Sonntag, 11. Dezember 2016


Universalsensor IntelliSens von Huf mit neuen Typen

Überzeugende Marktabdeckung: ein Sensor für alle

(lifePR) (Velbert, ) Mit dem IntelliSens hat Huf den am schnellsten zu montierenden Reifendrucksensor im Ersatzteilmarkt. Das ist in der Branche seit der vom BRV (Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V.) durchgeführten Studie im Jahr 2014 klar. Jetzt stellt der Handel erfreut fest, dass Huf auch den Universalsensor mit der besten Marktabdeckung entwickelt hat. Der neue IntelliSens mit Ventilvarianten wahlweise aus Metall (UVS 4020) oder Gummi (UVS 4021) übertrifft alle im Markt angebotenen Lösungen, denn er kann schneller montiert werden und in alle Fahrzeugtypen mit gesetzlich vorgeschriebenen Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) eingebaut werden.

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem Entwicklungskonzept – ein Sensor, der das Reifendruckkontrollsystem aller Fahrzeuge bedient – dem Reifenhandel und den Werkstätten das wirklich optimale Ersatz-System anbieten können“, so Jörg Stulken, Account Manager der Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG. Im zweiten Jahr nach der Einführung der RDKS-Pflicht in Europa steigt die Zahl der Fahrzeuge, die die Werkstätten in der kommenden Reifenwechselsaison anfahren und deren Winterreifen auch mit direkt messenden Systemen ausgestattet werden müssen. „In dieser Situation kommt es dem Handel darauf an, seine Lagerhaltung zu optimieren und mit einem einzigen Universalsensor alle Fahrzeuge zu bedienen. Hier hat Huf die optimale Lösung, denn mit dem IntelliSens erübrigt sich die Bevorratung verschiedenen Original-Ersatzsensoren.“ Der neue IntelliSens deckt wie kein anderer Universalsensor die Modellpalette der europäischen, asiatischen und amerikanischen Automobilhersteller ab. Das wirkt sich positiv beim Reifenwechsel aus, da der Fahrzeughalter sein Fahrzeug nur kurz für den Reifenwechsel entbehren muss. „Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, den besten Universalsensor zu entwickeln. Unsere Kunden bestätigen uns jetzt, dass uns das gelungen ist“, freut sich Jörg Stulken.

Zu beziehen ist der IntelliSens über den Großhandel. Einen schnellen Überblick bietet www.intelliSens.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Huf Hülsbeck & Fürst entwickelt und produziert weltweit mechanische und elektronische Schließsysteme, Türgriffsysteme, Fahrberechtigungssysteme, Passive-Entry-Systeme, Fahrzeugzugangssysteme, sowie Systeme für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsysteme und Telematiksysteme. Huf wurde 1908 in Velbert (Deutschland) gegründet und lieferte erstmals 1920 Schlösser und Schließsysteme an Mercedes-Benz. Heute beschäftigt Huf weltweit rund 7.000 Mitarbeiter an Standorten in 14 Ländern. Über 400 Entwicklungsingenieure arbeiten in Büros in Deutschland, USA, Korea, Rumänien, Indien und China. Im Jahr 2013 erzielte die Huf-Gruppe einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer