Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139859

ING-DiBa Karten nicht von Jahr 2010-Problem betroffen

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Nach wie vor besteht bei vielen Bankkunden Unsicherheit darüber, welche Bankkarten derzeit problemlos eingesetzt werden können. Deshalb informiert die ING-DiBa darüber, dass sämtliche von ihr herausgegebenen ec/Maestro- und Kreditkarten nicht vom Jahr 2010-Problem betroffen sind. Sowohl das Bargeld abheben als auch das Einkaufen sind in Deutschland und im Ausland weiterhin mit allen ING-DiBa Karten wie gewohnt möglich. Aktuell befinden sich rund 800.000 ec/Maestro-Karten und 900.000 Kreditkarten der ING-DiBa im Umlauf.
Diese Pressemitteilung posten:

ING-DiBa AG

Die ING-DiBa ist mit über sechs Millionen Kunden die größte Direktbank in Deutschland. Die Kerngeschäftsfelder sind Sparen, Wertpapiergeschäft, Baufinanzierungen, Konsumentenkredite und Girokonten. Die Bank verzichtet auf ein teures Filialnetz und bietet stattdessen einfache Produkte und günstige Konditionen. Sie ist jeden Tag 24 Stunden für ihre Kunden erreichbar. Das Wirtschaftsmagazin Euro kürte die ING-DiBa zu Deutschlands "Beste Bank 2009".

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer