Samstag, 01. Oktober 2016


Intrepid Travel erweitert Angebot um 16 neue „Comfort“-Trips

Albanien, Portugal, Peru oder Turkmenistan: Die neuen Touren führen fernab der Touristenströme um die Welt

(lifePR) (Holzkirchen, ) 16 neue "Comfort"-Touren ergänzen ab sofort das Programm von Intrepid Travel. In Europa führen die neuen Reisen durch Albanien und Mazedonien, zu den Höhepunkten Griechenlands, an die Amalfi-Küste und nach Kalabrien, zum Wandern nach Island oder zu den schönsten Plätzen Portugals. Allein vier Touren führen auf unterschiedlichen Wegen durch die Türkei. Russland und Turkmenistan sowie Kirgistan, Tadschikistan und Usbekistan stehen ebenfalls zur Auswahl. Ein 14- und eine 36-tägige Reise haben die afrikanische Tierwelt zum Thema. Südamerika erleben Intrepid-Gäste in 19 Tagen auf dem Weg von Lima nach La Paz.

Ein wahres Balkan-Abenteuer erleben Intrepid-Traveller auf der neuen Tour "Albania & Macedonia Unveiled": In zehn Tagen reisen sie von der albanischen Hauptstadt Tirana nach Skopje. Auf dem Programm stehen die ottomanische Altstadt der Weltkulturerbestadt Berat, eine Bootsfahrt auf dem Ohridsee, eine Wanderung im Galičica Nationalpark sowie das charmante Bitula mit seiner lebhaften Kaffeehauskultur. Die zehntägige Reise startet mit maximal 16 Personen an vier Terminen von Juni bis September und ist ab 1.580 Euro pro Person buchbar.

"Tajikistan Discovery" führt auf dem Weg von Bischkek bis Taschkent durch faszinierende wilde Landschaften und in Orte, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Die charmante zentralasiatisch-russische Mischung der Region, Übernachtungen bei einheimischen Familien und die Fahrt über den Pamir Highway garantieren abenteuerliche und unvergessliche Reiseerlebnisse. Maximal 16 Personen sind an vier Terminen zwischen Mai und September 15 Tage lang ab je 2.485 Euro unterwegs.

Auf den "Comfort"-Reisen von Intrepid Travel übernachten die Teilnehmer in ausgesuchten Drei- bis Vier-Sterne-Hotels oder in charmanten, landestypischen Gasthäusern. Sie kombinieren im Preis eingeschlossene Aktivitäten mit viel Freizeit und schaffen damit zahlreiche Gelegenheiten, das Urlaubsland auf eigene Art kennen zu lernen. Die Verpflegung ist teilweise inkludiert, es bleiben aber genügend Möglichkeiten für eigene kulinarische Entdeckungen. Begegnungen mit Einheimischen und die hervorragenden Kenntnisse des Reiseleiters sorgen für einen hohen Erlebnisfaktor.

Weitere neue Touren: "Highlights of Greece (acht Tage ab 1.875 Euro), "Spirit of Amalfi" (acht Tage ab 1.440 Euro), "Explore Southern Italy" (elf Tage ab 2.545 Euro), "Images of Portugal" (sieben Tage ab 1.300 Euro), "Serengeti & Silverbacks" (14 Tage ab 6.010 Euro), "Classic Africa Safari" (36 Tage ab 8.940 Euro), "Central Turkey & Black Sea" (15 Tage ab 1.510 Euro), "Glimpse of Turkey" (acht Tage ab 845 Euro), "The Best of Turkey" (22 Tage ab 2.145 Euro), "Turkey Revealed" (zehn Tage ab 1.270 Euro), "Explore Peru" (19 Tage ab 2.075 Euro), "Turkmenistan Discoverer" (neun Tage ab 2.060 Euro) und "Treasures of the Tsars" (acht Tage ab 2.2o0 Euro).

Die neuen "Comfort"-Reisen sowie das komplette Touren-Angebot von Intrepid Travel sind in etwa 2.000 deutschen Reisebüros, telefonisch unter 08024/47449-0 oder per E-Mail an kontakt@intrepidtravel.com buchbar. Details sind auf der englischsprachigen Homepage unter www.intrepidtravel.com zu finden.
Diese Pressemitteilung posten:

Über Intrepid Travel

Der in Melbourne ansässige Gruppenreisespezialist Intrepid Travel gilt als einer der weltweit führenden Veranstalter von Abenteuerreisen. Seit 25 Jahren sorgen Begegnungen mit Einheimischen, landestypische Unterkünfte und teilweise öffentliche Transportmöglichkeiten nach dem Motto "real life experience" für authentische Reiseerlebnisse in mittlerweile über 100 Ländern rund um den Globus. Gereist wird in Kleingruppen von etwa zwölf Personen, für die meisten der über 1.000 Touren gilt eine Durchführungsgarantie ohne Mindestteilnehmerzahl. Im Sinne eines nachhaltigen, umweltverträglichen Reisestils hat Intrepid Travel die Kohlenstoffemissionen seines nahezu gesamten Reiseangebots weitestmöglich reduziert beziehungsweise durch CO2-"Credits" der Organisation "Cleaner Climate" ausgeglichen. Den hohen, ganzheitlichen Nachhaltigkeitsanspruch des Veranstalters hat der Deutsche ReiseVerband 2013 mit der EcoTrophea ausgezeichnet. Intrepid Travel ist Teil der Intrepid Group, dem weltweit größten Veranstalter von Abenteuerreisen. Das Zentraleuropageschäft von Intrepid Travel wird von der Deutschland-Vertretung in Holzkirchen geführt.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer