Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 540575

Studierende der HAW Hamburg gewinnen den Lichtdesign-Wettbewerb "Hog Factor"

(lifePR) (Hamburg, ) Die zweite Ausgabe des Lichtdesign- und Programmier-Wettbewerbs für Nachwuchskräfte „Hog Factor“ war der Höhepunkt der „Prolight + Sound“-Messe in Frankfurt am Main. Zwei Studenten der HAW Hamburg gingen dabei als Sieger hervor.

Marc Preschke und Nils Weinert sind Studenten des Bachelor-Studiengangs Medientechnik an der HAW Hamburg. Ihr Team „HAW Lichtschweine“ konnte den Wettbewerb für sich entscheiden und sich so neben dem Preis, einer HedgeHog 4X, auch die Teilnahme am europäischen „Hog Factor“-Finale am 10. Dezember 2015 im belgischen Lint sichern. Bis zum großen Finale werden noch weitere „Hog Factor“-Events auf internationalen Messen durchgeführt. Alle Gewinner inklusive dem Team „Germany“ treffen dann am 10. Dezember aufeinander.

Zu dem Wettbewerb waren Nachwuchskräfte zugelassen, die sich entweder in einer Vollzeitausbildung innerhalb der Veranstaltungsbranche in Deutschland oder einer vergleichbaren schulischen Ausbildung befinden. Das Ziel bestand für die Teilnehmer darin, ihre Kreativität mit ihren erlernten Programmierkenntnissen zu kombinieren und eine eigene Lichtshow zu programmieren, die sie dann live vor einigen hundert Gästen und einer Fachjury vorführten.

Jojo Tillmann war Teil der Jury. Der Show-Designer arbeitete bereits mit Künstlern wie Cat Stevens, Santana, Adel Tawil, den Sportfreunden Stiller und Peter Fox. Außerdem gestaltete er zwei Welttourneen der Band a-ha. Seine Eindrücke vom Wettbewerb beschrieb Tillman folgendermaßen:

„Den Umgang mit der Showbeleuchtung von jungen Talenten an einem realem Lichtsystem live beim „Hog Factor“-Wettbewerb zu sehen, war für mich einzigartig. Die teilnehmenden Teams zeigten abwechslungsreiche Lichtgestaltungen sowie unterschiedliche Ansätze in der Pultorganisation und bei ihrer Showsteuerung. Für mich war der Contest ein sehr empfehlenswerter Event mit vielen internationalen Besuchern und einem tollen Team vor Ort in Frankfurt.“

Quelle und weitere Informationen unter http://www.lmp.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer