werden die aus Salzsteinen gebauten Seitenwände und die Textilwand durch eine aufwändige Lichtinszenierung hinterleuchtet, die innerhalb weniger Minuten die Lichtstimmungen eines ganzen Tages wiedergibt. Die sanften Lichtspiegelungen auf der weißen Decke runden dieses Erlebnis harmonisch ab.

Der entspannende Aufenthalt in der SALINA LOUNGE ist auch genauso wohltuend und wirkungsvoll wie ein Tag am Meer. Denn die KLAFS Designer haben in die Salzwand die mit dem European Health and Spa Award 2014 ausgezeichnete und patentierte Microsalt- Technologie integriert. Dadurch wird besonders fein gemahlenes Trockensalz in der Kabine vernebelt, das sich beim Einatmen in den gesamten Atemwegen und bis in die tiefsten Verästelungen der Lunge sowie der Bronchien verteilt. Dort entfaltet es sofort seine heilsame Wirkung.

Diesen beiden Neuentwicklungen stellt der Marktführer im Bereich Sauna, Pool und Spa an das Asia Spa-Konzept angepasste Weiterentwicklungen weiterer KLAFS Produkte an die Seite. So gibt es das für sein Design bereits mehrfach preisgekrönte Glasdampfbad D12 jetzt auch in einer neuen Edition, bei der die Glaswände - passend zum Thema Asien - mit der Abbildung eines Bambuswalds bedruckt sind.

Und weil zu einem gesunden und wirkungsvollen Saunabad das Wechselspiel von Warm und Kalt und damit eine Aufwärm- und Abkühlphase gehört, komplettieren das Tauchbecken und das Fußbad aus der SPA BASICS LITE Serie von KLAFS das neue Asia Spa-Konzept - passend zum Thema mit einer neuen Bambusverkleidung.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer