Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 344188

Wohn-App Serie Teil 3: Es werde Licht

(lifePR) (Hamburg, ) Erst mit der richtigen Lichtquelle wird ein Raum wohnlich. Doch welche Leuchte eignet sich für das Wohnzimmer und wie viel kostet eigentlich die Beleuchtung der Wohnung? In regelmäßigen Abständen stellt das Immobilienportal Immonet Apps vor, die das Wohnen, Umziehen oder Renovieren erleichtern - dieses Mal aus dem Bereich Licht und Lampen.

Passt die Lampe in meine Wohnung?

Das Problem kennt wohl jeder, der schon mal auf der Suche nach einer neuen Lampe war: Da sieht man im Laden das vermeintliche Traumobjekt, nimmt es mit nach Hause und stellt fest, dass die Lampe nicht zu Rest der Einrichtung passt. Lampenhersteller Philips bietet dafür eine Lösung: Mit Hilfe der App "Light Selector" kann man bereits vor dem Kauf zu Hause ausprobieren, ob die Leuchtquelle ins Wohn-, Schlafzimmer oder auf den Schreibtisch passt. Dazu fotografiert man den Raum, der mit einer neuen Leuchte bestückt werden soll und wählt eines oder mehrere Modelle aus. Die Lampe erscheint auf dem Foto und kann durch ziehen, drehen oder verschieben den Dimensionen des Bildes angepasst werden. Dabei hat man die Auswahl zwischen Decken-, Hänge-, Steh- oder Schreibtischleuchten. Anschließend können die Aufnahmen gespeichert sowie über soziale Medien geteilt werden. Nachteil: Man ist auf die Modelle des Händlers festgelegt. Die App kann kostenlos für das iPhone heruntergeladen werden.

Ähnlich funktioniert auch die App des Herstellers Foscarini, allerdings ist das Menü wesentlich unübersichtlicher und auch störanfälliger. Während man in der Philipps-App nicht gewünschte Lampen entfernen kann, gelingt das bei der Foscarini-App nur bedingt. Bei einigen Versuchen ließen sich die Lampen sogar trotz neuer Fotos nicht mehr löschen. Dafür hat Foscarini ausgefallenere, buntere Lampen im Programm und richtet sich an eine trendbewusste Zielgruppe. Die App gibt es ebenfalls kostenlos fürs iPhone.

Der Online-Lampenhändler Skapetze bietet eine App namens "Lampenfinder" an. Die Auswahl ist erheblich größer als bei den anderen beiden Anbietern. Die App gibt es kostenlos für das iPhone.

Welche Glühbirne ist die beste?

Strom wird immer teurer - Zeit, sich Gedanken zum Energiesparen zu machen. Der Stromverbrauch von Deckenflutern und die Einsparpotenziale von Energiesparlampen lassen sich mit Hilfe der App "Stromrechner" von RWE ermitteln. Hierfür muss nur die Watt-Anzahl der Lampe eingegeben werden und sofort errechnet die App die Stromkosten für ein Jahr. Auch die Kosten einer herkömmlichen Glühbirne und einer Energiesparlampe lassen sich schnell und unkompliziert vergleichen. Allerdings kann man immer nur die Leistung einer Glühbirne oder eines Deckenfluters berechnen. Will man herausfinden, was die gesamte Wohnungsbeleuchtung pro Jahr an Kosten verschlingt, muss man den Taschenrechner bemühen. Die App "Stromrechner" kann kostenlos fürs iPhone heruntergeladen werden.

Originalmeldung: http://wohnen.immonet.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Immonet GmbH

Mit 1,495 Mio. aktuellen Online-Angeboten* und mehr als 3,1 Mio. Besuchern auf der Website pro Monat ist Immonet eines der führenden Immobilienportale in Deutschland (Unique Visitors, comscore Media Metrix 6/2012). Die Tochtergesellschaft von Axel Springer und der Mediengruppe Madsack bietet gewerblichen und privaten Kunden eine reichweitenstarke crossmediale Immobilienvermarktung aus einer Hand. Deutschlands Internetnutzer haben die hohe Produktqualität von Immonet in den letzten Jahren regelmäßig bestätigt, sowohl bei der Wahl zum "Onlinestar" als auch zur "Website des Jahres". *Unterschiedliche Objekte in 6 Monaten

Wissenswertes zu den Themen Mietpreise, Vermietung, Hausbau und Immobilienfinanzierung: http://news.immonet.de/

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer