Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 534932

Musikalisches Rahmenprogramm zur HIGH END 2015

HIGH END® 2015 (14. - 17. Mai 2015)

(lifePR) (Wuppertal, ) .
Authentische Live-Musik lädt ein, zum Verweilen, genießen und zuhören.
Schmaus für Ohren und Seele - Etwas zum Zurücklehnen und genießen


Neben den zahlreichen Musikdemonstrationen unserer Aussteller, interessanten Workshops und Vorträgen an allen Tagen auf der Messe, sorgt ein breites Spektrum musikalischer Vielfalt mit Live-Darbietungen auf der HIGH END 2015 für einen unterhaltsamen und klangvollen Messebesuch. Die Besucher erwartet ein bunt gemischtes Repertoire an moderner-, klassischer- und traditioneller Musik. Für Jeden ist etwas dabei.

Eine musikalische Einstimmung, feinfühlig und harmonisch präsentiert

Traditionsgemäß werden die Besucher am Donnerstag, den 14. Mai 2015, ab 9.30 Uhr, mit bayerischer, volkstümlicher Musik im Eingangsbereich des MOC musikalisch und zünftig durch das Klarinettensextett "Klarischnättra" begrüßt.

Der Messe "Walking Act"

Zwei mobile Bands sorgen völlig unabhängig von Strom, Bühne oder Notenständer, mitten im Besucherstrom für lockere und genussvolle Musikunterhaltung. Im dichtesten Messegedränge bieten die "Walking Acts" mit ihrer begeisternden Spielfreude den Besuchern gekonnte Unterhaltung und setzen auffallend bunte Akzente. Die "Walking Acts" sind von viel Charme und Flexibilität geprägt, mitreißend, inspirierend sowie originell und bereiten den Besuchern wie immer Spaß und gute Laune.

Die beiden Ensembles, das Klarinettensextett "Klarischnättra" und das "Tilmann Schneider Swing Terzett", treten wechselweise an jedem Messetag von 12.00 bis 17.00 Uhr im gesamten Ausstellungsbereich auf.

Klarinettensextett Klarischnättra
Der zauberhafte Klang der Klarinetten


Spielt am:
14.05.15, von 9.30 bis 12.00 Uhr - Eingang vor Halle 4
14.05.15 und 17.05.15, von 12.00 bis 17.00 Uhr - Im gesamten Ausstellungsbereich


Das Klarinettensextett "Klarischnättra" des Musikvereins Binswangen gibt mit klassischen, volkstümlichen und zeitgenössischen Kompositionen einen Einblick in die Breite ihres Repertoires. Spielfreude und Vielseitigkeit im Zeichen traditioneller und moderner Holzbläsermusik sind das Markenzeichen des Klarinetten-Ensembles. In der Jazz- und Unterhaltungsmusik spielt die Klarinette eine hervorragende Rolle. Blasmusiker nennen sie die "Violine des Blasorchesters". Die Gruppe zeigt virtuos, welche Spannungskraft und Harmonie sechs Klarinetten gemeinsam erzeugen können. Das Publikum kann sich von den vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten der sechs Klarinettistinnen überzeugen. Klarischnättra präsentiert ein bunt gemischtes Repertoire an moderner, klassischer und traditioneller Musik.

Das Tilmann Schneider Swing Terzett

Spielt am: 15. und 16. Mai, von 12.00 bis 17.00 Uhr - Im gesamten Ausstellungsbereich Drei gut gelaunte Herren, unterwegs zu Wasser, über Land und durch die Lüfte; im perfekt sitzenden Smoking und stets ein Lächeln und ein Lied auf den Lippen. Mit Akkordeon, Kontrabass, Gitarre und ihren drei charmanten Baritonstimmen, verbreiten sie sogleich gute Laune und erobern die Herzen ihrer Zuhörer im Sturm.

Das Tilmann Schneider Swing Terzett präsentiert eine tollkühne Mischung aus humorvollen deutschsprachigen Swingschlagern, romantischen Balladen, Chansons und gut gelaunten Liebesliedern in Dur und Moll. Für muntere Abwechslung ist also gesorgt. Die drei versetzen ihre Zuhörerschaft in die 50er Jahre: herrlich leichte, federnde Popmusik mit deutschen Texten zwischen Jazz und Chanson, Swing und Rockabilly-Flair.

Die HIGH END SOCIETY und Clearaudio Electronic GmbH präsentieren:
"United Blues Experience" - Traditioneller, erdiger Blues mit bayrischer Seele


Spielt am: 16.05.15, um 14.30 Uhr, Halle 3, Technologiebühne

"Ein Feuerwerk aus Blues und Leidenschaft!", das schrieb die "Stuttgarter Zeitung" anlässlich eines Konzerts des Trios. Der Ausnahme-Gitarrist und Sänger Wolfgang Bernreuther, sein langjähriger Partner Rudi Bayer am Kontrabass und die Weltklasse-Mundharmonika- Spielerin und Sängerin Beata Kossowska präsentieren sich als hochmusikalische und harmonische Einheit.

Die Live-Konzerte der UNITED BLUES EXPERIENCE leben von magischen und emotionalen Momenten, die immer dann entstehen, wenn das Zusammenspiel mehr ergibt als die Summe von drei Instrumenten und zwei Stimmen. Stilistisch finden Bernreuther, Bayer und Kossowska im Genre des Blues und Folk ihre eigene Nische. Zwar heißt es, dass Weiße den Blues nicht fühlen können. Das Trio beweist aber, dass es musikalisch und emotional tief im Blues verwurzelt ist. Die musikalische Harmonie dieses Trios und die immer wieder als Soloinstrument alles überragende Mundharmonika schaffen ein Gefühl unendlicher Weiten. Die ehrliche und handgemachte Musik unterstreicht den Charakter des Trios, das an Authentizität und Originalität keine Zweifel aufkommen lässt.

Purist Audio Design präsentiert: Jazz-Sängerin Lyn Stanley

Auftrittszeiten:
14.-17. Mai - täglich um 12.00 und um 16.00 Uhr im Raum F226 (Atrium 4, 2. OG)


Die Jazz-Musikerin Lyn Stanley ist eine außergewöhnliche Sängerin, deren Stimme auch in tiefen Passagen voll klingt und eine besondere, sehr persönliche Sprachmelodie erzeugt. Lyn Stanleys einzigartige Stimme wurde als "wunderschön" wie als "reich an tiefen Tönen" gepriesen. Ihre Vergangenheit als Turniertänzerin verleiht ihr ein spezielles Körpergefühl für Musik, mit dem nur wenige Jazzkünstler gesegnet sind. Bubba Jackson, Jazz-Radio- Moderator in Los Angeles, beschreibt sie als "eine wahre Botschafterin des weiblichen Jazz Genres".

Lyn Stanleys neueste Platte, "Potions", wurde wie die Aufnahmen der 50er Jahre auf Analogbändern aufgezeichnet. "Potions [from the 50s]" ist randvoll mit Juwelen von Jazz- und Pop-Songschreibern der Ära.

Stanley fesselt ihr Publikum sowohl mit Swing-Songs zum Mitwippen wie auch mit zärtlichen, sehr persönlich interpretierten Balladen in einem Show-Format, das an die Ära der 50er Jahre erinnert.

Auf der HIGH END 2015 nutzt Lyn Stanley für ihren Auftritt die Produkte des Ausstellers Purist Audio Design.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer