Montag, 01. September 2014


  • Pressemitteilung BoxID 203228

Europaneuheit Mikro-Heizkraftwerk: Letzte Feldtestphase gestartet

(lifePR) (Remscheid, ) .
- System bereits bundesweit in Einfamilienhäusern installiert
- Einbau in weitere Objekte im Rahmen des letzten Feldtests gestartet
- Markteinführung 2011 unter dem Namen ecoPOWER 1.0 Das neue

Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungssystem (Mikro-KWK), das der Heiztechnikspezialist Vaillant und der japanische Technologiekonzern Honda derzeit gemeinsam entwickeln, ist in die letzte Feldtestphase gestartet. Bevor das System unter dem Namen ecoPOWER 1.0 im kommenden Jahr erhältlich sein wird, sollen die bereits gewonnenen Erfahrungen aus der Praxis vertieft und der Betrieb weiter optimiert werden. Die lang angelegten und umfangreichen Feldtests laufen bereits seit Ende 2008 - im gesamten Bundesgebiet sind seither Testanlangen im Einsatz. Bei den Objekten handelt es sich - entsprechend des angepeilten Zielmarktes - um Ein- und Zweifamilienhäuser, die von zwei bis sieben Personen bewohnt werden. Die Wohnflächen reichen von 120 bis 300 Quadratmeter, der Wärmebedarf beträgt zwischen 15.000 und 50.000 Kilowattstunden pro Jahr.

Leistungsstark und stabil

Das neue System ecoPOWER 1.0 produziert gleichzeitig hocheffizientWärme und Strom. Es bietet Hausbesitzern so die Möglichkeit der CO2-Reduzierung und stärkeren Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen. Speziell für Einfamilienhäuser konzipiert ist es das erste Mikro-KWK-System seiner Art in Europa. "Die Ergebnisse der Feldtests sind auf ganzer Linie erfreulich", fasst Joachim Berg, Leiter KWK-Entwicklung bei der Vaillant Group, zusammen. "Insbesondere mit der gelungenen Abstimmung des Gesamtsystems, bestehend aus KWK-Modul, Regelung, Wärmespeicher und Spitzenlast-Heizgerät sind wir sehr zufrieden. Das in die Systemtechnik von Vaillant integrierte KWK-Modul von Honda hat sich bestens bewährt - ein echter Lichtblick für die Kraft-Wärme-Kopplung im Einfamilienhaus."

Langjährige KWK-Erfahrung

Vaillant hat als Technologieführer in den vergangenen zehn Jahren bereits mehrere Tausend Mini-Heizkraftwerke mit Leistungen von 3 und 5 Kilowatt in Deutschland und dem europäischen Ausland installiert. Diese Mini-KWK-Anlagen versorgen größere Wohnimmobilien und Gewerbebetriebe effizient und umweltschonend mit Strom und Wärme. Honda bietet als weltweit größter Motorenhersteller seit mehreren Jahren in seinem Heimatmarkt Japan und in den USA Mikro-KWKAnlagen für den Einsatz in Einfamilienhäusern an, die für die Außenaufstellung konzipiert sind. Rund 100.000 Anlagen sind in den beiden Märkten bereits in Betrieb.

Um das System für die Installation im Innenbereich zu optimieren und an die europäischen Reglements anzupassen, war umfangreiche gemeinsame Entwicklungsarbeit nötig. Im ersten Quartal 2011 soll ecoPOWER 1.0 der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Vaillant

Vaillant bietet seinen Kunden weltweit umweltfreundliche und energiesparende Heiz- und Lüftungssysteme, die verstärkt regenerative Energien nutzen. Das Produktportfolio umfasst Solarthermie- und Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen, Pelletkessel, Lüftungsgeräte für Niedrigenergiehäuser, Kraft- Wärmekopplungs-Anlagen, hocheffiziente Heizsysteme auf Basis fossiler Energieträger sowie intelligente Regelungen.
Diese Pressemitteilung posten:

Über Honda Deutschland

Honda entwickelt, fertigt und vermarktet Automobile, Motorräder, Außenbordmotoren und Motorgeräte für den Weltmarkt. Die Entwicklung umweltfreundlicher Technologien und Produkte wie etwa Hybrid- und Brennstoffzellenfahrzeuge oder Mini-Blockheizkraftwerke haben seit Gründung des Unternehmens 1948 höchste Priorität. Mit einer Jahresproduktion von über 24 Millionen Motoren ist Honda der größte Motorenhersteller der Welt. In seinen 68 Fertigungsstätten in 28 Ländern beschäftigt Honda über 175.000 Mitarbeiter.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer