Sonntag, 04. Dezember 2016


IMMOVATION AG ist neuer Partner des 9. Kassel Marathon Laufs

Immobilien-Projektentwickler unterstützt größte Sportveranstaltung in Nordhessen

(lifePR) (Kassel, ) Die Kasseler IMMOVATION AG ist neuer Partner des E.ON Kassel Marathon, der größten Sportveranstaltung in Nordhessen vom 15. bis zum 17. Mai. Die Organisatoren erwarten auch in diesem Jahr eine weitere Steigerung der Teilnehmerzahlen. Im Vorjahr haben über 11.500 Läufer am Kassel Marathon teilgenommen.

Eine persönliche Begegnung zwischen dem Organisationsleiter des Kassel Marathon Winfried Aufenanger und dem passionierten Läufer und Vorstand der IMMOVATION AG, Lars Bergmann, ließ den Funken überspringen. Schnell war klar, dass man nicht nur die Leidenschaft für das Laufen teilt, sondern auch die Überzeugung, dass der Sport über die Gesundheitsförderung hinaus wichtige Impulse für das soziale Miteinander und die Persönlichkeitsbildung geben kann.

Der Entschluss, dieses sportliche Großereignis und weitere geplante Sportveranstaltungen der Marathon-Macher finanziell zu unterstützen, fiel dem Vorstandsduo Lars Bergmann und Lilia Nacke leicht: "Als Kasseler Unternehmen ist es uns wichtig, etwas zur Entwicklung Kassels und seiner Menschen beizutragen. Wir freuen wir uns darauf, die größte Sportveranstaltung in Nordhessen zu unterstützen und auf diesem Weg etwas für die Gesundheit und die sozialen Aktivitäten tun zu können, die das Team um Winfried Aufenanger über das ganze Jahr hinweg verfolgt. Wir haben uns daher entschlossen, auch noch kurz vor Beginn des diesjährigen Marathons neuer Partner zu werden. Der außerordentliche ehrenamtliche Einsatz der Organisatoren, verbunden mit der Sportförderung von Kindern und dem Anspruch, die Veranstaltung ohne nachteilige Wirkungen für das Klima durchzuführen, habe dann den Ausschlag gegeben, Partner von Kassel Marathon zu werden, so das Unternehmen.

Kassel ist der Stammsitz der IMMOVATION-Unternehmensgruppe, die in ganz Deutschland Wohnbau-Projekte realisiert. Die positive wirtschaftliche Entwicklung und die gestiegene Nachfrage nach Wohnraum der nordhessischen Metropole haben dazu beigetragen, dass das Unternehmen hier in den letzten Jahren über 90 Wohnungen realisiert hat. Aktuell baut das Unternehmen Wohnungen in den Stadtteilen Wilhelmshöhe und Harleshausen. Ab 2016 soll außerdem mit dem Bau von 450 Wohnungen auf einer Fläche der ehemaligen Jäger-Kaserne in Kassel-Wehlheiden begonnen werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

IMMOVATION Immobilien Handels AG

Wertschöpfung mit Immobilien

Der Grundstein für die IMMOVATION AG wurde vor über 25 Jahren gelegt. Seitdem wurde kontinuierlich eine Unternehmensgruppe mit dreizehn Firmen entwickelt. Ein Team aus rund 80 engagierten Mitarbeitern deckt die vollständige Wertschöpfungskette des Immobiliengeschäftes ab. Die Projektierung von Wohnimmobilien, Entwicklungsgrundstücken und urbaner Industrie-Brachen wurde im Laufe der Jahre zum Kern der Unternehmensaktivitäten entwickelt. Weitere Geschäftsbereiche sind der Objekt-Research und -Ankauf, das Management des wachsenden Immobilienbestandes aus Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie der Verkauf ganzer Immobilienpakete oder einzelner Objekte.

Herausragende Beispiele für die besonderen Chancen zur Wertschöpfung unter Mitwirkung der Firmen des Unternehmensverbundes sind die Konversion eines ehemaligen Kasernengeländes in Kassel sowie die Revitalisierung des Industriedenkmals Salamander-Areal in Kornwestheim. Mit dem Kauf des früheren Robotron-Areals in Dresden im Dezember 2014 hat die IMMOVATION ein weiteres großes Revitalisierungsvorhaben in Angriff genommen.

Die zweite Säule der Unternehmenstätigkeit ist die Konzeption und der Vertrieb von Kapitalanlagen. Mit den Genussrechten der IMMOVATION AG können sich Anleger am Unternehmenserfolg beteiligen. Die Leistung wird kontinuierlich durch Rating-Institute und Wirtschaftsprüfer analysiert. Die exzellenten Resultate belegen die hohe Qualität des Managements.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer