Donnerstag, 29. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 537211

HIGH END On Wheels

Autos mit maßgeschneiderten Soundsystemen auf der HIGH END 2015

(lifePR) (Wuppertal, ) .
IN HALLE 2

Das Auto ist für viele Menschen ein individueller Hörraum geworden. Das Fahrzeuginnere ist ein Zuhause für unterwegs, es dient gleichzeitig als Rückzugsraum und Wohlfühloase. Im Durchschnitt verbringt heute jeder deutsche Arbeitnehmer etwa 90 Minuten am Tag in seinem Fahrzeug. Die unschlagbare Gute-Laune-Kombination von Autofahren und Musikhören gipfelt im Zusammenspiel eines sportlichen Autos und einer hochwertigen Musikanlage. Hier kann der Fahrer seine ganz eigene individuelle Musik genießen, ohne andere zu stören, und das in beliebiger Lautstärke. Viele Fahrer legen deswegen Wert auf eine adäquate, akustische Ausstattung beim Kauf des Neufahrzeugs.

Erfreulicherweise gehen deshalb immer mehr Fahrzeughersteller dazu über, kompetente Hersteller der Audio- Branche für die Entwicklung neuer Fahrzeug-Soundsysteme zu beauftragen, um dann in der Folge einen besonderen Premiumsound für Neufahrzeuge anbieten zu können. In Deutschland wird mittlerweile ein Viertel aller PKW-Neuzulassungen mit einem hochwertigen Audiosystem gegen Aufpreis erworben. Es gibt kaum ein neues Fahrzeug des gehobenen Preissegmentes, das nicht mit einem exzellenten Musiksystem zu erwerben wäre. Inzwischen betreiben etliche namhafte Firmen der Audiobranche einigen Entwicklungsaufwand, um dem Fahrer und den Mitreisenden einen maximalen Musikgenuss im PKW zu bieten.

Die Besucher der HIGH END 2015 haben auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, außergewöhnliche Soundanlagen in Autos der vorwiegend gehobenen Klasse zu hören.

Burmester präsentiert auf der diesjährigen HIGH END ON WHEELS wegweisende High-End Surround-Soundsysteme für ein außergewöhnliches Musikerlebnis im Auto.

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Liebhaber der anspruchsvollen Unterhaltungselektronik auf den ebenso legendären wie unverwechselbaren Burmester Wohlfühlklang in Fahrzeugen deutscher Premium-Hersteller freuen. In einer Mercedes-Maybach S-Klasse, einem Mercedes-AMG GT und Modellen der Sportwagen-Marke Porsche soll dem Besucher mit den High-End Surround-Soundsystemen des weltbekannten Audio-Spezialisten Burmester auf der diesjährigen HIGH END in München ein bisher unerreichtes Hörvergnügen und eine überragende Klangqualität geboten werden.

Klanglich exzellente Soundsysteme werden immer mehr zum kaufentscheidenden Kriterium bei der Wahl des Fahrzeuges. Denn der Innenraum eines Autos ist gerade in Bezug auf Klangqualität besonders geeignet für den Einbau hochwertiger Soundanlagen. So können die Klangspezialisten von Burmester die High-End Komponenten der Surround-Soundsysteme jeweils optimal in Bezug auf die Sitzpositionen und alle relevanten akustischen Gegebenheiten der Innenräume entwickeln, konfigurieren und abstimmen.

"Das Optimum an Klang ist erreicht, wenn man nicht mehr über ihn nachdenkt", sagt Dieter Burmester. Die Firma Burmester lädt die Besucher im Rahmen der HIGH END Messe zu persönlichen Vorführungen in Premium-Automobilen ein.

ETON - Automotive Kompetenz und Tradition

Das Neu- Ulmer Traditionsunternehmen ETON zeigt auf der HIGH END audiophile Kompetenz für Rolls Royce Motor Cars

Die Firma ETON ist eine Tochter der weltweit agierenden LPG, welche als Lautsprecherproduzent im OEM Bereich marktbekannt ist. Ein absoluter Eyecatcher der diesjährigen HIGH END ist der neue Rolls Royce Wraith. Im Innenraum voll purem Luxus kann sich der Besucher berauschen lassen.

Nicht nur vom atemberaubenden Interieur, sondern auch von allerfeinsten Klängen. Das Soundsystem des Wraith ist von der Firma ETON entwickelt und produziert worden. Es besteht aus Lautsprechereinheiten, die mit "Hexacone" Technologie bestückt sind (ein ETON Patent). Hier werden traditionell Lautsprecher entwickelt und gebaut, die regelmäßig im obersten High End Bereich zu finden sind, sowohl im Feld der Heimlautsprecher wie auch bei den Car HiFi Systemen. Die Zusammenarbeit zwischen den unnachahmlichen Briten und den audiophilen Neu-Ulmern scheint damit beinahe eine logische Konsequenz aus den Stärken beider Häuser zu sein.

Dynaudio Soundsysteme auf der HIGH END 2015

Bereits seit über 10 Jahren werden Dynaudio Soundsysteme in den Volkswagen Modellen angeboten, vom Golf bis zum Phaeton. Die Besonderheit: Die Dynaudio Soundsysteme sind nicht einfach markentypisch abgestimmte Sound-Tunings, sondern basieren auf den legendären Dynaudio Chassis "Made in Denmark", wie man sie aus dem High-End-Hifi-Bereich kennt: Mit beschichteten Gewebehochtönern, leichten Aluminiumschwingspulen und den einzigartigen MSP Membranen.

Rechtzeitig zur HIGH END 2015 hat Volkswagen zwei neue Soundsysteme im Programm: Das Dynaudio Confidence Soundsystem im neuen Passat mit 10 Dynaudio Lautsprechern, DSP Klanganpassung und einem 10-Kanal 700 Watt Digitalverstärker. Neu sind auch der Golf R und der Golf GTI mit dem Dynaudio Excite Soundsystem: Mit 400 Watt Digitalverstärker, 9 Dynaudio Lautsprechern inklusive Subwoofer und individueller DSP Klanganpassung soll dieses Soundsystem zu den besten werkseitigen Soundsystemen in der gesamten Kompaktfahrzeugklasse zählen.

Škoda setzt beim neuen Superb erneut auf ein Soundsystem des Premiumherstellers CANTON.

Für Škoda-Chef Winfried Vahland ist die Sache klar: Der neue Superb ist der beste Škoda, der je gebaut wurde. Damit auch der Sound in der dritten Modellgeneration diesem Anspruch gerecht wird, setzt Škoda auf den Premiumhersteller CANTON. Die Sound- Spezialisten aus Weilrod in Hessen beliefern Škoda seit 2013 exklusiv und haben bereits das mehrfach ausgezeichnete High-End-Soundsystem im Octavia entwickelt. Der Beliebtheit dieses Systems ist es zu verdanken, dass nun auch im Superb ein maßgeschneidertes CANTON-System für guten Klang sorgt.

CANTON wartet im Superb künftig mit 610 Watt auf - Bestwert in der gehobenen Mittelklasse. Die beeindruckende Klangwelt wird von insgesamt zwölf Lautsprechern erzeugt: zehn Lautsprecher in den Türen (Hoch-, Mittelhoch- und Tieftöner in den Vordertüren, Hoch- und Mitteltieftöner in den Hintertüren), einem Center-Lautsprecher im Armaturenbrett und einem 11-Liter-Subwoofer im Kofferraum. Angesteuert werden die Premium- Komponenten von einem 12-Kanal-DSP-Verstärker, der unter dem Fahrersitz installiert ist. Laut CANTON ist der virtuelle Surround-Sound präzise auf den Innenraum des Fahrzeugs abgestimmt und überzeugt mit harmonischen Bässen, natürlichen Mitteltönen und Höhen, bei dem auch der feinste Gitarrenzupfer glasklar zu hören ist. Der Equalizer arbeitet in vier verschiedenen Modi und soll dafür sorgen, dass nicht nur bei der Musik, sondern auch bei der Telefonie und Navigation jeder Ton sitzt. Der Soundfokus liegt wahlweise beim Fahrer, vorne oder hinten. Fahrgeräusche gleicht das System dynamisch aus.

Weitere Aussteller von hochwertigen Soundsystemen in Automobilen auf der HIGH END 2015:
  • Audio-Reference präsentiert mit der Marke Meridian besondere Soundanlagen in einem McLaren Sportwagen und einem Range Rover.
  • Der Bayerische Rundfunk demonstriert die aktuelle DAB+ Technologie in einem aktuellen Fahrzeug Deutscher Provinienz.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer