Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 44349

Umwandlung von Vorzugs- in Stammaktien

(lifePR) (Salzbergen, ) Der Aktionär Karl-Heinz Rehkopf, Einbeck, hat heute gemäß § 122 Abs. 2 Aktienge-setz das Verlangen gestellt, die Tagesordnung der durch Bekanntmachung im elekt-ronischen Bundesanzeiger vom 16. Mai 2008 einberufenen ordentlichen Hauptver-sammlung 2008 der H&R WASAG Aktiengesellschaft, Salzbergen, um den Tagesord-nungspunkt "Umwandlung der Vorzugsaktien ohne Stimmrecht in Stammaktien und entsprechende Satzungsänderungen - Zugleich Sonderbeschluss der Stammaktionäre gemäß § 179 Abs. 3 AktG" zu ergänzen. Die Umwandlung soll im Wege der Satzungs-änderung durch Aufhebung des Gewinnvorzugs der Vorzugsaktien (§ 26 der Satzung) im Verhältnis 1 : 1 vollzogen werden. Auch die Tagesordnung der gesonderten Ver-sammlung der Vorzugsaktionäre soll entsprechend ergänzt werden. Die H&R WASAG Aktiengesellschaft wird die ergänzenden Beschlussvorschläge unverzüglich im elekt-ronischen Bundesanzeiger veröffentlichen. Die Ergänzungen der Tagesordnungen des Antrags von Herrn K.-H. Rehkopf können auch auf der Website der Gesellschaft unter www.hur-wasag.de eingesehen werden.
Diese Pressemitteilung posten:

H&R GRUPPE

Die im SDAX notierte H&R WASAG AG ist als Unternehmen der Spezialchemie in der Entwicklung und Herstellung chemisch-pharmazeutischer Spezialprodukte auf Rohölbasis und in der Produk-tion von Präzisions-Kunststoffteilen tätig. In den einzelnen Geschäftsfeldern sind die Konzernun-ternehmen als Markt- und/oder Technologieführer aussichtsreich positioniert.

Disclaimer