Sonntag, 04. Dezember 2016


Wanderausstellung "KonsumKompass" mit buntem Veranstaltungsprogramm zu Ernährung und Klimaschutz

Verschiedene Angebote in der Themenwoche vom 18. bis 22. Mai

(lifePR) (Bremen, ) Die Wanderausstellung "KonsumKompass" gibt interaktiv Informationen und Tipps rund um den klimafreundlichen Konsum. Vom 8. Mai bis 5. Juni 2015 macht das Projekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Station an der Hochschule Bremen, Campus Neustadtswall 30, 28199 Bremen. Acht Themenbereiche und 16 Mitmach-Stationen präsentieren Wissenswertes zu nachhaltigem Konsum und zukunftsfähigen Lebensstilen. Entleiher ist die Bremer Klimaschutzagentur energiekonsens.

Gemeinsam mit der Hochschule Bremen bietet energiekonsens begleitend zur Ausstellung ein buntes Veranstaltungsprogramm. Ein Mix aus Vorträgen, Exkursionen und Mitmach-Aktionen zu den Themenschwerpunkten Ökologischer Umbau, Ernährung, Elektronik und Kleidung zeigt auf, was jeder im Alltag tun kann. Vom 18. bis zum 22. Mai findet eine Themenwoche zu Ernährung und Klimaschutz statt. Von Urban Gardening, über gerettete Lebensmittel und foodsharing, bis hin zu grünen Smoothies: Die Aktionen laden zum Mitmachen und Probieren ein! Anmeldung unter 0421-376671-54 und info@klimamarkt2050.de

Termine

Montag, 18. Mai | 11.30 bis 13 Uhr
Exkursion:
Urban Gardening zwischen "Lucie" und Hochschule
Eva Kirschenmann, "Ab geht die Lucie" und Prof. Dr. Dietmar Zacharias, Hochschule Bremen | Treffpunkt: Caféteria Neustadtswall 30

Dank dem Urban Gardening-Projekt "Ab geht die Lucie" kommen auf dem Lucie-Flechtmann-Platz in der Bremer Neustadt Frühlingsgefühle auf. Im Rahmen einer Führung erläutert Eva Kirschenmann, wie städtisches Gärtnern hier konkret umgesetzt wird. Im Anschluss geht Prof. Zacharias auf botanische Hintergründe und die Bedeutung des Gartens in Bezug auf Artenvielfalt ein. Eine Anmeldung wird erbeten.

Montag, 18. Mai | 18 bis 20.30 Uhr
Vortrag und Mini-Messe: Bio-Siegel, Fair Trade und Co. - Das ABC der klimafreundlichen Ernährung
Michael Thun, Vernetzungsstelle Schulverpflegung im Land Bremen | Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, AB-Gebäude, Raum 08

Welche Spielregeln für klimafreundliche Ernährung wir im Alltag einfach beherzigen können und wie wir uns im Dschungel der "Ecolabels" zurechtfinden, zeigt Michael Thun. Auf einer begleitenden Mini-Messe präsentieren sich lokale Akteure zum Thema Ernährung und Nachhaltigkeit. Die Mensa bereitet einen kleinen Imbiss zu.

Dienstag, 19. Mai | 18 bis 19.30 Uhr
Vortrag und Wraps: Lebensmittel retten - aber wie?
RETTERtouille | Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, AB-Gebäude, Raum 08

Fast die Hälfte aller produzierten Lebensmittel wird verschwendet. Was können wir dagegen tun? Vom politischen Akt des Containerns über Lebensmittelfairteilung in Flüchtlingsheimen bis zum foodsharing- Schrank: Christian von RETTERtouille teilt seine Erfahrungen und lädt zur Zubereitung leckerer foodsaving-Wraps aus geretteten Lebensmitteln ein!

Mittwoch, den 20. Mai | 15.30 bis 16.30 Uhr
Vortrag und Verkostung: Ökofairer Kaffeegenuss
Morin Fobissie Kamga, Utamtsi GmbH | Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, AB-Gebäude, Raum 08

Über sein Unternehmen und fair gehandelten Bio-Kaffee berichtet Morin Fobissie Kamga, der die Hochschule Bremen mit Kaffeespezialtäten versorgt. Im Anschluss findet eine Verkostung statt.

Mittwoch, 20. Mai | 18 bis 20 Uhr
Vortrag und Workshop:
Grüne Smoothies bis Klimafreundlich und gesund
Dr. Silke Mai und Maike Kratschmer, Impuls Hoch2 | Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, AB-Gebäude, Raum 08

In diesem Workshop zeigen Heilpraktikerin Maike Kratschmer und Chemikerin Dr. Silke Mai, warum grüne Smoothies nicht nur umweltfreundlich, sondern auch von hohem gesundheitlichen Nutzen sind. Probieren Sie einfache und leckere Rezepte selbst aus! Eine Anmeldung wird erbeten.

Donnerstag, 21. Mai | 10 bis 11.30 Uhr
Mensaführung: So isst die Hochschule Bremen
Martin Dörgeloh, Mensaleitung der Hochschule Bremen
Treffpunkt: Caféteria, Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, AB-Gebäude, Raum 08

Hunderte StudentInnen, MitarbeiterInnen und Gäste versorgt die Mensa der Hochschule Bremen am Neustadtswall täglich mit warmen Gerichten, Salaten und leckeren Desserts. Küchenchef Dörgeloh gewährt einen Blick hinter die Kulissen des Mensabetriebs und erklärt, wie und warum faire und Bio-Zutaten, sowie vegetarische Alternativen zum Einsatz kommen. Eine Anmeldung wird erbeten.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer