Montag, 05. Dezember 2016


Heilmittelabrechnung künftig komplett elektronisch: HMM Deutschland und AS AG Bremen schließen Kooperation

Abrechnung von Physiotherapieleistungen über De-Pay mit allen Krankenkassen

(lifePR) (Moers, ) Die klassische, papiergebundene Heilmittelabrechnung für Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden und Podologen war bis dato ein bürokratisches, langwieriges und meist teures Verfahren. Vor diesem Hintergrund haben die HMM Deutschland GmbH und die AS Abrechnungsstelle für Heil-, Hilfs- und Pflegeberufe AG eine Kooperation geschlossen. Gemeinsam sorgen Sie künftig dafür, Heilmittelerbringer von den umfangreichen Verwaltungsarbeiten bei der Abrechnung zu entlasten, damit diese zügig zu ihrem Geld kommen.

Dabei sorgt die HMM als IT-Dienstleister für eine umfassende Vernetzung der Heilmittelerbringer. Ihre Softwarelösung "mobiLEOS Physio" ermöglicht einen direkten elektronischen Informationsaustausch zwischen Heilmittelerbringern und Krankenkassen. Das Novum am Markt: Eine integrierte Abrechnung mittels des digitalen "De-Pay"-Verfahrens ist in der Lösung bereits enthalten. Die AS AG hingegen verfügt als bundesweit tätige Abrechnungsstelle für Leistungserbringer über langjährige Erfahrung im Bereich der Verordnungsabrechnung.

HMM wird durch die Zusammenarbeit mit der AS AG in die Lage versetzt, Heilmittelerbringern die Verordnungsabrechnung über "De-Pay" für solche Krankenkassen anzubieten, die noch nicht am "De-Pay"-Verfahren teilnehmen. Die AS AG rechnet dazu mit jenen Krankenkassen im Auftrag von HMM Deutschland die Heilmittelverordnungen ab.

"Vollelektronische Behandlungsnachweise und digitale Leistungsabrechnung befreien Physiotherapeuten von manueller Belegerstellung, Sortierarbeiten und Postversand. Das Tagesgeschäft wird wesentlich einfacher und schneller - für alle beteiligten Marktpartner. Mit der AS AG Bremen haben wir hierzu den optimalen Kooperationspartner gefunden", so Istok Kespret, Geschäftsführer der HMM Deutschland GmbH.

"Wir haben mit der HMM Deutschland einen Partner gefunden, dessen Softwarelösungen sich sehr gut mit unseren Abrechnungsdienstleistungen ergänzen. Zusammen verfügen wir über ein Leistungsspektrum, um jedwede Form der Abrechnung mit allen Krankenkassen abdecken zu können", so Christoph Harms, Vorstand der AS AG.

Die AS AG und HMM Deutschland werden die Zusammenarbeit in verschiedenen Geschäftsbereichen kontinuierlich weiterentwickeln.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

HMM Deutschland GmbH

Die HMM Deutschland GmbH ist Anbieterin innovativer Versorgungs- und Abrechnungslösungen im Gesundheitswesen. Über die von der HMM betriebene Zentrale Healthcare-Plattform "ZHP.X3" sowie über die Leistungserbringer Online-Suite "LEOS" können über 40 Krankenkassen elektronische Versorgungen mit rund 10.000 Leistungserbringern vornehmen: Vom Antrag über die Genehmigung und die Fallbearbeitung bis hin zur integrierten elektronischen Zahlung über das Abrechnungsverfahren "De-Pay".

Die HMM hebt Themen wie Standardisierung, Automatisierung und Vernetzung sowie die Integration in nachgelagerte IT-Systeme bei Krankenkassen und Leistungserbringern auf ein ganz neues Niveau. Versorgungen für über 25 Millionen Versicherte im Gesundheitswesen können schneller, qualitativer und kostengünstiger durchgeführt werden. Die Belange des Patienten stehen wieder verstärkt im Mittelpunkt.

Umfangreiche automatisierte Prüfungen machen viele Schritte der klassischen, papiergebundenen Sachbearbeitung überflüssig - dies entlastet die Mitarbeiter und Teams auf allen Seiten drastisch.

Für die Versichertenversorgung sind "ZHP.X3", "LEOS" und "De-Pay" Deutschlands größte Plattform für das elektronische Versorgungsmanagement auf Basis des X3-Standards. Der von der HMM Deutschland GmbH entwickelte X3-Standard bildet die technische Grundlage für digitalen Datenaustausch im Gesundheitswesen.

Die Basis unserer Geschäftstätigkeit sind langjährige Erfahrungen und ein tiefes Verständnis der Fachanforderungen im Gesundheitswesen. Entsprechend bilden bei der HMM Deutschland Spezialisten aus den Bereichen der Krankenversicherung, der Leistungserbringer, aus IT und Beratung das fachliche Rückgrat unseres Unternehmens.

Ebenso unterhält die HMM Deutschland umfangreiche Partnerschaften zu Healthcare-IT-Anbietern sowie zu Fachverbänden. Dies stellt die reibungslose Zusammenarbeit und vollumfängliche Integration der Vernetzungslösungen bei den Marktpartnern sicher.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer