Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159777

Interwetten: Ribery in möglichem CL-Finale gesperrt?

(lifePR) (Malta, ) Fix ist bereits, dass Franck Ribéry nach seiner Roten Karte im Hinspiel des Champions League Halbfinales von FC Bayern gegen Olympique Lyon beim Rückspiel fehlen wird. Am Mittwoch entscheidet die Kontroll- und Disziplinarkommission der UEFA, ob der Franzose im Falle einer Finalteilnahme der Bayern auch in Madrid gesperrt ist. Der Sportwettenanbieter Interwetten sieht gute Chance für eine Finalteilnahme Ribéry's, sollten die Münchner Lyon ausschalten.

Durch die Rote Karte nach seinem Foul an Lisandro López im Halbfinal-Hinspiel der Champions League von FC Bayern gegen Olympique Lyon ist Franck Ribéry im Entscheidungsmatch um den Einzug ins Finale nicht dabei.

Erst am Mittwoch entscheidet sich, ob er auch im möglichen Endspiel nur auf der Tribüne Platz nehmen darf. Mit Dr. Thomas Partl als Vorsitzendem der Kontroll- und Disziplinarkommission der UEFA entscheidet auch ein Österreicher über die mögliche Sperre des Franzosen.

Der österreichische Sportwettanbieter Interwetten bietet Fußballfans im Rahmen einer Spezialwette die Möglichkeit, darauf zu wetten, welche Sanktionen gegen Ribéry ausgesprochen werden.

Was Bayern-Fans gerne hören werden - die Buchmacher vertrauen darauf, dass die UEFA gnädig sein wird und es bei einer Sperre für ein Spiel belässt. Diese hätte Ribéry dann im Rückspiel gegen Lyon bereits abgesessen. Die Quote dafür liegt bei 1,25. Wer glaubt, dass die UEFA den Franzosen länger aus dem Verkehr zieht und Recht behält, bekommt immerhin das 3,2-Fache seines Einsatzes zurück. Bei 10,- EURO Einsatz wären dies also 32,- EURO.

Link zur Ribéry-Spezialwette von Interwetten: https://www.interwetten.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Interwetten Malta Ltd

Interwetten wurde 1990 in Wien als Anbieter von Sportwetten über das Telefon gegründet, ging 1997 mit der Website www.interwetten.com online und ist heute einer der weltweit führenden Player am Markt.

Das Unternehmen beschäftigt derzeit gut 100 Angestellte und hat mehr als eine Million registrierte Kunden in über 100 Ländern.

Die Website www.interwetten.com wird in den zwölf Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Tschechisch, Griechisch, Französisch, Ungarisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch und Türkisch angeboten.

Im vergangenen Jahr wurden Wetten auf mehr als 90.000 verschiedene Sportveranstaltungen in über 70 Ländern platziert.

Neben Sportwetten ergänzen Casino und Games das Produktportfolio von Interwetten.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer