Samstag, 02. August 2014


  • Pressemitteilung BoxID 739

Innenminister Ralf Stegner verleiht Sportpreis für Studenten

(lifePR) (Kiel, ) Innenminister Ralf Stegner hat am Mittwoch (13. Juni) in Kiel den Sportpreis für Studentinnen und Studenten verliehen. Er geht in diesem Jahr an Christine Piegenschke vom Leichtathletik Klub Weiche, Christoph Schimansky vom TSV Kronshagen und an Fabian Thiesen vom KFV Kiel. Die Preisträger haben sich neben ihrem Studium ehrenamtlich in erheblichem Maße um den Sport in Vereinen und Verbänden verdient gemacht. Der Sportpreis ist mit je 1.000 Euro dotiert. Die Preisträger wurden unter elf Bewerbern von einer Fachjury ausgewählt.

Christine Piegenschke studiert in Flensburg Geographie, Sport und im Ergänzungsstudium Mathematik für das Lehramt an Realschulen. Seit 2003 ist sie Trainerin und Betreuerin im Leichtathletik Klub Weiche. Sie engagiert sich besonders für Kinder und Jugendliche. 2004 gründete sie eine Kinder-Leichtathletikgruppe, ein Jahr später erwarb sie die Trainer-C-Lizenz Leichtathletik. Christine Piegenschke betreut Schüler und Jugendliche bei Wettkämpfen und Trainingslagern und beteiligt sich an der Organisation von Großveranstaltungen der Flensburger Schulen.

Christine Piegenschke arbeitet im schleswig-holsteinischen Leichtathletikverband in den Referaten für Jugend und Ausbildung mit und gehört zu den Organisatoren der jährlichen Sommerfreizeiten und Wochenendfahrten. Ihr ehrenamtliches Engagement wurde im vergangenen Jahr mit dem STARK-Preis der Landesregierung gewürdigt.

Christoph Schimansky studiert Sportwissenschaft und Anglistik für das Lehramt an Gymnasien in Kiel. Von 1996 bis 2001 war er Trainer von Jugend- und Damen-Mannschaften im Volleyball beim TuS Esingen e. V. (Kreis Pinneberg). Christoph Schimansky besitzt die Schiedsrichter-C-Lizenz für Volleyball und den Jugendgruppenleiterschein.

Seit 2002 ist Christoph Schimansky Trainer beim Kieler TV. Er besitzt die C- und B-Trainer-Lizenz im Volleyball und bietet seit 2004 Beachvolleyball-Kurse für den Hochschulsport an der Universität an. Er absolvierte ein viermonatiges Praktikum bei der European Championship-Final im Beachvolleyball in Timmendorfer Strand und wirkte an der Organisation der Deutschen Hochschulmeisterschaften mit. Christoph Schimansky übernahm 2005 die Verantwortung für den Spielbetrieb der Regional-Mannschaft der Männer des TSV Kronshagen und wurde stellvertretender Spartenleiter beim Volleyball. Er ist als Regionalliga-Schiedsrichter für den TSV Kronshagen im Einsatz und als Trainer und Koordinator für die Wettkampfmannschaft Volleyball der Männer der Christian-Albrechts-Universität. Seit 2006 bildet Christoph Schimansky auch den Schiedsrichter-Nachwuchs aus.

Fabian Thiesen studiert in Kiel Pädagogik, Neuere Deutsche Literatur- und Medienwissenschaften. Seine sportliche Karriere begann 1995 als Co-Trainer der damaligen F-Jugend. Später übernahm er die E-Mädchen und schloss die C-Lizenz als Trainer des schleswig-holsteinischen Fußballverbandes ab. Er begleitete die Mannschaft auf Auslandsfahrten.

Seit Sommer 2006 ist Fabian Thiesen Trainer der 1. Damen in der Verbandsliga. Zusammen mit einem Kollegen trainiert er seit November 2001 die U 12-Mädchenauswahl des Kreisfußballverbandes Kiel.

Fabian Thiesen engagiert daneben in der Jugendarbeit des KFV Kiel. Seit 2004 ist er Freizeit- und Breitensportbeauftragter im Vorstand und bekleidet seit 2006 zusätzlich das Amt des Schulfußballbeauftragten. Im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft im vergangenen Jahr betreute Fabian Thiesen die Wettbewerbe "Club 2006" und "Talente 2006". Der Preisträger engagierte sich auch bei der "Fair&Fan"-Tour 2006 in Kiel-Elmschenhagen und beim Projekt des Landessportverbandes "Sport gegen Gewalt". Am Tag der Deutschen Einheit war Fabian Thiesen für das Streetsoccer-Turnier verantwortlich.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer