Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60905

HECTAS baut seine Aktivitäten im Gesundheitsmarkt aus

(lifePR) (Wuppertal, ) Diversifizierung als Erfolgsrezept. Für HECTAS gewinnt der Care Markt als Wachstumstreiber der Zukunft zunehmend an Bedeutung, so dass das Dienstleistungsangebot europaweit konsequent weiter ausgebaut wird.

Mit einem integrierten Serviceangebot für Gesundheits- und Gemeinschaftseinrichtungen wird HECTAS seine Aktivitäten weiter ausbauen und in den Ländermärkten ein Ziel verfolgen: Bessere Hygieneergebnisse!

Der Gesundheits- und Pflegemarkt ist im Umbruch. Krankenhäuser geraten zunehmend unter Qualitätsdruck, die Anzahl an privaten Tageskliniken sowie Alten- und Pflegeheimen nimmt kontinuierlich zu.

Seniorenheime müssen immer mehr medizinische Leistungen erbringen.

Alle Institutionen haben den Wunsch nach einem zuverlässigen Partner, der nichtmedizinische Leistungen übernimmt. Qualitativ hochwertig!

HECTAS hat ein Dienstleistungssystem speziell für Krankenhäuser, Seniorenheime, Tageskliniken und Gemeinschaftseinrichtungen entwickelt. Das Konzept verspricht signifikant bessere Hygieneergebnisse!

HECTAS expandiert so mit einem integrierten Angebot in diesem anspruchvollen Markt. Das Dienstleistungsangebot für Reinigung und Desinfektion in Gesundheits- und Gemeinschaftseinrichtungen qualifiziert sich u.a. durch ein exklusives und innovatives Oberflächendesinfektionsmittel.

Als einziger Hygienedienstleister Europas verwendet HECTAS ein Oberflächendesinfektionsmittel, das im Vergleich zu anderen häufig verwendeten Produkten einzigartige Produktvorteile bietet. Es weist keine Wirkungslücken auf und ist dabei nach derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnissen unbedenklich für Mensch und Umwelt.

Oxidice® S-Des gehört zu der Gruppe der sauerstoffabspaltenden Desinfektionsmittel und hat den Vorteil, dass es sehr kurze Einwirkzeiten hat und zu keiner Zeit Rückstände auf Oberflächen hinterlässt, die nicht nur klebrig, sondern auch toxisch sein können.

Das neue Dienstleistungskonzept der HECTAS Gruppe heißt HECTASystematics - Hygiene mit System. Das Konzept umfasst konsequent ausgebildete Mitarbeiter, aufeinander abgestimmte Hygieneverfahren, Technik sowie Reinigungs- und Desinfektionschemie.

Ein Angebot zur Qualitätssicherung sowie einen 24h-Notfallservice für Akutdesinfektionen im Falle von MRSA oder Noroviren runden den Service ab.

Alle Service-Bausteine von HECTASystematics - Hygiene mit System sind präzise aufeinander abgestimmt. Insbesondere Technik, Verfahren und Chemie sind bei Probereinigungen/Desinfektionen getestet und definiert worden, so dass HECTAS seinen Kunden ein System empfiehlt, welches effiziente Arbeitsweisen und exzellente Hygieneergebnisse sicher stellt.

Das zentrale Hygiene-Management im Hauptsitz des Unternehmens in Wuppertal unterstützt die operativen Einheiten ebenso wie die ausgebildeten Desinfektoren in den Niederlassungen. Bei Bedarf leistet HECTAS auch Hygieneberatung direkt vor Ort in den Gesundheits- und Gemeinsschaftseinrichtungen.

Für dieses integrative Dienstleistungskonzept ist HECTAS selbstverständlich zertifiziert: ISO 9001 und ISO 14001.
Diese Pressemitteilung posten:

HECTAS Gebäudedienste Stiftung & Co. KG

Die HECTAS Gebäudedienste Stiftung & Co. KG mit Hauptsitz in Wuppertal ist einer der führenden Qualitätsanbieter für infrastrukturelle Gebäudedienstleistungen in Europa. Das Unternehmen beschäftigt in den Segmenten Gebäudereinigung, Gebäudedienste und Sicherheitsdienste rund 12.000 Mitarbeiter in neun europäischen Ländern. Gegründet wurde HECTAS 1974 als Tochtergesellschaft der Vorwerk Gruppe. Ihre anspruchsvollen, individuell für jeden Kunden entwickelten Lösungen bietet HECTAS unter anderem in den Bereichen Industrie, Verwaltung, Lebensmittelverarbeitung, Gesundheit und Pflege, Handel und Logistik. HECTAS ist Mitglied im Qualitätsverbund Gebäudedienste und ist für alle Niederlassungen nach ISO 9001 und 14001 sowie für alle Standorte der Sicherheitsdienste zusätzlich nach DIN 77200 zertifiziert.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer