Samstag, 03. Dezember 2016


Herbarom – Natürliche Farbgebung mit Apfelextrakten

(lifePR) (Werder, ) Neuesten Studien über die Farbgebung von Lebensmitteln zufolge (Leatherhead Food Research und Mintel, UK), werden natürliche Farben inzwischen bevorzugt gegenüber synthetischen Farbstoffen verwendet. Demnach stieg ihr Anteil von 2007 bis 2011 um 5 % auf mittlerweile 39 %, während der Marktanteil von synthetischen Farbstoffen im selben Zeitraum einen Rückgang um 3 % auf 37 % verbuchen musste. Hintergrund dieses Booms der natürlichen Farben sind die wachsende Nachfrage und das hohe Verbraucherinteresse an der Verwendung natürlicher Zutaten.

Nach der Veröffentlichung der Studie der IARC (International Agency for Research on Cancer, USA, 2011) über die Gehalte an möglicherweise schädlichen Substanzen (sog. Imidazole) in mit Zuckercouleur E 150c und E 150d gefärbten Lebensmitteln, bekam die Nachfrage nach Produkten zur natürlichen braunen Farbgebung in jüngster Vergangenheit erneut Aufwind.

Unser Apfelextrakt Herbarom wird bereits seit Jahren sowohl wegen seiner sehr guten färbenden Eigenschaft, als auch wegen des angenehmen Aromas in vielen Anwendungsbereichen eingesetzt und geschätzt. Erstere beruht auf dem Entstehen brauner Farbstoffe, unter anderem durch eine natürliche enzymatische Reaktion, bei der Zerkleinerung der Äpfel während der Saftgewinnung. Aufgrund der Auswahl des Rohstoffs und des Herstellungsprozesses, welcher auf die Erhaltung der natürlichen Eigenschaften der Apfelextrakte ausgerichtet ist, stellen die Herbaromprodukte eine fruchtbasierte Alternative zu Zuckercouleur dar. Die erzielbare Farbgebung im Endprodukt reicht je nach Dosierung von goldgelb bis hin zu dunkelbraun. Darüber hinaus tragen weitere Inhaltsstoffe wie fruchteigene Zucker, Mineralstoffe und Fruchtsäuren in vielen Anwendungen zu einer Abrundung des Geschmacks bei.

Entlang des Herstellungsprozesses können verschiedene Typen von Herbarom hergestellt werden, die einen mehr oder weniger deutlichen Einfluss auf Geschmack und Farbintensität haben. So verleihen beispielsweise die Varianten Herbarom AF 03 und AF 06 Süßwaren, Backwaren und Getränken neben einer gewissen Süße auch eine fruchtige Note. In Backwaren fördern die im Apfel natürlich vorkommenden Zucker Fruktose und Sorbit die lockere Beschaffenheit der Gebäcke und verlängern im Allgemeinen die Frischhaltung der Krume.

Für Produkte mit intensiver, brauner Farbe eignen sich hingegen die Typen Herbarom AF 12 und AF 24-SR ("Sugar Reduced"). Letztere empfiehlt sich insbesondere für zuckerfreie Anwendungen, wie z.B. dunkle Softdrinks aber auch würzige, dunkle Saucen.

Aus lebensmittelrechtlicher Sicht fällt Herbarom in die Gruppe der färbenden Lebensmittel und kann somit als "Apfelextrakt" oder "färbender Apfelextrakt" deklariert werden. Damit wird man auch Verbraucherwünschen nach natürlichen Zutaten gerecht und verleiht dem Endprodukt zusätzlich das positive Image des Rohmaterials Apfel.

Herbafood Ingredients GmbH
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer