Samstag, 25. Oktober 2014


Neben dem Job Betriebswirtschaftslehre büffeln

21 zukünftige Gesundheitsmanager starten in das berufsbegleitende Masterstudium an der Hochschule Osnabrück

(lifePR) (Osnabrück, ) Sie sind Mediziner, Juristen oder Wirtschaftswissenschaftler und haben alle ein gemeinsames Ziel: den Master of Business Administration (MBA) im Gesundheitsmanagement. Dafür werden die 21 Teilnehmer neben ihrem Beruf rund zwei Jahre die Seminarbank an der Hochschule Osnabrück drücken. Am Freitag wurden sie auf dem Caprivi-Campus am Westerberg begrüßt.

"Das ist der zehnte Jahrgang und in diesem Jahr hat sich die ursprüngliche Teilnehmerzahl erstmalig verdoppelt", freut sich Prof. Dr. Petra Gorschlüter, Programmbeauftragte des MBA-Studiums Gesundheitsmanagement an der Hochschule Osnabrück. Sie hieß die Studierenden Willkommen und merkte an: "Zu Ihrer Entscheidung gehört Mut und Neugier, aber Sie benötigen auch Geduld und Ausdauer, um Ihr Ziel zu erreichen, und genau das wünsche ich Ihnen."

Das berufsbegleitende Weiterbildungsstudium dauert fünf Semester und richtet sich speziell an Führungskräfte im Gesundheitswesen. Einigen aus der Gruppe ist die Hochschule Osnabrück bereits vertraut. "Ich habe hier Pflegemanagement studiert", so Monika Dammer. Durch das Masterstudium möchte sie ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse vertiefen.

Gero Knebel ist hingegen zum ersten Mal auf dem Caprivi-Campus der Hochschule Osnabrück. Der Bremer ist studierter Jurist und leitet die Personal- und Rechtsabteilung eines Krankenhauses. "Kaufmännisches Wissen wird in meinem Bereich immer wichtiger und ich merke einfach, dass mir das fehlt", berichtet er. Eine Bekannte hatte ihm von dem berufsbegleitenden Masterstudiengang an der Hochschule Osnabrück erzählt. Nun wird er mit seinen 20 Mitstreitern drei Mal pro Semester für einige Tage den Chefsessel verlassen und noch einmal Hochschulluft schnuppern.

Auf dem Stundenplan stehen neben Themen wie Qualitätsmanagement und Rechnungswesen auch ein Kommunikationstraining und eine Projektarbeit. Mit dem abgeschlossenen MBA-Studium erwerben die Studierenden den international anerkannten akademischen Grad Master of Business Administration. Doch nicht nur Fachwissen und soziale Kompetenzen werden die MBA-Absolventen vorzuweisen haben. "Die zukünftigen Gesundheitsmanager werden auch ein Netzwerk mit zahlreichen Kontakten mitnehmen, von dem sie zukünftig sehr profitieren werden", so Prof. Dr. Gorschlüter.

Weitere Infos zum Studium gibt es unter: http://www.wiso.hs-osnabrueck.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer