Montag, 29. August 2016


14. Januar 2015, 17:30 Uhr: "Bioabfall - Erfassung, Behandlung und Verwertung von Bioabfällen aus Haushalten"

Vorlesungsreihe "Facetten der Nachhaltigkeit"

(lifePR) (Bremen, ) Im Wintersemester 2014 / 2015 Sommersemester widmet sich die öffentliche Vorlesungsreihe "Facetten der Nachhaltigkeit" an der Hochschule Bremen dem Schwerpunkt Kreisläufe. Am 14. Januar 2015 (17:30 Uhr, Neustadtswall 27b, UB-Gebäude, Hansewasser Hörsaal) referiert Dr. Martin Wittmaier (Hochschule Bremen) über das Thema: "Bioabfall - Erfassung, Behandlung und Verwertung von Bioabfällen aus Haushalten".

Die Erzeugung regenerativer Energie aus Biomasse in Biogasanlagen leistet heute einen wichtigen Beitrag zum Schutz unseres Klimas, zur Versorgungssicherheit und der Entwicklung des ländlichen Raums. In den letzten Jahren sind Biogasanlagen, die auf Basis nachwachsender Rohstoffe wie Maissilage Energie erzeugen, in die Kritik gekommen. Die Nutzung von Bioabfall wird dagegen überwiegend positiv gesehen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um die Novellierung der "Düngemittelverordnung" werden ein kurzer Überblick über die verfügbare Technik zur Erfassung, Behandlung und der Verwertung von Bioabfällen aus Haushalten gegeben sowie die Perspektiven der Bioabfallverwertung diskutiert.

Martin Wittmaier ist promovierter Mikrobiologe und leitet seit 2000 das Institut für Energie und Kreislaufwirtschaft an der Hochschule Bremen GmbH. Das Institut entwickelt Verfahren und Konzepte zur Verwertung und Kreislaufführung von Stoffen, der effizienteren Nutzung von Rohstoffen und der Produktion von regenerativer Energie. Es dient als Transfer-Stelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer