Samstag, 20. Dezember 2014


  • Pressemitteilung BoxID 294093

Immonet-Umfrage zu Wohntrends: Lebe lieber ganz gewöhnlich

(lifePR) (Hamburg, ) Menschmassen schieben sich über Möbelmessen, Wohnmagazine (besonders die ländlichen) verzeichnen steigende Auflagezahlen und Möbelhersteller frohlocken über ihre Umsätze. Den Deutschen liegt die Ausstattung ihres Heimes anscheinend sehr am Herzen. Das Immobilienportal Immonet hat bei seinen Usern mal nachgefragt, worauf sie bei der Einrichtung des eigenen Zuhauses Wert legen.

Trendige Möbel? Och nö!

Momentan empfehlen Trendsetter für die vier Wände Color-Blocking - also möglichst schrille Farben wie Rot, Pink und Lila direkt nebeneinander zu arrangieren. Hält sich da jemand dran? Oder kaufen die meisten nachdem sie im Hochglanz-Architekturmagazin geblättert haben doch das beige Sofa bei Ikea? Immonet hat 916 User gefragt, ob sie bei Sessel, Gardinen und Teppich darauf achten, was "in" ist. Eine deutliche Mehrheit von 43 Prozent sagt: "Trends sind mir ganz egal." Mehr als 33 Prozent informieren sich über die vermeintlichen "Must-haves" nur, um Inspiration für die eigene Butze zu sammeln. Manchmal bringt ja schließlich schon ein Kissenbezug in Knallorange ausreichend Farbe ins Wohnzimmer.

Die Aufgeschlossenen sind mit mehr als 13 Prozent jedoch auch vertreten und sagen Ja! zu immer wieder neuen Einflüssen im eigenen Zuhause. Bei etwa neun Prozent spielen irgendwelche Modeerscheinungen bei der Einrichtung keine Rolle, weil das schlicht zu teuer ist.

Ein Gespür für Ästhetik Wenn nicht Trends, was ist denn dann bei der Möbelauswahl wichtig? Auch das fragte Immonet bei insgesamt 745 Usern nach und erhielt von fast 50 Prozent die Antwort: "Nur mein eigener Geschmack." Das zeugt von Vertrauen in das eigene ästhetische Empfinden. Bleibt zu hoffen, dass die übrigen Bewohner einen zumindest ähnlichen Geschmack haben.

Löblich ist, dass rund 13 Prozent der Befragten angeben, dass ihnen ökologische Aspekte bei der Einrichtung wichtig sind. Eine Minderheit von nur rund sieben Prozent will sich nur mit Marken- und Qualitätsartikeln umgeben. Ob das dann schön ist, liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters.

Textabdruck nur bei redaktionellem Hinweis und Verlinkung auf das Immobilienportal Immonet.
Originalmeldung: http://www.immonet.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Immonet GmbH

Mit 1,14 Mio. aktuellen Online-Angeboten und mehr als 2,6 Mio. Besuchern auf der Website pro Monat ist Immonet eines der führenden Immobilienportale in Deutschland (Unique Visitors, comscore Media Metrix 7/2011). Die 100-prozentige Tochtergesellschaft von Axel Springer bietet gewerblichen und privaten Kunden eine reichweitenstarke crossmediale Immobilien-vermarktung aus einer Hand. Deutschlands Internetnutzer haben die hohe Produktqualität von Immonet in den letzten Jahren regelmäßig bestätigt, sowohl bei der Wahl zum "Onlinestar" als auch zur "Website des Jahres".

Wissenswertes zu den Themen Mietpreise, Vermietung, Hausbau und Immobilienfinanzierung: http://news.immonet.de/

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer