Samstag, 01. Oktober 2016


Hochschule Bremen ernennt ihre aktuell jüngste Professorin

Dr. Leena Pundt neue Professorin für Personalmanagement

(lifePR) (Bremen, ) Zum 1. Februar 2015 hat die Hochschule Bremen personelle Verstärkung bekommen: Dr. Leena Pundt wurde zur Professorin für Personalmanagement ernannt. Damit ist zugleich die Besetzung einer Eckprofessur in der Fakultät Wirtschaftswissenschaften verbunden. Vor ihrem Ruf an die Weser war Leena Pundt bei der Otto Group in Hamburg als Abteilungsleiterin Diversity Management im Bereich Konzern Personal angestellt. Neben der Konzipierung und Umsetzung einer konzernweiten Diversity-Strategie war sie dort auch an der Gründung einer "Senior Expert Consultancy GmbH" als weitere Konzerngesellschaft der Otto Group beteiligt. Bis dahin war sie am Institut für Strategisches Personalmanagement der Leuphana Universität Lüneburg beschäftigt und hat an verschiedenen Praxisprojekten zum "Personalmanagement im demografischen Wandel" in Zusammenarbeit mit großen börsennotierten Unternehmen und anderen Hochschulen gearbeitet.

"Ich freue mich darauf, die Studierenden für den Facettenreichtum dieses Fachbereichs zu begeistern, der für den Unternehmenserfolg von großen und kleinen Unternehmen jeder Branche so wichtig ist," freut sich Leena Pundt. Gemeinsam mit den Studierenden möchte sie in der Vielfalt der Personalthemen forschen und konkrete Lösungsstrategien für Unternehmen im gesellschaftlichen Wandel erarbeiten. "Denn wenn die Grundgesamtheit an verfügbaren und qualifizierten Fachkräften am Arbeitsmarkt schrumpft, müssen Unternehmen mehr denn je auf ein strategisch kluges, nachhaltiges Personalmanagement achten."

Bei der Urkunden-Übergabe aus Anlass der Ernennung von Prof. Dr. Leena Pundt sagte Prof. Dr. Karin Luckey, Rektorin der Hochschule Bremen: "Mit der Berufung von Frau Pundt tragen wir der zunehmenden Bedeutung des Personalmanagements Rechnung. Die 'Ressource Mensch' wird in Zeiten von demografischem Wandel, Fachkräftemangel und zunehmender Internationalisierung zu einem wettbewerbsentscheidenden Faktor für Unternehmen. Dies wollen wir auch unseren Studierenden in den wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen vermitteln."

Auch mit Blick auf die Berufstätigkeit ihres Ehemannes in Bremen-Vegesack blickt die mit 32 Jahren aktuell jüngste Professorin der Hochschule Bremen und Mutter eines Sohnes gerne der Verlagerung ihres Lebensmittelpunktes von der Elbe an die Weser entgegen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer