Sonntag, 28. August 2016


IMMOVATION-Unternehmensgruppe startet mit veränderter Führungsstruktur ins neue Jahr

Vorstand verschlankt - dafür Geschäftsführung zweier Tochtergesellschaften mit Schlüsselfunktionen neu aufgestellt

(lifePR) (Kassel, ) – Die IMMOVATION AG verschlankt ihren Vorstand von drei auf zwei Personen. Der Jurist Robert Hartmann hat das Unternehmen zum 31. Januar 2015 verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Darüber hinaus hat der Projekt-Entwickler mit Sitz in Kassel die Geschäftsführung zweier Tochtergesellschaften mit Schlüsselfunktionen neu aufgestellt.

Der Aufsichtsrat der IMMOVATION AG hat Robert Hartmann nach Unternehmensangaben zum 31. Januar 2015 von seinem Vorstandsmandat entbunden. Persönliche Gründe und der Wunsch, sich auf die Entwicklung seiner eigenen Kanzlei mit dem Schwerpunkt Immobilienrecht zu konzentrieren, waren für ihn nach Unternehmensangaben der Anlass, seine Tätigkeit für die IMMOVATION zu beenden.

Robert Hartmann war seit 2012 für die IMMOVATION-Unternehmensgruppe tätig. An der Seite von Unternehmensgründer und Vorstand Lars Bergmann und Vorständin Lilia Nacke vertrat er u.a. die juristischen Belange des Unternehmens. Die IMMOVATION-Unternehmensgruppe will man künftig mit den beiden langjährigen Vorständen Bergmann und Nacke leiten und durch eine breiter aufgestellte Geschäftsführung der Tochtergesellschaften mit Schlüsselfunktionen ergänzen.

Neue Geschäftsführer für IMMOVATION-Tochter Global Conzept GmbH

Die Global Conzept GmbH ist eine Tochtergesellschaft der IMMOVATION AG, die für alle Bau-Projekte des Immobilien-Unternehmens zuständig ist. Bis zum Ausscheiden Hartmanns wurden die Geschäfte von Vorstand Lars Bergmann und Robert Hartmann gemeinsam geführt. Bergmann: „Die Aufgaben der Global Conzept als Generalübernehmerin der Unternehmensgruppe sind mit der Planung von ca. 450 Wohnungen in Kassel und ca. 2.500 Wohnungen Dresden sprunghaft gewachsen. Wir haben uns daher entschlossen, die Verantwortung für die Geschäftsführung ab 2015 auf vier Personen zu verteilen.“

Neue Geschäftsführer der Global Conzept GmbH sind neben Lars Bergmann (Finanz-Management) die Diplom-Ingenieure Sascha Engelmann (Planung) und Markus Ernst (Projekt-Management) sowie Lilia Nacke (Objekt-Management). „Das neue Führungsteam ist bestens für seine Aufgaben gerüstet“, so Bergmann. „Alle sind seit langem für die IMMOVATION tätig und sind bestens mit den Projekten des Unternehmens vertraut.“

iCapital – Consulting- & Vertriebsgesellschaft soll weiter ausgebaut werden

Für die Finanzierung ihrer Immobilien-Projekte will die IMMOVATION in Zukunft verstärkt institutionelle Investoren gewinnen. Dieser Aufgabe widmet sich die erfahrene Bankfachwirtin Manuela Schreiber zusammen mit Lars Bergmann als Geschäftsführerin der iCapital Consulting- & Vertriebsgesellschaft mbH. Schreiber: „Für Investoren, die das Chancen-Potenzial des deutschen Immobilienmarktes kennen, haben wir die Immokles AG gegründet. Der Fokus dieser Gesellschaft liegt auf der Revitalisierung und Entwicklung komplexer Projekte mit hohem Wertsteigerungspotenzial.“ Investoren können sich in Form eines besicherten Schuldscheindarlehens oder auf Einzel-Deal-Basis (deal by deal) beteiligen, so Schreiber. Als Beispiel für die Expertise der IMMOVATION-Unternehmensgruppe nennt der Projekt-Entwickler die erfolgreiche Revitalisierung des Industriedenkmals Salamander-Areal in Kornwestheim und die Konversion eines Teilgebietes der Jäger-Kaserne in Kassel.

Für das erste Revitalisierungsprojekt der Immokles AG wurde Ende 2014 das ehemalige Robotron-Areal mit einer Fläche von ca. 98.000 Quadratmetern im Zentrum von Dresden erworben. Hier sollen in den nächsten Jahren rund 2.500 Wohnungen gebaut werden. Manuela Schreiber ist von der positiven Entwicklung Dresdens überzeugt: „Dresden gehört zu den Städten in Deutschland, deren Bevölkerung weiter wachsen wird und die noch ein großes Entwicklungspotenzial haben.“ Weiteres Rendite-Potenzial für Investoren will die Immokles AG darüber hinaus mit einem im Dezember 2014 gekauften Immobilienpaket aus 879 Wohneinheiten und einem Vermietungsstand von 93% in Delmenhorst und Cuxhaven bieten. Darüber hinaus verfolge die Gesellschaft das Ziel, so Schreiber, mit dem Ankauf weiterer Immobilien eine Beteiligung an der Immokles AG für Investoren noch lohnender zu machen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die IMMOVATION Immobilien Handels AG

Das Geschäftsmodell der IMMOVATION AG basiert auf einem breit gefächerten Leistungsangebot rund um die Immobilie. Seit der Gründung im Jahr 1996 wurde die IMMOVATION zu einer Unternehmensgruppe mit zwölf Firmen entwickelt. Die Aufgaben der einzelnen Firmen entsprechen der vollständigen Wertschöpfungskette der Immobilienbranche. Im Zentrum der Geschäftstätigkeit der IMMOVATION AG stehen der An- und Verkauf (Handel), die Projektierung klassischer Revitalisierungsobjekte und urbaner Entwicklungsgrundstücke sowie das Bestandsmanagement von Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland.

Herausragende Beispiele für die Expertise als Spezialistin für Immobilien-Projektierung sind die Revitalisierung des Industriedenkmals Salamander-Areal in Kornwestheim und die Konversion eines Teilgebietes der Jäger-Kaserne in Kassel.

Die zweite Säule der Unternehmenstätigkeit ist die Konzeption und der Vertrieb von Kapitalanlagen. Mit den Genussrechten der IMMOVATION AG können sich Anleger am Unternehmenserfolg beteiligen. Die Leistung wird kontinuierlich durch Rating-Institute und Wirtschaftsprüfer analysiert. Die exzellenten Resultate belegen die hohe Qualität des Managements.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer