Sonntag, 04. Dezember 2016


Kulinarische Reise durch Oregon, USA

Gaumenfreuden im Wilden Westen

(lifePR) (Ludwigsburg, ) Wo sich einst Cowboys über offenem Feuer Eintöpfe aus Bohnen und Speck zubereiteten, erstreckt sich heute ein Eldorado für Leckermäuler. Erlesene Weine, würziger Käse und extravagante Geschmacksrichtungen laden zum Schlemmen ein.

bfs – Für die Viehhüter im Wilden Westen war es das Größte: ein kräftiger Mix aus Zwiebeln, Dörrfleisch und Bohnen, dazu frisch gebackenes Brot und ein starker Kaffee. Wer heute durch den Staat Oregon im Nordwesten der USA reist, kann sich dort solch eine einfache Küche kaum vorstellen. In den einstigen Prärien gedeiht mittlerweile eine unglaubliche Vielfalt an Gewächsen, da sich innerhalb der Staatsgrenzen jede erdenkliche Bodenart der Welt findet. Natürlich gibt es dabei auch das richtige Plätzchen für die offizielle Staatsfrucht, die Birne. Zusätzliche Schätze der Speisekarte kommen direkt aus dem Pazifik. Wer also im Urlaub nicht nur Oregons vielfältige Landschaft, sondern auch die landestypischen Spezialitäten entdecken will, ist auf einer Tour quer durch den Staat gut aufgehoben. Der Anbieter Karawane Reisen, der auf Individual- und Gruppenreisen spezialisiert ist, hat dazu die Mietwagenrundreise „Oregon kulinarisch erleben“ im Programm. Mit dem eigenen Fahrzeug sind die Urlauber flexibel und können zusätzlich persönliche Schwerpunkte setzen. Selbstverständlich wird vorab auch für zahlreiche Unterkünfte gesorgt, denn gepaart werden die Köstlichkeiten mit edlen Tropfen. Auf über 750 Weinbergen wachsen rund 70 verschiedene Rebsorten, die zu Pinot Noir, Pinot Gris, Chardonnay, Merlot, Riesling und vielem mehr weiterverarbeitet werden.

Einmal Schlaraffenland und zurück
Nicht alle, aber einige dieser Rebsäfte können Gäste in Portland probieren. Dort wird ein sechsstündiger Ausflug zu den besten Weinkellereien der Region angeboten. Unterwegs ist die Gruppe dabei mit dem Bus, sodass sich niemand ums Fahren kümmern muss. Für Schlemmer, die sich durch die facettenreiche Küche probieren möchten, gibt es außerdem jeden Freitag und Samstag eine Food Tour. Bei einem Spaziergang vorbei an den Höhepunkten der Innenstadt, macht die Gruppe mehrere Pausen in der Gastroszene, wo spezielle Käsearten, salziges Karamell, verschiedenste Pasteten und mehr verköstigt werden. „Portland bietet seinen Besuchern so viele außergewöhnliche leckere Sachen an, dass man gar nicht alles probieren kann“, weiß Steffen Albrecht von Karawane Reisen. „Wer das üppige Angebot ausgiebig zelebrieren will, kommt am besten im September zum Feast Portland. Bevor man sich aber dort hineinstürzt, sollte man definitiv nichts essen.“ Diese Veranstaltung liefert einen besonderen Überblick über die sogenannte Oregon Bounty, also die Reichhaltigkeit des Staates, und findet in diesem Jahr vom 17. bis 20. September statt.
Woher einige der Leckereien kommen, schauen sich Touristen etwas westlicher in Tillamook an. Dort steht die Tür der Käsefabrik für Neugierige offen, die sich erklären lassen, wie die verschiedenen Sorten hergestellt werden. Von oben blicken sie auf die Fließbänder, über die täglich mehr als 75 000 Kilogramm Käse laufen. Zusätzlich werden Butter, Süßigkeiten und 29 Eissorten produziert. Am Ende locken natürlich einige Probierstücke sowie ein Laden, in dem man sich mit Proviant für die Weiterreise eindecken kann.

Genussvolles Reisen am Wasser
Für einen Verdauungsspaziergang bietet sich die herrlich zerklüftete Küste mit der frischen Seeluft an, wo Felsmonolithe steil aus dem Meer ragen. Teils schlendert man durch sattgrünes Gras, teils sogar durch den feinen Sand einer Dünenlandschaft. Wer dem Wasser noch näher sein möchte, sollte in Medford einen Stopp einplanen. Mit dem Jet- oder Rafting-Boot geht es hier auf dem Rogue River durch tiefe Schluchten und beeindruckende Wälder. Mit etwas Glück erspäht man wildlebende Tiere wie Otter, Weißkopfseeadler oder sogar einen Schwarzbären. Abenteurern ist es möglich, sich aus dem Fluss selbst das Abendessen in Form von Regenbogenforellen oder Lachsen zu fischen. Diese Delikatessen gibt es aber selbstverständlich auch in den umliegenden Restaurants. Dort schmeckt die vielfach angebotene Muschelsuppe oder der frische Lachs auf Weißwein-Soße nach so einem Tag gleich nochmal so gut. So gesättigt ist es bewundernswert, wie die Region der ersten Siedler heute zu kulinarischer Höchstform aufläuft.
Auf der 14-tägigen Mietwagenreise „Oregon kulinarisch erleben“ von Karawane Reisen besuchen Reisegäste nicht nur Oregons schöne Landschaften, sondern entdecken auch typische Spezialitäten und kulinarische Geheimtipps. Die Reise kann täglich begonnen werden und kostet ab 969,- Euro pro Person. Details zur Reise und weitere Angebote finden Interessierte unter www.karawane.de/usa, Tel. 07141-2848 20.

Angebot
Mietwagenrundreise “Oregon kulinarisch erleben”
1. Tag: Ankunft in Portland (ca. 20 km)
2. Tag: Portland
3. Tag: Portland – Seaside
4. Tag: Seaside – Lincoln City
5. Tag: Lincoln City – Florence
6. Tag: Florence – Roseburg
7. Tag: Roseburg – Ashland
8. Tag: Ashland
9. Tag: Ashland – Bend
10. Tag: Bend
11. Tag: Bend – Eugene
12. Tag: Eugene – Portland
13.-14. Tag: Portland
inklusive Unterkunft, Auto und Versicherung ab 969,- Euro pro Person

Reiseplanung und Buchung
Karawane Reisen GmbH & Co. KG
Schorndorferstr. 149
D-71638 Ludwigsburg
Tel: +49 7141-28 48 0
info@karawane.de
www.karawane.de

Autor: bfs (Katharina Pfaff)
Bilder: bfs / Oregon Tourism Commission, Karawane Reisen: Steffen Albrecht
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Karawane Reisen ist seit mehr als 60 Jahren ein inhabergeführtes Familienunternehmen und zählt zu den ältesten, beständigsten und gleichzeitig innovativsten Reiseveranstaltern in Deutschland. Großer Wert wird auf die persönliche Kundenberatung gelegt. Insgesamt 25 geschulte und zielgebietserfahrene Mitarbeiter stehen bei der Reisebuchung und der Ausarbeitung individueller Reisen kompetent zur Verfügung.

Die Hauptkataloge sind "Fernreisen", "Europa & Orient", "Kreuzfahrten" und "Singlereisen". Hinzu kommen die länderspezifischen Kataloge der "Best-of"-Reihe für Asien, Afrika, Indischer Ozean, Australien, Neuseeland & Südsee, USA & Hawaii, Kanada & Alaska und Südamerika. Alle Kataloge und Programme können online auf der Homepage www.karawane.de gelesen werden. Der Verkauf der Reisen erfolgt über Reisebüros und im Direktvertrieb.

Karawane Reisen ist Mitglied der Veranstalter-Kooperation „Best of Travel Group“, verfügt über eine eigene IATA Lizenz und ist Mitglied des ASR (Allianz selbständiger Reiseunternehmen e.V.), der ASA (Arbeitsgemeinschaft Südliches Afrika), PATA (Pacific Asia Travel Association) und ARGE Lateinamerika.

Karawane Reisen
Tel. (0 71 41) 28 48-0
Fax (0 71 41) 28 48-25
E-Mail: info@karawane.de

Internet: www.karawane.de
www.twitter.com/...
http://www.facebook.com/...

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer