Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139517

Gloria in neuem Bikini-Outfit

Hochrhein Musicals starten die Werbung für das Musical "Bikini Skandal"

(lifePR) (Wutöschingen - Horheim, ) Sollte sich die Anzahl der Auffahrunfälle in Bad Säckingen auf der B34 im Bereich Gloria-Theater in den nächsten Tagen erhöhen, heißt der Grund dafür Vanessa Iraci. Die junge Sängerin aus Freiburg ist Darstellerin im neuen Hochrhein Musical "Bikini Skandal" und seit Dienstag auf dem riesigen Außenplakat des Gloria-Theaters zu sehen. Bekleidet ist die 24-Jährige lediglich mit einem Bikini. "Wir wollen, dass sich ganz viele Menschen dieses Plakat anschauen. Und wenn einem eine so bezaubernde junge Dame entgegen strahlt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass man hinschaut," verrät Gloria-Intendant Jochen Frank Schmidt, der unter anderem auch für das Design der Werbemittel des Großprojekts zuständig ist.

Die Installation des 13 Meter breiten und über 5 Meter hohen Plakats, welches durch den Musical-Sponsor Decoprint realisiert wurde, markiert den Startschuss für die nun folgende Werbekampagne. "Diese ist weitaus größer angelegt, als bei den bisherigen Musical-Produktionen", erklärt Musical-Produzent Alexander Dieterle. "Wir haben starke Medienpartner, gute Werbe-Ideen und ein Stück, das sich einfach leicht verkaufen lässt". Die Werbung für das Skandal-Musical soll das gesamten südliche Baden-Württemberg und die deutschsprachige Schweiz abdecken und stetig gesteigert werden, um bei der Premiere am 6. November 2010 seinen Höhepunkt zu erreichen.

Tickets und Gutscheine sind bereits jetzt erhältlich. Unter www.bikini-skandal.de, telefonisch unter +49 (7761) 6490 und Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr im Gloria-Theater Bad Säckingen erhältlich. Die Karten kosten zwischen 19,50 und 49,50 Euro.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer