Samstag, 22. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 276106

European Trophy 2012 mit den Hamburg Freezers

(lifePR) (Hamburg, ) Am gestrigen Sonntagabend setzte sich Gastgeber EC Red Bull Salzburg mit einem 3:2-Sieg in einem spannenden und hochklassigen Finale des Red Bulls Salute 2011 gegen den finnischen Hauptstadtclub Jokerit Helsinki durch und darf sich nun als Nachfolger der Eisbären Berlin European Trophy Champion 2011 nennen. Im kommenden Jahr könnte dieser Titel in die Hansestadt wandern, denn die Hamburg Freezers sind eines von 32 Teilnehmer-Teams der European Trophy 2012. Zwischen August und Dezember 2012 werden die Hanseaten acht Partien in der Gruppenphase bestreiten, im Dezember 2012 winkt das Finalturnier für die besten europäischen Clubs.

"Wir freuen uns auf die Teilnahme an der European Trophy, deren Bedeutung von Jahr zu Jahr wächst", so Geschäftsführer Michael Pfad. "Sportlich ist das Turnier sehr reizvoll, es macht die Freezers noch interessanter für Partner und Sponsoren. Insgesamt stärkt die Teilnahme unsere Markenbildung."

"Für unser Team ist die European Trophy sicherlich ein Highlight der kommenden Spielzeit", freute sich auch Stéphane Richer, Sportdirektor der Hamburg Freezers, auf die Teilnahme. "Wir können uns nun bereits in der Vorbereitung mit den besten Mannschaften Europas messen. Gerade für unsere jungen Spieler ist die European Trophy eine weitere Möglichkeit, sich auf internationalem Niveau zu beweisen."

Zusätzlich zu den 24 Clubs von 2011 kehren die Schweizer Clubs SC Bern und ZSC Lions ins Turnier zurück. Neu hinzu kommen 2012 außerdem der HC Fribourg-Gottéron und der EV Zug aus der Schweiz, der ERC Ingolstadt und die Hamburg Freezers aus der DEL sowie Brynäs IF Gävle und Jyp HT Jyväskylä aus Schweden, bzw. Finnland.

"Ich bin sehr froh über das tolle Red Bulls Salute 2011 und freue mich schon auf das neue Turnier 2012. Es ist fantastisch, dass wir die Anzahl der Teilnehmer erneut erhöhen konnten", sagte Turnierdirektor Bo Lennartsson (Färjestads BK Karlstad) am Montag in Wien.

Das diesjährige Finalturnier der European Trophy wurde in Salzburg und Wien ausgetragen und lockte mehr als 20.000 Zuschauer in drei Tagen an. 63 Spiele wurden direkt im Fernsehen in mehr als zehn Ländern in ganz Europa übertragen, zusätzlich weltweit im Internetstream live angeboten. Neben dem Red Bulls Salute 2011 fand auch ein Treffen mit fast allen Vertretern der teilnehmenden Teams der diesjährigen European Trophy statt. 32 Mannschaften aus sieben verschiedenen Ländern werden an der European Trophy 2012 teilnehmen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer