Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67012

preventiKA 2008 öffnet ihre Pforten

(lifePR) (Karlsruhe, ) .
- Über 80 Aussteller in der dm-arena
- Prominente Gäste in der Eröffnung am 26. September 2008
- Kostenloser Bus-Shuttle vom Hauptbahnhof über den Europaplatz zur Messe

Am kommenden Freitag, 26. September 2008, öffnet die preventiKA auf dem Karlsruher Messegelände ihre Pforten und schon die Eröffnung am Freitagvormittag um 10.30 Uhr zeigt wie aktuell das Thema Gesundheit ist. Prominente Gäste aus Politik und Medien kommen und machen sich für eine gesunde Lebensweise privat und am Arbeitsplatz stark. So spricht etwa der aus den Medien bekannte Moderator und Pfarrer Jürgen Fliege in der Eröffnung. Die gesellschaftliche Bedeutung und Tragweite des preventiKA-Themas zeigt zudem die Beteiligung von Marion Caspers-Merk, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit. Sie übergibt den IAS-Stiftungspreis für betriebliche Gesundheitsprävention an die Ge-winner. Bürgermeisterin Margret Mergen spricht in der Eröffnung über die Neuerungen und Highlights der preventiKA.

Die preventiKA - Messe und Fachkongress für Gesundheit und Prävention, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindet, hat gegenüber der Premierenveranstaltung deutlich an Substanz gewonnen.

Das gilt zunächst für Ausstellerzahl und Ausstellungsfläche. Mehr als 80 Aussteller werden auf der preventiKA 2008 ihre Neuheiten und Produkte präsentieren. Rund 30 Aussteller präsentieren sich zudem im Rahmen der "Karlsruher Gesundheitstage", die erstmals auf der preventiKA stattfinden. Damit ist die preventiKA zahlenmäßig um ein Drittel größer als 2007.

Auch inhaltlich gibt es viele Neuerungen: Faszinierende Einblicke in das "Wunderwerk Mensch" ermöglicht auf der preventiKA 2008 die AOK Mittlerer Oberrhein mit ihrer Ausstellung "Der transparente Mensch". In der von AOK und Universität Heidelberg gemeinsam erstellten Präsentation sind Plastinate und Präparate des menschlichen Körpers sowie Modelle, Fotografien und Grafiken zu sehen. Kernstück und Höhepunkt der Ausstellung ist der "transparente Mensch" - ein auf einer Länge von fünf Metern mit Hilfe von insgesamt 30 transparenten Körperquerschnitten durch und durch sichtbar gemachter menschlicher Körper.

Besonders vielfältig ist in diesem Jahr das Spektrum der Themen, die Experten und Mediziner auf dem preventiKA-Publikumsforum vorstellen und diskutieren werden. Gleich fünfmal bespielt zum Beispiel das SWR4 Baden Radio die preventiKA-Bühne und nimmt sich dabei solch aktueller Themen wie "Richtige Zahnpflege", "Augenkrankheiten sofort erkennen" oder "Schlaflosigkeit" und "Diabetes" an. Der Themenkreis Ernährung und Bewegung steht im Mittelpunkt des Beitrages der AOK zum diesjährigen Forum: Richtige Sportlerernährung steht dabei ebenso auf dem Programm wie das Thema übergewichtige Kinder.

Den besonderen Charakter der preventiKA 2008 machen auch die zahlreichen Mitmachaktionen und Bewegungsangebote aus, die direkt auf der Messe angeboten werden, sowie der Firmenlauf Rheinstetten, für den sich bereits über 150 Läuferteams angemeldet haben.

Eine wichtige Neuerung und ein echtes Benefit für die Besucher ist der Präventions-Parcours, bei dem man sich an über zehn Stationen komplett durchchecken lassen kann - und das völlig kostenlos! Man erhält zum Beispiel Auskunft über sein Schlaganfallrisiko, seine Blutwerte, seinen Körperfettanteil, sein Lungenvolumen, seine Hörfähigkeit oder die Gesundheit seiner Zähne.

Zusätzlichen Schub erhält die preventiKA in diesem Jahr durch zwei Sonderveranstaltungen. Zum einen durch die ÄSTHETIK-KA, die erstmals den gesamten Bereich der plastischen und ästhetischen Chirurgie abdeckt. Zum anderen durch die Karlsruher Gesundheitstage. Hier findet der Besucher zahlreiche Ideen und Vorschläge für eine gesunde Lebensweise, für die richtige Entspannung von Körper und Geist.

An allen drei Messetagen (26. bis 28. September 2008) fährt ein Shuttle-Bus stündlich vom Hauptbahnhof über den Europaplatz an die Messe. Am Samstag, 27. September, hält der Bus auch an der Europahalle.

Auch die preventiKA 2008 wird von einem Kongress begleitet, bei dem in diesem Jahr Betriebliches Gesundheitsmanagement im Mittelpunkt steht. Ein Thema, das angesichts alternder Belegschaften für alle Unternehmen von erheblicher und vor allem wachsender Bedeutung ist. Die IAS, die weltweit tätige und in Karlsruhe ansässige Institut für Arbeits- und Sozialhygiene Stiftung, nutzt die preventiKA dabei als Plattform, um dieses Thema mehr ins öffentliche Interesse zu rücken.

Weitere Informationen unter www.preventiKA.de
Basisinformationen preventiKA 2008:
Termin: 26.09 - 28.09.2008
Ort: Messe Karlsruhe, Messeallee 1, 76287 Rheinstetten
Öffnungszeiten: 10.00 bis 18.00 Uhr
Veranstalter: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK)
Eintritt: Tageskarte 8 €
Ermäßigt 6,50 €
Guten-Morgen-Ticket und Nachmittagskarte: 4 €
2-Tageskarte 13 €
Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt
Projektleitung: Sonja Schrenk
Zusatzangebot Anreise: Messe Shuttle fährt stündlich Hauptbahnhof – Messe und zurück

Betriebliches Gesundheitsmanagement
Termin: 25.09 und 26.09.2008
Ort: Messe Karlsruhe, Messeallee 1, 76287 Rheinstetten
Öffnungszeiten: Do: 11.30 bis 17.30 Uhr, Fr: 9.00 bis 17.00 Uhr
Veranstalter: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK)
Eintritt: 490 €
Anmeldungen zum Kongress unter www.preventika.de oder über Herrn Link Tel.: +49 (0)721 3720-3098
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer