Donnerstag, 24. Juli 2014


IHK Heilbronn-Franken ehrt junge Fachkräfte und deren Unternehmen

Die besten Azubis 2011 im Landkreis Schwäbisch Hall

(lifePR) (Heilbronn, ) Die IHK Heilbronn-Franken ehrte am 20. September 2011 in der Bausparkasse in Schwäbisch Hall 50 Ausbildungsbetriebe mit besonderem Ausbildungserfolg aus dem Kreis Schwäbisch Hall. 73 Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer aus diesen Unternehmen hatten ihre Ausbildung in einem der 108 geprüften Berufe der IHK Heilbronn-Franken mit einer Auszeichnung oder als Kreis- oder Regionsbeste ab-geschlossen.

Elke Schweig, Hauptgeschäftsführerin der IHK Heilbronn-Franken, freute sich besonders, die Ausbildungsbetriebe ge-meinsam mit ihren ehemaligen Auszubildenden zu ehren. Sie überreichte im festlichen Rahmen den angehenden Fachkräften ihre Urkunden.

Insgesamt legten 2011 im Kreis Schwäbisch Hall 1 148 Jugendliche ihre Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf ab.

Für außerordentliche Prüfungsleistungen konnte die IHK Heilb-ronn-Franken 49 Auszeichnungen an die jungen Nachwuchskräfte im Kreis Schwäbisch Hall vergeben. Zudem ehrte sie 40 Kreisbeste und 17 Regionsbeste. Von ihnen erfüllten acht die Kriterien der Landesbestenehrung und wurden deshalb von der IHK Heilbronn-Franken nach Stuttgart gemeldet.

Info

Insgesamt nahmen in der Region Heilbronn-Franken in diesem Jahr 4 931 Teilnehmer an den Abschlussprüfungen bei der IHK Heilbronn-Franken teil. In 108 IHK-Berufen wurde geprüft. 276 Azubis aus 202 Unternehmen werden in diesem Jahr für ihre Leistungen ausgezeichnet. 189 Prüflinge erhalten eine Aus-zeichnung. Sie haben mindestens 92 von 100 möglichen Punk-ten erreicht. Darüber hinaus werden 163 ehemalige Auszubil-dende als Kreisbeste und 81 als Regionsbeste in ihrem Beruf geehrt. 42 Prüflinge werden für die Landesbestenehrung nomi-niert. Sie haben in ihren Berufen als Regionsbeste abgeschlos-sen und mindestens 92 von 100 möglichen Punkten erreicht.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer