Donnerstag, 02. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 300811

Der zweite Aufguss ist nicht die Lösung

Marketingoffensive für Kinos in Deutschland

(lifePR) (Mannheim/Baden-Baden, ) Vor ein paar Stunden hieß es "4 Karten & 4 Trümpfe - Kino Managed Telefon Service für Kinoeinrichtungen" am Messestand 313 während des Filmtheaterkongresses in der Kurstadt. Aber das ist nur ein Vorstellungsthema am Messestand der Flintec IT GmbH.

Marlies Dyk, Verlagsleiterin des Inter Verlages in Mannheim stellt das für Kinobetreiber und Kinoinhaber installierte Konzept der Öffentlichkeitsarbeit für Publikum, Filme, Kinofans und dem naheliegendsten, den Kinos selbst vor: Small & Smart. Ein Konzept aufgestellt nach dem do-it-yourself Prinzip. Und so einfach: Kinoeinrichtungen im kleineren Format haben oft keine Kapazitäten und Mittel, um ein eigenes, individuelles Marketing aufzubauen, geschweige denn auch kontinuierlich zu realisieren. "Wem sagen Sie das?" Es hängt an einer Person, die schreiben kann, die die Meldungen auf die Wege bringt. Und zwar dorthin, wo sie auch gelesen werden. Die eine Person sollte sich auch auskennen in der nationalen Presselandschaft, vielleicht Inhaber eines Presseausweises sein, ein eigenes Auto haben und auch die Meldungen indizieren lassen, damit sie SEO-gerecht auf Google zu finden sind. "Möglichst ganz oben!" O.k., dann gibt es noch die Möglichkeit, dass die Kommunen so großzügig sind und die Kinoeinrichtungen mit ihren Programmen auf Touristik- und Kommunalseiten "mitnehmen".

Zu viel der guten Wünsche? Nein, denn alles das bietet Small&Smart.

Die Mitarbeiter in Mannheim ersetzen für Sie diese eine Person, die Ihnen keine Personalkosten bescheren kann, die den Kinoeinrichtungen komplett die Arbeit abnimmt.

Keine Kosten für Anzeigen in schwarz/grau und schon gar nicht das Bitten, ob Sie einen Redaktionsbeitrag kostenfrei bekommen. Die Frage: "Kann jemand aus Ihrer Redaktion zu uns zum Tag der Offenen Tür" kommen erübrigt sich gleichfalls. Die angesprochene Redaktion einer Tageszeitung oder eines Anzeigenblattes muss eh, vielleicht noch in der letzten Sekunde absagen, wenn ein VKU (d.h. Verkehrsunfall) gemeldet wurde, ein Kommunalpolitiker eine Rede im Schützenverein hält und darüber ein Beitrag "kommen soll", da der Bürgermeister sich am folgenden Tag im Blatt sehen und lesen möchte.

Oder das Wetter schlägt Kapriolen und es muss über die vom Himmel gefallenen Liter Regenwasser pro Quadratmeter ausführlich berichtet werden.

Damit zählen Sie als Kino nicht unbedingt zur tagredaktionellen Priorität. Das taufrische, interessante Thema ist weg, denn zwei Tage später möchte sich niemand mehr mit dem "Tag der offenen Tür" des Kinos beschäftigen.

Es wäre der zweite Aufguss.

Ausserdem kann niemand über das Zeitungsblatt seine Kinokarte bestellen. Aber über's Internet! Also, achten Sie darauf, dass dort Ihre Informationen zu lesen sind. Und nicht nur auf der Homepage. Die ist auf Anhieb auch nicht gleich recherchierbar, da große Einrichtungen andere Möglichkeiten haben und somit grundsätzlich professioneller aufgestellt sind.

Mit Small & Smart kann Ihnen das alles in Ihrem Kino egal sein, denn Sie selbst setzen die Prioritäten und Sie lassen Meldungen dann platzieren, wenn Sie es wünschen. Wir sagen Ihnen, wie das funktioniert.

Informieren Sie sich am Stand 313. Sollten Sie bereits davon träumen und nicht einschlafen können, dann rufen Sie uns gleich an.

Der Kongress in Baden- Baden ist die größte nationale Veranstaltung der Kinounternehmen und steht für Seminare, die die neuesten Dienstleistungen sowie die Vorschau auf kommende Filme bieten.

Die adäquate Fachmesse hingegen informiert über neueste Trends in verschiedensten Branchen rund um das Kino. Ob Kinoschokolade, lila PopCorns oder Hightech vom Feinsten: Die Baden-Badener Messe ist somit immer ein Garant für Überraschungen. Und die Flintec IT GmbH sowieso.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer