Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137549

Haufe-Mustermappe in Kooperation mit dem Verband der Immobilienverwalter Bayern e.V.

(lifePR) (Freiburg, ) Wirtschaftliches und effizientes Arbeiten ist auch in Unternehmen der Wohnungswirtschaft unerlässlich. Was es besonders anspruchsvoll macht: Ständig ändern sich die Regelungen und Vorschriften, die beachtet werden müssen. Ganz aktuell: die neue Heizkostenverordnung und die Energieeinsparverordnung 2009.

Die Haufe Mediengruppe hat in Zusammenarbeit mit dem Verband der Immobilienverwalter Bayern e.V. (VDIV) eine Mustermappe herausgebracht, die für jedes Problem das richtige Formular oder die passende Checkliste bereithält: Vom Eigentümer- oder Verwalterwechsel über die Betriebskostenabrechnung, Rechnungslegung und Eigentümerkorrespondenz bis zur Auftragserteilung und Objektkontrolle.

Die "Mustermappe Immobilienverwaltung" bietet WEG- und Miet-Verwaltern alle wichtigen Vordrucke zum Heraustrennen oder auf der beiliegenden CD-ROM. Alle sind von Experten geprüft. Der praktische Aspekt: sich ständig wiederholende Arbeitsabläufe können mit den Vorlagen standardisiert und so optimiert werden. Die Musterschreiben und Formulare sind nach Themen sortiert und erläutert. Daneben enthält die CD-ROM Gesetzestexte und ein Excel-Tool zur Beschlusssammlung.

In einem Extra-Teil werden kaufmännische Grundlagen für Hausmeister erläutert.

Die Herausgeberin Brigitte Stenders ist seit 1998 Vorstandsvorsitzende des VDIV Bayern und Aufsichtsratsvorsitzende der Hausbank München eG, Bank für Haus und Grundbesitz. Die Autoren sind alle Mitglieder im VDIV und somit ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der Immobilienverwaltung.

"Mustermappe Immobilienverwaltung"
Brigitte Stenders (Hrsg.)
1. Auflage 2010, Broschur mit CD-ROM, 215 Seiten, 34,80 Euro
Rudolf Haufe Verlag, Niederlassung Planegg bei München
ISBN 978-3-448-09821-1
Bestell-Nr. 06425-0001
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer