Freitag, 02. Dezember 2016


"You make our campus more diverse and more interesting"

Hochschule Osnabrück begrüßt zum Sommersemester knapp 120 Internationale Studierende aus 30 Nationen an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

(lifePR) (Osnabrück, ) China, Südafrika, Amerika, Thailand, Frankreich, Italien, Lettland, Vietnam, Südkorea, Indonesien, Spanien, Argentinien und Kolumbien - das sind nur einige der Nationen aus denen die jungen Menschen zum Start des Sommersemesters an die Hochschule Osnabrück gekommen sind. Und alle haben eins gemeinsam: Sie freuen sich auf eine neue Erfahrung an der Hochschule Osnabrück. Knapp 120 Internationale Studierende beginnen zum Sommersemester 2015 an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften ihr Studium. "Die größte Gruppe kommt in diesem Sommersemester, mit 62 Internationalen Studierenden, aus China", freut sich Prof. Dr. Hendrik Lackner, Professor für Öffentliches Recht und Leiter des Hochschulzentrums China.

Lackner begrüßte die angehenden Akademiker bei den Orientierungstagen und zeigte sich begeistert von der Vielfalt: "You make our campus more diverse and more interesting." Die Internationalen Studiengänge "Internationales Logistikmanagement China (LOGinCHINA)" und der Erasmus-Mundus-Studiengang "Master in Research and Innovation in Higher Education" werden sehr gut angenommen. Das Besondere dieser Studiengänge ist, dass die Studierenden einen Doppelabschluss bzw. einen gemeinsamen Abschluss von beiden Hochschulen erhalten. Neben den Gaststudierenden, die ein Semester in Osnabrück verbringen, sind auch Kommilitoninnen und Kommilitonen für ein vollständiges Studium an die Hochschule Osnabrück gekommen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer